1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
Verzögert Swiss Exchange  -  17/05 17:30:28
11730.44 PTS   +0.50%
Nachbörslich
 0.00%
11730.44 PTS
17.05.Europäische Aktien weiten ihre Gewinne aus und schließen am Dienstag im Plus
MT
17.05.Aktien Schweiz Schluss: Leicht freundlich mit wenig Action - Bärenmarkt hält an
AW
17.05.MÄRKTE EUROPA/Die Erholung gewinnt an Breite
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: Schwächer - Roche und Zykliker bremsen

13.01.2022 | 11:48

Zürich (awp) - Die Schweizer Aktienbörse präsentiert sich am Donnerstag mehrheitlich etwas schwächer. Gebremst wird der Markt vor allem von Kursverlusten des Schwergewichts Roche und zyklischen Werten wie Geberit. Diese sind nach Präsentation der Umsatzzahlen 2021 unter die Räder geraten. Die Anleger seien zu Beginn der Bilanzsaison 2021 vorsichtig, sagt ein Händler. Sie wollten erst wissen, ob die Unternehmen die hohen Erwartungen nicht nur erfüllen, sondern gar übertreffen. Während hierzulande bereits einige Firmen Angaben zum vergangenen Jahr veröffentlicht haben, geht der Zahlenreigen in den USA mit Bankergebnissen am Freitag erst richtig los.

Dagegen scheinen laut Händlern - zumindest vorläufig - Coronapandemie und Inflation etwas an Brisanz verloren zu haben. Die am Vortag veröffentlichte US-Teuerung sei mit 7 Prozent zwar sehr hoch, aber in den Märkten wohl weitgehend eingepreist gewesen. Dadurch sei kein zusätzlicher Druck auf die US-Notenbank entstanden, die Zügel noch rascher und stärker als erwartet anzuziehen. Der Markt habe sich offenbar mit der Tatsache arrangiert, dass es 2022 bis zu vier Zinserhöhungen des Fed geben werde.

Der SMI notiert um 11.10 Uhr um 0,34 Prozent tiefer auf 12'627,28 Punkten. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, sinkt um 0,38 Prozent auf 2029,93 und der breite SPI um 0,35 Prozent auf 16'049,70 Zähler. 21 SLI-Werte geben nach und neun legen zu.

Bei den Bluechips führen die Aktien von Geberit (-3,4%) die Verlierer an. Obwohl der Sanitärtechnikkonzern 2021 einen rekordhohen Umsatz erzielt hat, hat er die Erwartungen der Analysten "nur gut erfüllt", aber nicht übertroffen. "Einmal mehr zwar ein gutes aber eben kein klar besser als erwartetes Ergebnis", sagt ein Händler. Da die Aktie im Vorjahr stark gestiegen sei, komme es nun eben zu Gewinnmitnahmen.

Mit Geberit geben noch andere Aktien zyklischer Unternehmen nach. Dazu zählen etwa der Personalvermittler Adecco (-2,0%), der zuletzt wegen der pandemiebedingten Personalengpässe gekauft worden sei. Auch der Automationskonzern ABB (-1,2%), der Liftbauer Schindler (-1,1%), der Computerzubehörhersteller Logitech (-1,0%) und die Bauzulieferer Sika (-0,7%) und Holcim (-0,4%) geben nach. Auf den Verkaufslisten ist auch der Wachstumswert Straumann (-2,2%) zu finden, der Topperformer 2021 unter den Bluechips.

Belastet wird der Gesamtmarkt vom Schwergewicht Roche (-1,0%), das bereits am Vortag 2,5 Prozent verloren hatte. Roche war am Mittwoch laut Händlern mit Biogen in Sippenhaft genommen worden, weil die US-Regierung will die Kostenübernahme von Alzheimerbehandlungen durch Medicare begrenzen will. Neben Biogen arbeitet auch Roche an der Entwicklung eines Alzheimer-Mittels. Die Anteile von Rivale Novartis (-0,2%) sind ebenfalls schwächer. Nestlé (+0,2%) legen leicht zu.

Auf der anderen Seite sind Versicherungen gesucht. Sie gelten als Profiteure des Anstiegs der Anleiherenditen. Daher zählen Zurich, Baloise, Helvetia, Swiss Life und Swiss Re mit Kursgewinnen von 1,0 bis 0,4 Prozent zu den Gewinnern. Aber auch Bankaktien wie Julius Bär (+0,6%) sowie Credit Suisse (+0,1%) ziehen an. UBS notieren dagegen praktisch unverändert.

Trotz guter Vorgaben von der US-Technologiebörse und positiver Aussagen von asiatischen Chipherstellern schwächeln die hiesigen Branchenvertreter. Temenos (-0,1%), AMS (-1,0%) und Comet (-1,5%) geben nach. Dass die Credit Suisse die Abdeckung von AMS mit dem Rating "Outperform" und einem Kursziel von 17,60 Franken aufgenommen hat, bleibt wirkungslos.

Unter Druck stehen Swissquote (-3,2%), bei denen es nach den guten Angaben zum Geschäftsgang im Vorjahr zu Gewinnmitnahmen komme. "Leicht über den Erwartungen reicht nicht, wenn die Aktie letztes Jahr 123 Prozent zugelegt hat", meint ein Marktbeobachter.

pre/ra


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG 0.99%36.57 verzögerte Kurse.-22.30%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.82%0.70296 verzögerte Kurse.-4.31%
BIOGEN INC. 2.28%202.9 verzögerte Kurse.-17.31%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 1.31%1.2486 verzögerte Kurse.-9.40%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.33%0.78076 verzögerte Kurse.-2.04%
CREDIT SUISSE GROUP AG 2.70%6.696 verzögerte Kurse.-26.51%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 1.03%1.0548 verzögerte Kurse.-8.55%
GEBERIT AG 0.99%529.4 verzögerte Kurse.-29.66%
HELVETIA HOLDING AG 1.27%120 verzögerte Kurse.10.34%
HOLCIM LTD 2.05%47.85 verzögerte Kurse.0.82%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) 0.46%0.012911 verzögerte Kurse.-3.88%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. 0.07%58.86 verzögerte Kurse.-23.49%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.72%0.63595 verzögerte Kurse.-7.99%
NOVARTIS AG -0.14%87.41 verzögerte Kurse.9.03%
SCHINDLER HOLDING AG 1.63%186.6 verzögerte Kurse.-24.88%
SIKA AG 1.66%264 verzögerte Kurse.-31.69%
SMI 0.50%11730.44 verzögerte Kurse.-9.35%
SPI 0.50%15076.84 verzögerte Kurse.-8.77%
STRAUMANN HOLDING AG 2.24%121.15 verzögerte Kurse.-38.82%
SWISS LIFE HOLDING AG 2.06%554.2 verzögerte Kurse.-2.86%
SWISS RE LTD 1.67%82.86 verzögerte Kurse.-9.71%
SWISSQUOTE GROUP HOLDING LTD 4.71%124.4 verzögerte Kurse.-40.75%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.88%1825.11 verzögerte Kurse.-12.56%
TEMENOS AG 2.11%99.64 verzögerte Kurse.-22.59%
UBS GROUP AG 2.29%17.42 verzögerte Kurse.3.72%
Alle Nachrichten zu SMI
17.05.Europäische Aktien weiten ihre Gewinne aus und schließen am Dienstag im Plus
MT
17.05.Aktien Schweiz Schluss: Leicht freundlich mit wenig Action - Bärenmarkt hält an
AW
17.05.MÄRKTE EUROPA/Die Erholung gewinnt an Breite
DJ
17.05.Aktien Schweiz schließen etwas fester - Clariant-Aktie legt zu
DJ
17.05.Aktien Schweiz: SMI baut Gewinne aus - Hoffnungen auf Lockerungen in China
AW
17.05.Schweizer Wohnimmobilienpreise fallen in Q1
MT
17.05.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI zieht an - Hoffnungen auf Lockerungen in China
AW
17.05.Aktien Schweiz Vorbörse: Etwas höher erwartet - Konjunktursorgen nehmen zu
AW
16.05.Europäische Aktien schließen am Montag auf breiter Front höher
MT
16.05.Aktien Schweiz Schluss: Etwas höher - Schwergewichte verhelfen SMI zu Gewinn
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
17.05.ROCHE HOLDING AG : AlphaValue behält seine Kaufempfehlung bei
MM
17.05.Nestlé beschleunigt Babymilch-Lieferungen in die USA
AW
17.05.Herabstufung des Ratings der Credit Suisse Group durch S&P
MR
17.05.Nestlé stockt US-Lieferungen von Babynahrung auf, um anhaltenden Mangel zu beheben
MT
17.05.S&P senkt Kreditratings für Credit Suisse
AW
17.05.ABB's Motion Arm konzentriert sich auf das Übertreffen des Marktwachstums
MT
17.05.ABB will mit Antriebstechnik deutlich schneller wachsen als der Markt
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SMI
17.05.European Stocks Extend Gains to Close Green on Tuesday
MT
17.05.Swiss Residential Property Prices Drop in Q1
MT
16.05.European Stocks Close Broadly Higher on Monday
MT
16.05.Swiss Voters OK Law Requiring Netflix, Other Streaming Platforms To Invest Revenue
MT
16.05.Fitch Affirms Switzerland's Sovereign Rating On Diversified, High Value-added Economy
MT
16.05.Cyclone Metals Secures Exploration Permits in New Zealand; Shares Jump 20%
MT
13.05.European Stocks Recover to Close Broadly Higher on Friday
MT
13.05.Switzerland Seizes Additional Russian Assets Amid Mounting Pressure from US Officials
MT
12.05.European Stocks Close Lower Thursday After Data Shows UK GDP Shrinking in March
MT
12.05.Swiss New Vehicle Registrations Shrink 26.8% in April
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Top / Flop SMI
PARTNERS GROUP HOLDING AG1039.5 verzögerte Kurse.2.82%
CREDIT SUISSE GROUP AG6.696 verzögerte Kurse.2.70%
ABB LTD29 verzögerte Kurse.2.44%
UBS GROUP AG17.42 verzögerte Kurse.2.29%
SWISS LIFE HOLDING AG554.2 verzögerte Kurse.2.06%
ROCHE HOLDING AG322.35 verzögerte Kurse.-0.02%
NOVARTIS AG87.41 verzögerte Kurse.-0.14%
NESTLÉ S.A.122.6 verzögerte Kurse.-0.58%
GIVAUDAN SA3622 verzögerte Kurse.-0.88%
Heatmap :