Zürich (awp) - Am Schweizer Aktienmarkt deuten die vorbörslichen Kurse am Mittwoch auf wenig Veränderung in der Eröffnung hin. Die Konsolidierungsphase nach dem Rally seit Ende Oktober scheint sich damit vorerst fortzusetzen. Grundsätzlich habe sich die Stimmung aber nicht verschlechtert, heisst es in Marktkreisen mit Blick auf die beiden zuletzt etwas schwächeren Börsentage. So ist etwa der Start ins Weihnachtsgeschäft in den USA gemäss den Meldungen der Händler mit Rekordumsätzen am Black Friday und am Cyber Monday gut gelungen. Die Befürchtungen, dass die Konsumenten wegen der Inflation ihr Geld horten würden, hätten sich nicht bewahrheitet, heisst es bei Ökonomen.

In Marktkreisen wird angesichts der dünnen Nachrichtenlage mit einem weiteren eher flauen Handelstag gerechnet. Nachdem die jüngste Hausse vor allem von Hoffnungen auf Zinssenkungen der US-Notenbank im kommenden Jahr getrieben war, werden von den Börsen neue Hinweise in diesem Zusammenhang mit Spannung erwartet. So liegt der Fokus der Investoren nun auf dem von der US-Notenbank Fed besonders beachteten Preisindex PCE, welcher am Donnerstag vorgelegt wird.

Der von der Bank Julius Bär berechnete vorbörsliche SMI notiert gegen 08.15 Uhr 0,04 Prozent höher bei 10'764,77 Punkten.

Etwas Bewegung zeichnet sich bei Richemont (-0,9%) und Swatch (-0,6%) ab. Richemont hat sich nach einem Medienbericht über ein mögliches Going Private von Farfetch öffentlich geäussert. Man habe "keine finanziellen Verpflichtungen" gegenüber der Luxusgüter-Plattform und beabsichtige nicht, dieser Kredite zu gewähren oder in sie zu investieren, so Richemont.

Die übrigen Blue Chips sind alle kaum verändert. So etwa auch Julius Bär, welche im Zuge der Wirren um die österreichische Signa Gruppe und dem finanziellen Engagement der Zürcher Privatbank zuletzt sieben Tage in Folge Verluste einfuhren. Der Börsenwert von Julius Bär hat sich in dieser Zeitspanne um mehr als einen Fünftel reduziert.

Von Interesse könnte am Berichtstag auch die Entwicklung bei Roche sein. Der Pharmakonzern führt am Nachmittag einen Investorenanlass zum Thema Digitalisierung durch.

cf/uh