Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

EUR/USD

(/US)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere Sprachen

Devisen: Euro profitiert von Dollar-Schwäche

31.08.2021 | 07:36

FRANKFURT (awp international) - Der Kurs des Euro ist am Dienstag gegnüber dem US-Dollar gestiegen. Nachdem sich die Gemeinschaftswährung zum Wochenauftakt noch kaum verändert gehalten hatte, konnte sie am Morgen an die Kursgewinne der vergangenen Woche anknüpfen. Der Euro stieg im frühen Handel zwischenzeitlich bis auf 1,1826 US-Dollar und erreichte den höchsten Stand seit mehr als drei Wochen. Aktuell notiert er auf 1,1821 nach 1,1805 Dollar am Vorabend.

Zum Schweizer Franken verteidigt der Euro weiter die Marke von 1,08 Franken. Derzeit wird er zu 1,0820 Franken gehandelt nach 1,0818 Franken am Montagabend. Der Dollar kostet derweil 0,9152 Franken und damit weniger als am Vorabend mit 0,9167 Franken.

Der Euro profitierte von einer Dollar-Schwäche. Die amerikanische Währung stand am Morgen zu allen anderen wichtigen Währungen unter Druck. Marktbeobachter verwiesen einmal mehr auf die Geldpolitik in den USA. Zuletzt hatten US-Notenbanker deutlich gemacht, dass sie bei ihrer Entscheidung zum Ausstieg aus der extrem lockeren Geldpolitik besonders auf Konjunkturdaten blicken werden, insbesondere auf Daten vom Arbeitsmarkt.

Nach Einschätzung der Devisenexpertin Antje Praefcke von der Commerzbank dürften die im weiteren Verlauf der Woche anstehenden US-Konjunkturdaten nicht so stark ausfallen, dass die US-Notenbank Fed frühzeitig den Beschluss zur Reduzierung der Anleihekäufe fassen werde. Sollte die Wirtschaftsdaten aus den USA enttäuschen, könnte der Dollar in den kommenden Handelstagen weiter an Wert verlieren.

jkr/zb/ab/rw


© AWP 2021
Alle Nachrichten zu EUR/USD
03.12.DEVISEN : Euro steigt im späteren US-Handel wieder über 1,13 US-Dollar
AW
03.12.DEVISEN : Schweizer Franken bleibt gefragt
AW
03.12.DEVISEN : Eurokurs vor US-Jobdaten wenig verändert - EUR/CHF unter 1,04
AW
01.12.DEVISEN : Euro stabil über 1,13 US-Dollar - EUR/CHF knapp über 1,04
AW
30.11.DEVISEN : EUR/CHF wieder leicht über 1,04 - EUR/USD auch etwas erholt
AW
30.11.DEVISEN : Euro zum Dollar leicht gestiegen - EUR/CHF knapp über 1,04
AW
29.11.DEVISEN : Euro fällt unter 1,13 US-Dollar - Euro nähert sich 1,04 Franken
AW
26.11.DEVISEN : Euro legt zum Dollar zu - Sichere Häfen wegen Virus-Variante gesucht
AW
25.11.DEVISEN : Euro hält sich über 1,12 US-Dollar - Zum Franken klar unter 1,05
AW
24.11.DEVISEN : Euro vor Datenflut stabil - EUR/CHF weiter um 1,05
AW
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu EUR/USD

- Kein Artikel verfügbar -

Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart EUR/USD
Dauer : Zeitraum :
EUR/USD : Chartanalyse EUR/USD | MarketScreener
Vollbild-Chart