Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

PAX DOLLAR (USDP/USD)

Realtime Crypto  -  22:00 07.10.2022
0.9990 USD   +0.11%
14.09.Erhebliche Investitionen in der Halbleiterindustrie notwendig  
06.09.Binance wandelt den USD Coin der Nutzer in seinen eigenen Stablecoin um
MR
05.09.Binance wandelt die USDC der Nutzer in seinen eigenen Stablecoin um
MR
ÜbersichtChartsNews 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Asiatische Aktien steigen an, misstrauisch gegenüber den Worten der Fed

15.08.2022 | 02:25
FILE PHOTO: Traders work on the floor of the NYSE in New York

Die asiatischen Aktien legten am Montag leicht zu, da die Anleger gespannt sind, ob die Wall Street ihre Rallye fortsetzen kann. Die Hoffnung, dass die Inflation in den USA ihren Höhepunkt erreicht hat, wird durch die wahrscheinlich hawkishen Kommentare der Federal Reserve in dieser Woche auf die Probe gestellt.

"Das FOMC-Protokoll vom Mittwoch dürfte die hawkishen Töne der letzten Fed-Sprecher bekräftigen, wonach man bei den Zinsen und der Inflation noch lange nicht am Ende sei," warnte Tapas Strickland, Wirtschaftsdirektor bei NAB.

Die Märkte gehen nach wie vor davon aus, dass die Fed im September mit einer Wahrscheinlichkeit von etwa 50% die Zinsen um 75 Basispunkte anheben wird und dass die Zinsen bis zum Jahresende auf etwa 3,50-3,75% steigen werden.

Die Hoffnungen auf eine sanfte wirtschaftliche Landung werden auch durch die US-Einzelhandelsumsätze auf den Prüfstand gestellt, die im Juli eine deutliche Verlangsamung der Ausgaben zeigen dürften.

Es besteht auch das Risiko, dass die Gewinne großer Einzelhändler, darunter Walmart und Target, mit Warnungen vor einem Nachfragerückgang einhergehen könnten.

Die asiatischen Märkte müssen sich mit den am Montag anstehenden Daten zu den Einzelhandelsumsätzen und der Industrieproduktion in China für den Monat Juli befassen, die aufgrund der Lockerung der Coronavirus-Bestimmungen eine gewisse Belebung aufweisen dürften.

Die bereits veröffentlichten Zahlen zeigen jedoch, dass die Kreditvergabe der Banken in China im Juli stärker als erwartet zurückgegangen ist.

Auch die geopolitischen Risiken bleiben hoch, da eine Delegation von US-Gesetzgebern zu einer zweitägigen Reise nach Taiwan aufbricht.

Am frühen Montag stieg der MSCI-Index für asiatisch-pazifische Aktien außerhalb Japans um 0,1%, nachdem er in der vergangenen Woche um 0,9% gestiegen war.

Der japanische Nikkei legte um 0,5% zu, nachdem die Wirtschaft im zweiten Quartal um annualisiert 2,2% gewachsen war und damit leicht unter den Schätzungen lag.

Die S&P 500-Futures und die Nasdaq-Futures gaben beide um 0,2% nach. Der S&P-Index liegt fast 17% über seinen Tiefstständen von Mitte Juni und nur 11% von seinen Allzeithochs entfernt, da man darauf wettet, dass das Schlimmste der Inflation zumindest in den USA vorbei ist.

SPITZENINFLATION

"Die von uns beobachteten Frühindikatoren sprechen für eine Mäßigung, da der Angebotsdruck nachlässt, die Nachfrage schwächer wird, die Geldmenge zusammenbricht, die Preise sinken und die Erwartungen zurückgehen", so die Analysten der BofA.

"Wichtige Komponenten der Gesamtinflation, einschließlich Lebensmittel und Energie, befinden sich ebenfalls an einem Wendepunkt. Sowohl die Wall Street als auch die Main Street erwarten jetzt eine moderate Inflation."

Der Anleihemarkt scheint immer noch daran zu zweifeln, dass die Fed eine weiche Landung herbeiführen kann, da die Renditekurve immer noch tief invertiert ist. Die zweijährigen Renditen liegen mit 3,26% 42 Basispunkte über denen für 10-jährige Anleihen.

Diese Renditen haben den US-Dollar gestützt, obwohl er in der vergangenen Woche im Vergleich zu einem Währungskorb um 0,8% nachgab, da sich die Risikostimmung verbesserte.

Der Euro hielt sich bei $1,0259, nachdem er in der vergangenen Woche um 0,8% zugelegt hatte, obwohl er den Widerstand bei $1,0368 nicht überwinden konnte. Gegenüber dem Yen stabilisierte sich der Dollar bei 133,36, nachdem er in der vergangenen Woche 1% verloren hatte. [USD/]

"Wir sind nach wie vor der Meinung, dass die Dollar-Rallye in Kürze wieder einsetzen wird", erklärte Jonas Goltermann, Senior Economist bei Capital Economics.

"Es wird noch viele gute Nachrichten zur Inflation brauchen, bevor die Fed ihren Kurs ändert. Die Protokolle der letzten FOMC-Sitzung und der Konferenz in Jackson Hole könnten die Vorstellung, dass die Fed 'umschwenkt', weiter widerlegen."

Der Rückgang des Dollars verschaffte dem Goldpreis, der in der vergangenen Woche um 1% zugelegt hatte und bei $1.799 je Unze lag, eine gewisse Atempause. [GOL/]

Die Ölpreise gaben am Montag zu Beginn des Tages nach, da die Händler vorsichtig waren, falls es zu Fortschritten bei einem von Europa ausgehandelten Atomabkommen mit dem Iran käme. [O/R]

Brent sank um 43 Cent auf $97,72, während US-Rohöl um 36 Cent auf $91,73 pro Barrel nachgab.


© MarketScreener mit Reuters 2022
Alle Nachrichten zu PAX DOLLAR (USDP/USD)
14.09.Erhebliche Investitionen in der Halbleiterindustrie notwendig  
06.09.Binance wandelt den USD Coin der Nutzer in seinen eigenen Stablecoin um
MR
05.09.Binance wandelt die USDC der Nutzer in seinen eigenen Stablecoin um
MR
26.08.Marvell Technology Group Ltd : KeyBanc Capital Markets bekr..
MM
26.08.Workday Inc. : Piper Sandler bekräftigt seine Kaufempfehlung
MM
26.08.Dollar Tree, Inc. : Telsey Advisory Group behält die Bewertung Kaufen ..
MM
26.08.Centene Corporation : Wells Fargo Securities senkt seine Meinung und..
MM
26.08.Farfetch Limited : Wedbush bekräftigt seine neutrale Bewertung
MM
26.08.FTSE 100 legt weiter zu, Micro Focus steigt nach Übernahme-Deal in die Höhe
MR
26.08.MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Spannung vor Powell-Rede
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu PAX DOLLAR (USDP/USD)
06.09.Binance to convert users' USD Coin into its own stablecoin
RE
05.09.Binance to convert users' USDC into its own stablecoin
RE
26.08.Sterling Could Fall Further After Powell Speech
DJ
26.08.FTSE 100 extends gains, Micro Focus soars on buyout deal
RE
26.08.Mode Global Holdings PLC Secures FCA Approval to Add More Tokens to its Mode App
CI
26.08.Australia, NZ dlrs ease but headed for strong weekly gains
RE
26.08.Indian Morning Briefing : Asian Markets Higher Ahead of Fed Powe..
DJ
26.08.Indian rupee seen flat as traders eye guidance on U.S. rates
RE
26.08.Asian shares rise as hopes for audit deal boost China tech
RE
26.08.Gold eases as investors await Powell's Jackson Hole speech
RE
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart PAX DOLLAR (USDP/USD)
Dauer : Zeitraum :
Pax Dollar (USDP/USD) : Chartanalyse Pax Dollar (USDP/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends PAX DOLLAR (USDP/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendAnsteigend