Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Vorbörse: SMI fester erwartet- Ergebnisse stützen

26.10.2021 | 08:46

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt wird am Dienstag gemäss den vorbörslichen Indikationen höher erwartet. Positive Vorgaben aus den USA und Japan sowie gute Unternehmensergebnisse dürften die Kurse stützen, heisst es am Markt. Die Anleger würden zunehmend optimistisch bezüglich der weiteren Entwicklung der Bilanzsaison. "Die Berichte waren bisher sehr vielversprechend", kommentierte ein Händler.

Allerdings schwelten die Inflationssorgen und Lieferkettenprobleme weiter und könnten noch die eine oder andere Ergebnisprognose trüben. Dazu kommt, dass steigende Coronainfektionen in vielen Ländern wieder für Verunsicherung sorgen. Ein wichtiges Thema bleibe die Geldpolitik der grossen Notenbanken. Während die US-Notenbank Fed wohl kommende Woche den Einstieg in den Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik verkünden werde, seien von der Europäischen Zentralbank am kommenden Donnerstag noch keine solchen Ankündigungen zu erwarten, heisst es weiter.

Der vorbörslich von der Bank Julius Bär berechnete SMI gewinnt um 08.15 Uhr 0,42 Prozent auf 12'113,79 Punkte, wobei alle 20 SMI-Werte höher indiziert werden.

Dabei ragen Logitech (+3,2%) oben hinaus. Der Computerzubehörhersteller hat den Umsatz im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2021/22 um 4 Prozent gesteigert. Dagegen ging der Gewinn wegen höherer Kosten zurück. Trotz des deutlichen Rückgangs hat Logitech operativ die Erwartungen der Analysten übertroffen.

Höher gestellt werden auch die Aktien von Novartis (+1,1%). Beim Pharmakonzern Novartis ist das Wachstum im dritten Quartal in etwa im Rahmen der Erwartungen verlaufen. Grösseres Interesse zieht allerdings die strategische Überprüfung der Generika-Sparte Sandoz auf sich, die der Konzern ebenfalls ankündigte. "Das weckt die Fantasien", sagt ein Händler.

Die Aktien von UBS (+2,2%) sind ebenfalls klar fester indiziert. Die Grossbank hat im dritten Quartal erneut von den günstigen Marktbedingungen und der zumeist positiven Anlegerstimmung profitiert und die bereits starken Vorjahreswerte sowie auch die Erwartungen des Marktes klar übertroffen.

Am breiten Markt werden die Aktien von Bucher (+2,7%) und Idorsia nach Zahlen höher und SIG (-1,4%) ebenfalls nach Zahlen tiefer gestellt.

Weiter werden die Aktien von Swiss Prime Site um 1,2 Prozent höher angezeigt. Die Immobilienfirma hat ihre Prognose für den Betriebsgewinn vor Neubewertungen etwas angehoben und erwartet 2021 insgesamt starke Ergebnisse.

pre/rw


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SMI -2.01%12199.21 verzögerte Kurse.13.97%
SPI -1.89%15600.34 verzögerte Kurse.17.05%
SWITZERLAND SWISS LEADER -2.25%1963.7 verzögerte Kurse.16.74%
Alle Nachrichten zu SMI
26.11.Aktien Schweiz Schluss: Neue Corona-Variante schickt SMI auf Talfahrt
AW
26.11.MÄRKTE EUROPA/Covid-Ängste sorgen für massiven Abverkauf
DJ
26.11.BÖRSE ZÜRICH : Schweizer Börse mit stärkstem Einbruch seit Januar
RE
26.11.Aktien Schweiz knicken mit Corona-Ängsten ein - Logitech und Lonza fester
DJ
26.11.Aktien Schweiz: Neue Corona-Variante sorgt für schwarzen Freitag
AW
26.11.Schweizer Konjunkturerholung setzt sich im dritten Quartal fort, da der private Konsum ..
MT
26.11.Schweizer Hotelübernachtungen in Q3 bleiben stabil
MT
26.11.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI sackt wegen neuer Corona-Variante ab
AW
26.11.Schweizer Beschäftigung steigt im 3. Quartal um 1,5%
MT
26.11.Schweizer BIP wächst im 3. Quartal um 1,7%, Wertschöpfung und privater Konsum nehmen we..
MT
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
26.11.Strengere Regeln für Druckfarben bei Lebensmittelpackungen
DP
26.11.Roche-Aktionäre stimmen dem Kauf des Novartis-Anteils zu
MR
26.11.Roche-Aktionäre genehmigen 21-Milliarden-Dollar-Rückkaufsvereinbarung mit Novartis
MT
26.11.Roche-Aktionäre stimmen dem Kauf des 20,7-Milliarden-Dollar-Anteils von Novartis zu
MR
26.11.1 JAHR CSX : bekanntester Schweizer Brand für Digital Banking in der Schweiz – Nutze..
PU
26.11.UBS belässt Novartis auf 'Neutral' - Ziel 80 Franken
DP
26.11.SGS erwirbt Mehrheitsbeteiligung an kanadischem Schwefelexperten
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
26.11.European Stock Markets Slump as New COVID-19 Variant Prompts Africa Travel Curbs
MT
26.11.Swiss Economic Recovery Continues into Third Quarter as Private Consumption Swells
MT
26.11.Switzerland, US Finalize Contract Terms for F-35A Fighter Aircraft, Patriot Missiles
MT
26.11.Swiss Hotel Overnight Stays in Q3 Remain Stable
MT
26.11.Swiss Employment Rises 1.5% in Q3
MT
26.11.Swiss Q3 GDP Grows 1.7% as Value Added, Private Consumption Rises Further
MT
26.11.Switzerland's GDP Rises 1.7% in Q3
MT
26.11.Swiss Nonfarm Payrolls Hit All-Time High In Q3
MT
26.11.Switzerland Remains Open to Talks Despite Opposing Waiver of COVID-19 Vaccine Intellect..
MT
25.11.Swiss Healthcare Expenditure to Rise 7.3% in 2021 on Pandemic Costs, KOF Says
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop SMI
LONZA GROUP AG738.6 verzögerte Kurse.3.10%
GIVAUDAN SA4523 verzögerte Kurse.0.62%
SWISS RE LTD86.26 verzögerte Kurse.-4.20%
ABB LTD31.5 verzögerte Kurse.-4.23%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA133.45 verzögerte Kurse.-5.12%
UBS GROUP AG15.615 verzögerte Kurse.-5.79%
THE SWATCH GROUP SA268.1 verzögerte Kurse.-7.10%
Heatmap :