1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
Verzögert Swiss Exchange  -  17:31 08.08.2022
11166.32 PTS   +0.39%
Nachbörslich
-0.36%
11126.58 PTS
18:36Europäische Börsen schließen am Montag höher, da sich die Stimmung der Anleger in der Eurozone erholt
MT
18:16Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst fester - US-Zinsen im Fokus
AW
18:00MÄRKTE EUROPA/Vorsichtig aufwärts - Biontech enttäuscht
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Schluss: SMI wegen Zinssorgen unter 11'500 Punkte gefallen

01.06.2022 | 18:11

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt hat am Mittwoch einen über weite Strecken lustlosen Handel am Ende klar im Minus abgeschlossen. Im Nachmittagsgeschäft haben besser als erwartet ausgefallene Stimmungsdaten aus der US-Industrie erneute Zinssorgen geweckt und auf die Aktienkurse Druck ausgeübt. Die Angst auf möglicherweise "aggressivere" Zinsschritte der US-Notenbank Fed hätten Anleger in die Flucht geschlagen, hiess es im Handel. Derweil gewann der US-Dollar an Stärke und konnte sich zum Schweizer Franken auf das Niveau von 0,9640 Franken vorarbeiten.

Die Lage an den Finanzmärkten bleibe zu Beginn des neuen Börsenmonats Juni angespannt, hiess es weiter. Nach wie vor belasten laut Händlern Faktoren wie der Ukraine-Krieg, die Engpässe in den globalen Lieferketten, steigende Energiekosten und nicht zuletzt Inflationssorgen das Geschehen. Immerhin wurden positive Signale aus China ausgemacht, wo die Aussichten auf ein Ende des Corona-Lockdowns etwa in Shanghai die Rezessionssorgen etwas lindern würden. Das bedeute aber längst nicht, dass die Engpässe in den Lieferketten auf einen Schlag der Vergangenheit angehörten, lautete der Tenor.

Der SMI büsste 1,01 Prozent auf 11'494,12 Punkte ein, wobei er in der Schlussauktion die Marke von 11'500 Stellen nicht verteidigen konnte. Davor war der Leitindex über weite Strecken des Handels um die Nulllinie gependelt. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, verlor 1,12 Prozent auf 1789,65 Punkte und der breite SPI 1,07 Prozent auf 14'760,07 Zähler. Im SLI hatten die Verlierer gegenüber den Gewinnern mit 26 zu drei klar die Oberhand, ein Titel (Julius Bär) schloss unverändert.

Die mit Abstand grössten Verluste bei den Schweizer Blue Chips gingen auf das Konto von Straumann (-5,0%). Eine verteidigende Wortmeldung durch Bernstein-Analysten vom Vortag sei während des Handels verpufft, hiess es. Die Aktien des Dentalimplantatspezialisten zählen am Schweizer Markt auch seit Jahresbeginn zu den Papieren mit den stärksten Einbussen.

Mit Lonza (-2,4%) und Sonova (-2,5%) standen weitere Vertreter aus der Lifescience-Branche auf den Verkaufslisten. Ohne News zu den Unternehmen wurden auch die Titel des auf Privatmarktanlagen spezialisierten Vermögensverwalter Partners Group (-3,6%), des Bauchemiekonzerns Sika (-2,4%) oder des Lift- und Aufzugherstellers Schindler (PS: -2,5%) zurückgebunden.

Steigende Zinssorgen stellen in der Regel auch für Tech-Werte eine Belastung dar. Tech-nahe Schweizer Blue Chips wie Temenos (-2,2%), VAT (-1,8%) oder AMS-Osram (-1,5%) gaben am Mittwoch in der zweiten Handelshälfte denn auch nach und beendeten den Handel klar im Minus.

Auch die für den SMI prägenden Schwergewichte konnten sich dem Abwärtssog nicht entziehen. Vor allem Nestlé büssten deutliche 1,6 Prozent ein, während auch Novartis (-0,8%) und Roche (-1,1%) Verluste verbuchten. Roche hatte in Kanada für das Augenheilmittel Vabysmo die Zulassung erhalten, was den Genussscheinen wohl kaum Unterstützung geboten hat.

Zu den wenigen Gewinnern zählten UBS (+0,3%), während Julius Bär (unv.) immerhin nicht ins Minus zurückfielen. Credit Suisse (-1,0%) verloren hingegen klar an Wert. Nebst der UBS rückten im SLI nur noch Swisscom und ABB (je +0,3%) vor. Die Aktien des Luxusgüterkonzerns Richemont (-0,1%) konnten die Erholung vom Kurseinbruch von Mitte Mai zuerst fortsetzen, fielen aber zum Schluss noch knapp ins Minus.

Im breiten Markt stachen U-blox mit Anschlussgewinnen von 5,5 Prozent hervor, nachdem die Papiere am Vortag dank einer Prognoseerhöhung ein Kursfeuerwerk gezündet hatten. Gesucht waren auch Stadler Rail (+2,5%). Der Zughersteller hatte die Unterschrift unter den grössten Auftrag der Schweizer Bahngeschichte gesetzt.

Deutliche Verluste verbuchten demgegenüber Aktien aus der Biotech- und Medtech-Ecke wie Ypsomed (-5,7%), Tecan (-5,5%), Basilea (-4,4%) oder Medmix (-3,3%).

mk/uh


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 1.21%0.69852 verzögerte Kurse.-4.85%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.18%1.20817 verzögerte Kurse.-10.78%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.69%0.7773 verzögerte Kurse.-2.34%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 1.73%114.7 verzögerte Kurse.-17.67%
CREDIT SUISSE GROUP AG 2.17%5.368 verzögerte Kurse.-40.78%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.29%1.01989 verzögerte Kurse.-10.48%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.29%0.012565 verzögerte Kurse.-6.16%
MEDMIX AG 6.21%23.96 verzögerte Kurse.-50.04%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.69%0.62821 verzögerte Kurse.-8.76%
NOVARTIS AG 0.28%82.28 verzögerte Kurse.2.20%
SIKA AG 0.58%241.1 verzögerte Kurse.-36.95%
SMI 0.39%11166.32 verzögerte Kurse.-13.61%
SONOVA HOLDING AG -0.09%343.5 verzögerte Kurse.-3.91%
SPI 0.40%14473.39 verzögerte Kurse.-12.34%
STADLER RAIL AG 0.98%31.04 verzögerte Kurse.-23.03%
SWISSCOM AG -1.24%507.8 verzögerte Kurse.-0.08%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.54%1737.92 verzögerte Kurse.-16.46%
TECAN GROUP AG 2.11%339.4 verzögerte Kurse.-40.16%
TEMENOS AG -0.25%78.34 verzögerte Kurse.-37.69%
YPSOMED HOLDING AG 0.71%141 verzögerte Kurse.-24.66%
Alle Nachrichten zu SMI
18:36Europäische Börsen schließen am Montag höher, da sich die Stimmung der Anleger in der E..
MT
18:16Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst fester - US-Zinsen im Fokus
AW
18:00MÄRKTE EUROPA/Vorsichtig aufwärts - Biontech enttäuscht
DJ
17:54Aktien Schweiz mit Aufschlägen - Zinsängste in den Hintergrund getreten
DJ
12:15Givaudan steigen nach Einstieg von Tetra-Pak-Familie
DP
11:31Aktien Schweiz: SMI gelingt freundlicher Wochenauftakt
AW
09:31Aktien Schweiz Eröffnung: SMI-Anstieg wird durch Schwergewichte ausgebremst
AW
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: Freundlicher Wochenstart erwartet
AW
08:44Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
08:05Schweizer Arbeitslosenquote bleibt im Juli bei 2%
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
18:26RICHEMONT-VRP : Werden nächste Krise überstehen
AW
17:54Aktien Schweiz mit Aufschlägen - Zinsängste in den Hintergrund getreten
DJ
16:01SGS AG : Goldman Sachs behält Verkaufen-Bewertung bei
MM
15:45Bluebell strebt trotz des Widerstands des Unternehmens weiterhin einen Sitz im Verwaltu..
MT
14:25AUSBLICK ALCON : Q2-Umsatz von 2,19 Milliarden US-Dollar erwartet
AW
12:15Givaudan steigen nach Einstieg von Tetra-Pak-Familie
DP
09:53Chugai-Einheit von Roche bringt Medikament gegen Hautkrankheiten in Japan auf den Markt
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SMI
18:36European Bourses Close Higher Monday as Eurozone Investor Sentiment Recovers
MT
08:05Swiss Unemployment Rate Remains at 2% in July
MT
06:11Switzerland, Estonia Discuss Digitalization-related Cooperation
MT
05:51Switzerland Explores Free Trade Deal With Taiwan
MT
05:45Swiss Gold Sector Lobby Asks For Clarification On Russian Import Ban
MT
05.08.European Bourses End Week in the Red as Recession Fears Grow
MT
05.08.Swiss Hotels' Overnight Stays Soar 47.3% in H1
MT
05.08.KOF : Swiss Business Outlook Slips in July Amid High Inflation
MT
04.08.European Bourses Edge Up; Bank of England Raises Rates, Expects 13% Inflation
MT
03.08.Europe Stocks Gain at Wednesday's Close; Swiss July Inflation Stable
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Top / Flop SMI
GEBERIT AG500.5 Realtime Estimate-Kurse.2.60%
PARTNERS GROUP HOLDING AG1007.5 Realtime Estimate-Kurse.2.51%
UBS GROUP AG15.89 Realtime Estimate-Kurse.2.15%
CREDIT SUISSE GROUP AG5.364 Realtime Estimate-Kurse.2.09%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA114.85 Realtime Estimate-Kurse.1.86%
ROCHE HOLDING AG315.9 Realtime Estimate-Kurse.-0.25%
SWISSCOM AG508.9 Realtime Estimate-Kurse.-1.03%
ALCON INC.73 Realtime Estimate-Kurse.-1.46%
Heatmap :