Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Vorbörse: SMI zum Wochenbeginn wenig verändert erwartet.

25.10.2021 | 08:46

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt dürfte die Sitzung vom Montag gemäss den vorbörslichen Kursen zwar wenig verändert, aber mit leicht freundlicher Tendenz beginnen. Damit würde sich der Aufwärtskurs der letzten Wochen fortsetzen. Der SMI als wichtigster Schweizer Aktienindex hat die letzten drei Wochen allesamt klar im Plus beendet. Im Vergleich zum Tiefpunkt von Anfang Oktober bei 11'382 Zählern hat der SMI fast 6 Prozent bzw. gegen 700 Punkte zugelegt.

Eines der Hauptthemen ist weiterhin die Geldpolitik. So hatte US-Notenbankchef Jerome Powell am Freitag erneut den Beginn des Ausstiegs aus der lockeren Geldpolitik signalisiert. "Wir sind auf dem besten Weg, mit der Reduzierung unserer Anleihekäufe zu beginnen", sagte er. Das sogenannte Tapering solle Mitte 2022 abgeschlossen sein, falls sich die Wirtschaft insgesamt wie erwartet entwickle. Die Börsianer reagierte dabei leicht verschnupft auf die Aussagen.

Der vorbörslich von der Bank Julius Bär berechnete SMI gewinnt um 08.15 Uhr 0,15 Prozent auf 12'074,78 Punkte, wobei alle 20 SMI-Werte höher indiziert werden. Dabei ragen einzig CS (+1,1%) etwas heraus, während der Rest nur ganz leicht höher gestellt wird. Die CS-Papiere gehörten letzte Woche nach den News zur Mosambik- und der Beschattungsaffäre mit einem Minus von 1,7% allerdings zu den schwächsten Werten.

In der neuen Woche geht die Berichterstattung zum Sommerquartal auf Hochtouren weiter. Mit Novartis, UBS, Logitech (alle Dienstag), der Swisscom (Donnerstag) und Holcim sowie Swiss Re (je Freitag) legen gleich sechs der 20 SMI-Titel ihre Geschäftszahlen für den Zeitraum von Juli bis September vor. Aber auch im Ausland stehen viele Zahlen an. Der wichtigste Teil der US-Ertragssaison kommt dabei aus dem Technologiesektor, werden doch Unternehmen wie Facebook, Amazon und Microsoft bis hin zu Apple und Alphabet Quartalszahlen präsentieren.

Wichtige Unternehmensnews von den Blue Chips gibt es nur sehr wenige. Im Fokus dürfte dabei Novartis stehen: Der Basler Pharmakonzern musste am Tag vor der Zahlenveröffentlichung einen Misserfolg bei einer Studie zum Thema Lungenkrebs vermelden: Die gesteckten Ziele wurden nicht erreicht. Vorbörslich wirkt sich dies auf den Kurs allerdings nicht aus.

Im breiten Markt profitieren Inficon (+1,6%) vorbörslich von Kurszielerhöhungen durch zwei Analysehäuser. Zur Rose (-0,4%) werden derweil von einem Analystenkommentar zurückgebunden.

uh/rw


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SMI -0.01%12175.77 verzögerte Kurse.13.77%
SPI -0.13%15540.56 verzögerte Kurse.16.60%
SWITZERLAND SWISS LEADER -0.21%1961.37 verzögerte Kurse.16.60%
Alle Nachrichten zu SMI
03.12.Europäische Aktien schließen nach enttäuschenden US-Arbeitsmarktdaten niedriger
MT
03.12.Aktien Schweiz Schluss: Nullsummenspiel - Gewinne schmelzen am Nachmittag ab
AW
03.12.MÄRKTE EUROPA/US-Arbeitsmarktbericht sorgt für Abgaben
DJ
03.12.Aktien Schweiz wenig verändert - Aktie von Swiss Life gesucht
DJ
03.12.Aktien Schweiz: Nur zaghafte Erholung - Zurückhaltung vor US-Arbeitsmarktdaten
AW
03.12.Aktien Schweiz Eröffnung: Auf Erholungskurs - US-Arbeitsmarktdaten im Fokus
AW
03.12.Aktien Schweiz Vorbörse: Erholung erwartet - US-Arbeitsmarktbericht im Fokus
AW
03.12.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
02.12.Europäische Aktien enden angesichts der Besorgnis über die rasche Ausbreitung der neuen..
MT
02.12.MÄRKTE EUROPA/Berg- und Talfahrt geht wieder abwärts
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
03.12.Credit Suisse belässt Zurich auf 'Outperform' - Ziel 445 Franken
DP
03.12.Givaudan schliesst Übernahme von US-Duftstofffirma Custom Essence ab
AW
03.12.Aktien Schweiz wenig verändert - Aktie von Swiss Life gesucht
DJ
03.12.NOVARTIS AG : Von Bryan, Garnier & Co. auf neutral herabgestuft
MM
03.12.UBS belässt Novartis auf 'Neutral' - Ziel 80 Franken
DP
03.12.JPMorgan belässt Novartis auf 'Underweight'
DP
03.12.JPMorgan belässt ABB auf 'Neutral' - Ziel 32 Franken
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu SMI
03.12.European Stocks Close Lower After Disappointing US Jobs Data
MT
03.12.Helvetica Swiss Living Fund Raises $130 Million Capital; Plans Listing In 2022
MT
02.12.European Stocks End Lower Amid Concerns Over Rapidly Spreading New COVID-19 Variant
MT
02.12.Swiss Crypto Firm Bitcoin Capital Launches Two New Exchange Traded Products
MT
02.12.Swiss Annual Retail Sales Growth Eases in November as Non-Fuel Sales Dip
MT
02.12.Swiss Retail Sales Rise 0.7% MoM in October
MT
02.12.KOF : Swiss Circular Economy Offers 'Great Potential'
MT
02.12.Swiss Bourse's Monthly Trading Turnover Jumps 24% in November
MT
01.12.European Bourses Rally Amid Ongoing Concerns Over New COVID-19 Variant
MT
01.12.Swiss Procure.ch Manufacturing PMI in November Falls Below Estimate
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop SMI
SWISS LIFE HOLDING AG535.2 verzögerte Kurse.1.52%
NESTLÉ S.A.118.82 verzögerte Kurse.0.87%
SWISS RE LTD88.14 verzögerte Kurse.0.64%
GIVAUDAN SA4555 verzögerte Kurse.0.60%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD385.5 verzögerte Kurse.0.36%
HOLCIM LTD44.36 verzögerte Kurse.-0.43%
CREDIT SUISSE GROUP AG8.842 verzögerte Kurse.-0.63%
UBS GROUP AG16.14 verzögerte Kurse.-0.77%
PARTNERS GROUP HOLDING AG1461.5 verzögerte Kurse.-2.53%
THE SWATCH GROUP SA267.7 verzögerte Kurse.-3.08%
Heatmap :