Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

GOLD

Verzögert  -  12:01:49 02.02.2023
1952.88 USD   -0.01%
11:37Afrikanischer Kohleförderer Seriti beginnt mit dem Bau eines 155 MW Windparks
MR
11:28Vast Resources erwartet den Erhalt der von der Reserve Bank of Zimbabwe gehaltenen Diamanten
MT
10:15Adanis Missgeschick erhöht den Einsatz für Indien und Investoren
MR
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Börsen verteidigen gute Börsenwoche

25.11.2022 | 18:23

FRANKFURT (Dow Jones)--An den europäischen Börsen hat am Freitag Flaute geherrscht. Impulse und Nachrichten waren weiter rar. Nach dem Thanksgiving-Feiertag in den USA wurde an der Wall Street nur verkürzt gehandelt, viele US-Teilnehmer nahmen einen Brücktentag und gingen am "Black Friday" lieber einkaufen. Händler sprachen von einem ruhigen Ausklang einer insgesamt positiven Börsenwoche.

Der DAX stagniert bei 14.541 Punkten, auch der Euro-Stoxx-50 kam nicht vom Fleck und schloss nahezu unverändert bei 3.962 Zählern. Händler zeigten sich erleichtert, dass die Börsen die erklommenen Stände verteidigt hatten. Nach einem DAX-Anstieg um 23 Prozent vom jüngsten Boden sei es definitiv positiv, dass es bislang kaum zu großen Gewinnmitnahmen gekommen sei, war aus dem Handel zu vernehmen.

Die Marktexperten von CMC sahen ein verbessertes fundamentales Umfeld für Aktien. Nicht nur deute sich ein Höhepunkt der Inflation an, auch das Wachstum der deutschen Wirtschaft werde vermutlich nicht so stark einbrechen wie zunächst befürchtet. Zumindest signalisierten das am Donnerstag bzw. am Mittwoch der besser als erwartet ausgefallene Ifo-Index bzw. die neuesten Einkaufsmanagerindizes. Und die deutschen BIP-Daten am Freitagmorgen lieferten ebenfalls ein starkes Argument. Denn die deutsche Wirtschaft ist im dritten Quartal 2022 moderat gewachsen und das etwas stärker als nach einer ersten Schätzung.

Im Blick standen mit der sogenannten Rabattschlacht "Black Friday" besonders Einzelhandelsaktien. Der Stoxx-Subindex Einzelhandel verlor 0,6 Prozent und zählte damit zu den schwächeren Sektoren - belastet von der Sorge vor Kaufzurückhaltung der Konsumenten durch die Inflation. Gleichzeitig fiel jedoch die Terminbindung diesmal geringer als früher aus. Denn viele Unternehmen hatten eine "Black Week" ausgerufen und damit die Umsatztätigkeit deutlich nach vorne gezogen. Im Sektor drückten Adidas mit 2,1 Prozent Minus, die Aktie wird den Schatten des ehemaligen Zugpferdes Kanye West nicht los. Zalando gaben 2,9 Prozent nach.

   Kaufkraft schwindet im Immobiliensektor - Helma warnt 

Helma Eigenheimbau stürzten nach einer Gewinnwarnung um 6 Prozent ab. Gewährleistungen bei einer Tochter im Zusammenhang mit der Insolvenz eines großen Subunternehmers und weiter gesunkene Auftragseingänge "in einem sehr schwierigen Marktumfeld" belasteten. Die Inflation hatte die Preise für Baumaterial derart getrieben, dass viele Eigenheimwünsche mittlerweile unfinanzierbar sind.

Uniper rauschten 12,3 Prozent auf 4,80 Euro nach unten. Die Analysten von Citi hatten betont, dass die jüngste Erholung der Aktie nicht gerechtfertigt und nur von Short-Eindeckungen getrieben sei. Nach der Ankündigung des Stabilisierungspakets für den Versorger wurde die Verkaufsempfehlung bekräftigt bei einem Kursziel von nur 1,70 Euro. Dieses entsprach dem Preis, den der deutsche Staat im Rahmen der Barkapitalerhöhung und Verstaatlichung von Uniper zahlen wird.

Thyssenkrupp gaben 1 Prozent nach dem Kapitalmarkttag des Unternehmens ab. Die mittelfristige Prognose hat der Stahlhersteller immerhin bestätigt. Beim Nucera-Börsengang will er sich aber Zeit lassen.

Westwing gewannen dagegen 3 Prozent, nachdem der Möbelhändler ein kleines Aktienrückkaufprogramm angekündigt hatte. Die am Vortag rund 8 Prozent festere Formycon-Aktie verlor 1 Prozent. Der Entwickler von biopharmazeutischen Nachfolgeprodukten hatte Neunmonatszahlen vorgelegt.

Für den Kurs des britischen Versorgers SSE ging es um 0,4 Prozent tiefer in London. Er hatte 25 Prozent seines Netzgeschäfts für 1,47 Milliarden Pfund an Ontario Teachers verkauft. Das sei ein Aufschlag von 80 Prozent auf den regulatorischen Vermögenswert, lobten die Analysten von Jefferies. Um 62 Prozent nach oben schossen die Aktien von Devro in London. Der schottische Wurstpellenhersteller hatte einem Übernahmeangebot der deutschen Saria zugestimmt.

=== 
Index                  Schluss-  Entwicklung  Entwicklung    Entwicklung 
                          stand      absolut         in %           seit 
                                                           Jahresbeginn* 
Euro-Stoxx-50          3.962,41        +0,42        +0,0%          -7,8% 
Stoxx-50               3.769,06        +3,01        +0,1%          -1,3% 
Stoxx-600                440,73        -0,11        -0,0%          -9,7% 
XETRA-DAX             14.541,38        +1,82        +0,0%          -8,5% 
FTSE-100 London        7.488,74       +22,14        +0,3%          +1,1% 
CAC-40 Paris           6.712,48        +5,16        +0,1%          -6,2% 
AEX Amsterdam            722,93        +0,19        +0,0%          -9,4% 
ATHEX-20 Athen         2.233,43        -8,50        -0,4%          +4,3% 
BEL-20 Brüssel         3.707,95        +6,38        +0,2%         -14,0% 
BUX Budapest          45.715,33      +438,74        +1,0%          -9,9% 
OMXH-25 Helsinki       4.921,18        +4,83        +0,1%         -12,1% 
ISE NAT. 30 Istanbul   5.265,19       +11,38        +0,2%        +160,0% 
OMXC-20 Kopenhagen     1.752,39        +5,63        +0,3%          -6,0% 
PSI 20 Lissabon        5.880,12        -2,17        -0,0%          +5,5% 
IBEX-35 Madrid         8.416,60       +28,50        +0,3%          -3,4% 
FTSE-MIB Mailand      24.718,81       -12,08        -0,0%          -9,6% 
RTS Moskau             1.141,07        -5,21        -0,5%         -28,5% 
OBX Oslo               1.121,74        +1,73        +0,2%          +5,0% 
PX  Prag               1.243,26        -1,21        -0,1%         -12,8% 
OMXS-30 Stockholm      2.116,74        +9,99        +0,5%         -12,5% 
WIG-20 Warschau        1.755,69        +1,74        +0,1%         -22,6% 
ATX Wien               3.267,27       +10,98        +0,3%         -15,8% 
SMI Zürich            11.168,03       +10,47        +0,1%         -13,3% 
* zu Vortagsschluss 
 
Rentenmarkt              zuletzt                  absolut    +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite       1,97                    +0,13      +2,15 
US-Zehnjahresrendite        3,72                    +0,03      +2,21 
 
DEVISEN                  zuletzt        +/- %    Fr, 8:00  Do, 17:21   % YTD 
EUR/USD                   1,0401        -0,1%      1,0420     1,0407   -8,5% 
EUR/JPY                   144,80        +0,4%      144,35     144,06  +10,6% 
EUR/CHF                   0,9839        +0,2%      0,9838     1,0596   -5,2% 
EUR/GBP                   0,8595        +0,0%      0,8603     0,8582   +2,3% 
USD/JPY                   139,23        +0,5%      138,58     138,43  +21,0% 
GBP/USD                   1,2101        -0,1%      1,2112     1,2127  -10,6% 
USD/CNH (Offshore)        7,2087        +0,6%      7,1657     7,1606  +13,4% 
Bitcoin 
BTC/USD                16.471,02        -0,7%   16.374,70  16.587,88  -64,4% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settlem.       +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  77,69        77,94       -0,3%      -0,25  +12,1% 
Brent/ICE                  84,92        85,34       -0,5%      -0,42  +15,8% 
GAS                               VT-Settlem.                +/- EUR 
Dutch TTF                 125,60       123,79       +1,5%      +1,82  +87,0% 
 
METALLE                  zuletzt       Vortag       +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.751,27     1.756,15       -0,3%      -4,89   -4,3% 
Silber (Spot)              21,38        21,55       -0,8%      -0,17   -8,3% 
Platin (Spot)             983,48       991,75       -0,8%      -8,28   +1,3% 
Kupfer-Future               3,62         3,63       +0,2%      +0,01  -17,8% 
YTD bezogen auf Schlussstand des Vortags 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/mod/flf/err

(END) Dow Jones Newswires

November 25, 2022 12:22 ET (17:22 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG 4.77%155.02 verzögerte Kurse.15.79%
AEX 1.24%756.98 Realtime Kurse.8.52%
AEX ALL-SHARE 1.41%1042.95 Realtime Kurse.8.86%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.06%0.6479 verzögerte Kurse.1.97%
BEL-20 0.47%3874.01 Realtime Kurse.4.17%
BITCOIN (BTC/EUR) 1.17%21554 Schlusskurs.39.07%
BITCOIN (BTC/USD) 2.60%23730.5 Schlusskurs.42.84%
BRENT OIL -0.34%82.72 verzögerte Kurse.-0.55%
BRITISH POUND / AUSTRALIAN DOLLAR (GBP/AUD) -0.19%1.73016 verzögerte Kurse.-1.68%
BRITISH POUND / CANADIAN DOLLAR (GBP/CAD) -0.45%1.63731 verzögerte Kurse.-0.08%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.32%1.12125 verzögerte Kurse.0.32%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) -0.35%158.71 verzögerte Kurse.0.95%
BRITISH POUND / NEW ZEALAND DOLLAR (GBP/NZD) -0.48%1.89221 verzögerte Kurse.0.36%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) -0.25%1.1208 verzögerte Kurse.0.87%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.60%1.2316 verzögerte Kurse.1.76%
CAC 40 0.59%7119.24 Realtime Kurse.9.32%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.12%0.684795 verzögerte Kurse.0.33%
DAX 1.49%15403.99 verzögerte Kurse.9.03%
DEVRO PLC 0.08%308 verzögerte Kurse.0.00%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.33%0.8917 verzögerte Kurse.-0.32%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) -0.02%141.557 verzögerte Kurse.0.68%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.28%1.09846 verzögerte Kurse.1.48%
FLOKI INU (FLOKI/USD) 0.00%Schlusskurs.0.00%
FORMYCON AG 1.85%82.5 verzögerte Kurse.-6.36%
FTSE 100 0.62%7807.62 verzögerte Kurse.4.15%
FTSE MIB INDEX 0.79%26915.96 verzögerte Kurse.12.64%
FTSE/ATHEX MARKET 0.15%594.4 verzögerte Kurse.9.98%
FTSE/ATHEX MID-CAP 0.41%1557.27 verzögerte Kurse.9.90%
GOLD -0.07%1952.94 verzögerte Kurse.5.69%
GREECE ATHEX COMPOSITE 0.16%1029.42 verzögerte Kurse.10.48%
HELMA EIGENHEIMBAU AG -1.06%18.75 verzögerte Kurse.32.52%
IBEX 35 1.47%9231.1 verzögerte Kurse.10.56%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.52%0.011079 verzögerte Kurse.-0.36%
MSCI ITALY (STRD) 1.18%295.342 Realtime Kurse.11.34%
NEUTRINO USD (USDN/USD) 2.62%0.3249 Schlusskurs.-79.29%
OMX HELSINKI 25 0.88%5020.08 Realtime Kurse.3.10%
POLAND WIG 20 0.95%1888.34 verzögerte Kurse.4.46%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 0.53%647.0924 Realtime Kurse.10.06%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -0.86%418.5574 Realtime Kurse.-2.93%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 0.36%271.3183 Realtime Kurse.-5.98%
S&P GSCI SILVER INDEX 1.18%1193.36 Realtime Kurse.-1.60%
SMI 0.01%11197.77 verzögerte Kurse.4.39%
SSE PLC 0.61%1725 verzögerte Kurse.0.15%
STOXX EUROPE 600(EUR)(TR) 0.68%1054.68 verzögerte Kurse.6.71%
STOXX ITALY 20 (EUR) 0.76%1221.92 verzögerte Kurse.13.38%
STOXX ITALY 45 (EUR) 0.80%121.56 verzögerte Kurse.12.69%
STOXX ITALY TMI (EUR) 0.81%123.19 verzögerte Kurse.12.57%
THYSSENKRUPP AG 2.29%7.5 verzögerte Kurse.28.72%
UK PENCE STERLING **** / EURO (GBP/EUR) 0.00%0.011212 verzögerte Kurse.0.32%
UNIPER SE 2.75%2.988 verzögerte Kurse.12.21%
UNITED STATES DOLLAR (B) / CHINESE YUAN IN HONG KONG (USD/CNH) 0.11%6.73035 verzögerte Kurse.-2.94%
US DOLLAR / BRITISH POUND (USD/GBP) 0.61%0.811939 verzögerte Kurse.-1.74%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.28%0.910498 verzögerte Kurse.-1.46%
US DOLLAR / JAPANESE YEN (USD/JPY) 0.26%128.86 verzögerte Kurse.-0.76%
WESTWING GROUP SE 1.26%10.01 verzögerte Kurse.2.97%
WTI -0.17%76.425 verzögerte Kurse.-1.72%
ZALANDO SE 5.16%44.79 verzögerte Kurse.28.66%
Alle Nachrichten zu GOLD
11:37Afrikanischer Kohleförderer Seriti beginnt mit dem Bau eines 155 MW Windparks
MR
11:28Vast Resources erwartet den Erhalt der von der Reserve Bank of Zimbabwe gehaltenen Diam..
MT
10:15Adanis Missgeschick erhöht den Einsatz für Indien und Investoren
MR
08:37MÄRKTE EUROPA/Fed sorgt für Kauflaune - Warten auf EZB
DJ
02:42Gold erklimmt Hochs von Ende April, nachdem die US-Notenbank ihre Haltung geändert hat
MR
01.02.Gautam Adani, einer der mächtigsten Männer Indiens, erleidet eine seltene Niederlage
MR
01.02.IAMGold schließt Verkauf der Rosebel Goldminen an Zijin Mining ab
MT
01.02.Dow fällt in Erwartung der Zinsentscheidung der Fed und schickt börsengehandelte Fonds ..
MT
01.02.MÄRKTE EUROPA/Kleines Plus vor Fed-Entscheid - Software AG schwach
DJ
01.02.Südafrikanischer Rand vor Zinsentscheidung der Fed wenig verändert
MR
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu GOLD
11:37S.Africa's Seriti to build wind farm to power its coal mines
RE
11:28Vast Resources Expects to Receive Diamonds Held by Reserve Bank of Zimbabwe
MT
10:15Adani's adversity raises the stakes for India and investors
RE
06:16EMEA Morning Briefing: Earnings, Central Bank Decisions in Focus f..
DJ
03:40Gold hits more than 9-month high after Powell strikes dovish tone
RE
02:42Gold scales late-April highs after dovish Fed
RE
01.02.Materials Up as Dollar Slides in Wake of Fed Statement -- Materials Roundup
DJ
01.02.Gautam Adani, one of India's most powerful men, suffers a rare defeat
RE
01.02.Gold Closes With Small Loss as the Dollar and Bond Yields Rise Ahead of Hike to US Inte..
MT
01.02.April Gold Contract Closes Down US$2.50; Settles at US$1,942.80 per Ounce
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral