Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Vorbörse: Wenig ändert erwartet - Anleger bleiben vorsichtig

04.10.2021 | 08:46

Zürich (awp) - Die Schweizer Börse wird zu Beginn der neuen Woche kaum verändert erwartet. Damit komme der hiesige Markt auch nach fünf Wochen mit Verlusten hintereinander nicht vom Fleck, heisst es. Trotz guter Vorgaben aus den USA geben in Asien die Kurse weiter nach. In Fernost halten die Sorgen über den chinesischen Immobiliensektor die Anleger weiter auf Trab. Der Handel mit Aktien des hoch verschuldeten Immobilienentwicklers Evergrande wurde an der Hongkonger Börse ausgesetzt, nachdem das Unternehmen in der vergangenen Woche zum zweiten Mal eine wichtige Zinszahlung für seine Offshore-Schulden verpasst hatte. Am Markt wird befürchtet, dass die Evergrande-Krise weitere Kreise ziehen könnte.

Die Anleger sorgen sich wegen der anziehenden Energiepreise und aufgrund der Lieferkettenprobleme zudem um eine steigende Inflation. Immer mehr Marktteilnehmer stufen diese nämlich inzwischen nicht mehr nur als ein temporäres Phänomen ein. Dazu komme, dass bei der US-Notenbank Fed ein Tritt auf die Bremse der ultralockeren Geldpolitik wohl unmittelbar bevorstehe, heisst es weiter. Daher würden Konjunkturdaten auch sehr genau analysiert. Mit grosser Spannung wird daher auch der US-Arbeitsmarktbericht erwartet, der am kommenden Freitag veröffentlicht wird.

Der vorbörslich von der Bank Julius Bär berechnete SMI notiert um 08.15 Uhr 0,03 Prozent tiefer auf 11'571,86 Punkten. 19 der 20 SMI-Titel werden niedriger gestellt und einer (Sika) höher. In der Vorwoche war der Leitindex um rund 2,1 Prozent gefallen.

Die Kursabschläge im SMI belaufen sich auf -0,03 Prozent (bei Swisscom) bis -0,1 Prozent (bei CS). Nach oben schlagen einzig Sika aus (+0,7% auf 296,75 Fr.). Barclays hat das Kursziel auf 380 von 340 Franken abgehoben und empfiehlt den Bauchchemiewert zum Kauf.

Dagegen werden die Aktie von Richemont (-0,4% auf 98,70 Fr.) und von Swatch (-0,8% auf 244,15 Fr.) nach Kurszielsenkungen der UBS tiefer indiziert. UBS hat das Kursziel für Richemont auf 133 von 145,60 Franken gesenkt. Das Rating lautet weiter "Buy". Für Swatch hat die Grossbank das Preisziel auf 254 von 318 Franken reduziert. Das Rating lautet "Neutral".

Die Aktien von Cosmo werden wie die meisten anderen Papiere im hinteren Feld leicht tiefer gestellt. Cosmo will die Dermatologie-Tochter Cassiopea wieder ganz übernehmen.

Im Fokus sind ausserdem nach den Jahreszahlen Aryzta (kein vorbörslicher Kurs).

pre/rw


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SMI 1.64%12375.35 verzögerte Kurse.13.77%
SPI 1.55%15781.5 verzögerte Kurse.16.60%
SWITZERLAND SWISS LEADER 1.57%1992.12 verzögerte Kurse.16.60%
Alle Nachrichten zu SMI
06.12.Europäische Börsen schließen höher, da die Anleger die Entwicklung um die Omicron-Varia..
MT
06.12.MÄRKTE EUROPA/Erholung zu Wochenbeginn - Touristikaktien gesucht
DJ
06.12.Aktien Schweiz Schluss: Hoffnung auf "milde" Virus-Variante lässt Kurse steigen
AW
06.12.Aktien Schweiz schließen mit Corona-Hoffnungen sehr fest
DJ
06.12.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI zum Wochenstart im Erholungsmodus
AW
06.12.Aktien Schweiz Vorbörse: Erholung erwartet
AW
06.12.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
03.12.Europäische Aktien schließen nach enttäuschenden US-Arbeitsmarktdaten niedriger
MT
03.12.Aktien Schweiz Schluss: Nullsummenspiel - Gewinne schmelzen am Nachmittag ab
AW
03.12.MÄRKTE EUROPA/US-Arbeitsmarktbericht sorgt für Abgaben
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
04:34Fitch hält das Rating von Roche aufgrund des starken Finanzprofils; Ausblick stabil
MT
04:19Roche schliesst Aktienrückkauf mit Novartis ab und bekräftigt den Ausblick für das Gesc..
MT
06.12.Roche vollzieht Rückkauf eigener Aktien von Novartis
DJ
06.12.Europäische Arzneimittelbehörde erweitert Zulassung für Roche-Medikament zur Behandlung..
MT
06.12.NOVARTIS AG : Exane BNP Paribas gibt eine neutrale Bewertung ab
MM
06.12.SWISSCOM : Kein Zusammenhang zwischen Handy und Krebs
PU
06.12.Credit Suisse hebt Ziel für Swiss Re auf 98 Franken - 'Neutral'
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu SMI
05:23KOF : Netherlands Surpasses Switzerland as 'Most Globalized' Country
MT
04:28Switzerland-based EuroChem Mulls 2022 Listing
MT
06.12.European Bourses Close Higher as Investors Watch Development Around Omicron Variant
MT
06.12.Blank-Check Firm VT5 Acquisition to List in Switzerland
MT
06.12.SenioResidenz Buys Two Swiss Senior Living Assets For $29 Million
MT
06.12.Switzerland Launches Consultation on Financial Data Exchange With 12 More Nations
MT
06.12.Switzerland Launches Consultation on Improving Telecommunication Networks Security
MT
06.12.Switzerland Denies Currency Manipulation After US Treasury's New Report
MT
06.12.Switzerland Widens Use of COVID-19 Certificates, Masks to Curb Omicron Spread
MT
03.12.European Stocks Close Lower After Disappointing US Jobs Data
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop SMI
THE SWATCH GROUP SA278.1 verzögerte Kurse.3.88%
HOLCIM LTD45.57 verzögerte Kurse.2.73%
ABB LTD33.24 verzögerte Kurse.2.56%
NESTLÉ S.A.121.76 verzögerte Kurse.2.47%
SWISS LIFE HOLDING AG548 verzögerte Kurse.2.39%
PARTNERS GROUP HOLDING AG1460.5 verzögerte Kurse.-0.07%
LONZA GROUP AG706.2 verzögerte Kurse.-1.70%
Heatmap :