Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

GOLD

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Breiter Kursaufschwung

24.06.2021 | 18:24

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Ein starker ifo-Geschäftsklima-Index und nachlassende Zinssorgen haben die Aktienkurse in Europa am Donnerstag schon wieder nach oben getrieben. Nach den kräftigen Abgaben zur Wochenmitte wurden die Verluste nun wettgemacht: Der Euro-Stoxx-50 stieg um 1,1 Prozent auf 4.122 Punkte, der DAX zog um 0,9 Prozent auf 15.589 Punkte an. Der ifo-Geschäftsklima-Index kletterte im Juni auf den höchsten Wert seit November 2018, die Erwartungskomponente mit 104 sogar auf den höchsten Stand seit Dezember 2010.

Die Europäische Zentralbank wird die Geldpolitik trotz der starken Konjunkturindikatoren noch lange locker lassen, wie Marktteilnehmer mit Verweis auf die Zentralbanker sagten. Und außerhalb der Eurozone lassen die Sorgen vor einer strafferen Geldpolitik eher nach. In den USA haben nach den Neubauverkäufen und den Markit-Daten am Mittwoch nun auch die Auftragseingänge langlebiger Wirtschaftsgüter und die wöchentlichen Arbeitsmarktdaten für Entspannung gesorgt: Sie zeigen zwar ein solides Wachstum an, die Erwartungen wurden aber verfehlt.

"Das Maximum der Dynamik liegt hinter uns", sagte Heino Ruland von Ruland Research zur US-Wirtschaft. "Damit könnte die Notenbank in ihrer Einschätzung richtig liegen, dass der Preisauftrieb demnächst schon wieder nachlässt", so ein anderer Marktteilnehmer. Und in Großbritannien hat die Notenbank am Mittag ebenfalls signalisiert, dass sie noch länger an der lockeren Geldpolitik festhalten will. Der Euro zog gegen das Pfund Sterling leicht an, zum Dollar veränderte er sich kaum.

   DAX weiterhin in Handelsspanne - Getrunken wird immer 

Aus technischer Sicht ist die Attacke im DAX auf die 15.500er Marke an der Unterseite der jüngsten Handelsspanne nun erst einmal abgewehrt. "Damit bleibt der DAX voraussichtlich zunächst noch in der Konsolidierung, die sich nun aber eher zeitlich als räumlich ausdehnen wird", sagte Commerzbank-Marktanalyst Achim Matzke. Auf der Oberseite gilt der Bereich um das Allzeit-Hoch bei gut 15.800 Punkten als Widerstand.

In Europa schlossen mit Ausnahme des Telekom-Bereichs alle wichtigen Stoxx-Branchenindizes im Plus. "Der Aufschwung ist breit angelegt", so ein Marktteilnehmer. Angeführt wurde er von den Technologie-Titeln und den Reise- und Freizeit-Aktien. Nach der Sektor-Rotation in Value-Aktien hat jetzt eine Rotation zurück in Technologieaktien begonnen", sagte Jochen Stanzl von CMC Markets. Aber auch die am Mittwoch schwachen Luxusgüterhersteller konnten sich kräftig erholen, so Kering, Hermes, Dior und L'Oreal. Das minimale Minus im Telekom-Sektor lag nur an Kursverlusten der britischen Konzerne BT und Vodafone, wobei Vodafone nur unter dem Dividendenabschlag litten.

Fest zeigten sich erneut die Anbieter von Genuss-Getränken. Nach den starken Zahlen vom Mittwoch stiegen Pernod Ricard um weitere 2,1 Prozent auf ein neues Allzeithoch, auch weil Analysten nun ihre Kurziele erhöht haben. Im Windschatten legten Campari 2,3 Prozent zu.

Im DAX standen schließlich 28 der 30 Einzeltitel auf der Gewinnerseite. Merck markierten neue Allzeithochs, die Aktie gewann 1,5 Prozent auf 157,85 Euro. Heidelbergcement zogen um 2,7 Prozent an.

   Siemens nach anfänglichen Gewinnen nun DAX-Schlusslicht - Töchter fest 

Das Schlusslicht im DAX stellte Siemens: Für die Aktie ging es nach anfänglichen Gewinnen um 1,2 Prozent nach unten. Die Aussagen vom Kapitalmarkttag hätten bisher keine positive Überraschungen geliefert, von daher stehe die Aktie leicht unter Druck, sagte ein Aktienhändler.

Dagegen stiegen Siemens Healthineers mit positiven Aussagen auf ein neues Allzeit-Hoch. Sie gewannen 3 Prozent auf 50,90 Euro, unter anderem mit einem Aktienrückkaufprogramm, das am kommenden Montag startet. Und Siemens Energy erholten sich um 2,4 Prozent.

Neue Allzeithochs markierten auch Puma, Carl Zeiss Meditec sowie Eckert & Ziegler. "Defensives Wachstum ist weiterhin gefragt", so ein Marktteilnehmer.

   Wacker im Aufwind - keine Curevac-Belastung 

Für die Aktie von Wacker Chemie ging es um 3,9 Prozent nach oben. Auslöser waren Aussagen von Susanne Leonhartsberger, Chefin des Biosolutions-Geschäfts bei Wacker. Sie rechnet nicht mit substanziellen finanziellen Auswirkungen durch die Enttäuschung im Zusammenhang mit Curevacs Covid-19-Impfstoffkandidaten.

Das Außenwerbeunternehmen Ströer wird etwas optimistischer und schätzt mittlerweile die Entwicklung des Geschäfts im zweiten Quartal über alle Segmente hinweg positiver ein als noch zu Beginn des Quartals. Die Aktie stieg um 1,2 Prozent. Und Koenig & Bauer hat die Personalziele des Programms P24x bereits erreicht, der Kurs zog um 2,7 Prozent an.

=== 
Index                      Schluss-  Entwicklung  Entwicklung   Entwicklung 
.                             stand      absolut         in %          seit 
.                                                              Jahresbeginn 
Euro-Stoxx-50              4.122,43       +46,49        +1,1%        +16,0% 
Stoxx-50                   3.542,88       +23,62        +0,7%        +14,0% 
Stoxx-600             457,04               +3,94        +0,9%        +14,5% 
XETRA-DAX                 15.589,23      +132,84        +0,9%        +13,6% 
FTSE-100 London            7.109,97       +35,91        +0,5%         +9,5% 
CAC-40 Paris               6.631,15       +80,08        +1,2%        +19,5% 
AEX Amsterdam         732,70               +7,65        +1,1%        +17,3% 
ATHEX-20 Athen             2.199,28        -1,95        -0,1%        +13,7% 
BEL-20 Bruessel            4.149,61       +37,15        +0,9%        +14,6% 
BUX Budapest              48.610,40       -13,92        -0,0%        +15,4% 
OMXH-25 Helsinki           5.340,45       +54,99        +1,0%        +16,5% 
ISE NAT. 30 Istanbul       1.522,55       +10,17        +0,7%         -6,9% 
OMXC-20 Kopenhagen         1.636,86       +15,71        +1,0%        +11,7% 
PSI 20 Lissabon            5.039,50       +38,07        +0,8%         +3,7% 
IBEX-35 Madrid             9.074,10      +120,00        +1,3%        +12,4% 
FTSE-MIB Mailand          25.422,22      +345,08        +1,4%        +12,8% 
RTS Moskau                 1.664,94        -1,27        -0,1%        +20,0% 
OBX Oslo                   1.007,13        -0,02        -0,0%        +17,3% 
PX  Prag                   1.161,73        -0,26        -0,0%        +13,1% 
OMXS-30 Stockholm          2.270,94       +28,70        +1,3%        +21,1% 
WIG-20 Warschau            2.273,11       +39,41        +1,8%        +14,6% 
ATX Wien                   3.471,11       +37,04        +1,1%        +23,9% 
SMI Zuerich               11.993,64       +95,02        +0,8%        +12,1% 
 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %   Mi, 8:46  Di, 17:11 Uhr   % YTD 
EUR/USD                1,1927     -0,00%     1,1934         1,1905   -2,4% 
EUR/JPY                132,27     -0,07%     132,30         131,84   +4,9% 
EUR/CHF                1,0960     +0,07%     1,0961         1,0952   +1,4% 
EUR/GBP                0,8577     +0,42%     0,8552         0,8549   -4,0% 
USD/JPY                110,90     -0,07%     110,79         110,74   +7,4% 
GBP/USD                1,3905     -0,41%     1,3931         1,3927   +1,8% 
USD/CNH (Offshore)     6,4741     -0,07%     6,4849         6,4841   -0,4% 
Bitcoin 
BTC/USD             33.940,76     +1,65%  33.916,01      30.845,26  +16,8% 
 
ROHOEL                zuletzt  VT-Settl.      +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex               73,15      73,08     +0,10%           0,07  +51,2% 
Brent/ICE               75,32      75,19     +0,17%           0,13  +46,9% 
 
METALLE               zuletzt     Vortag      +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.779,04   1.779,00     +0,00%          +0,04   -6,3% 
Silber (Spot)           26,03      25,88     +0,61%          +0,16   -1,4% 
Platin (Spot)        1.097,55   1.088,58     +0,82%          +8,98   +2,5% 
Kupfer-Future            4,30       4,33     -0,81%          -0,04  +21,8% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/raz

(END) Dow Jones Newswires

June 24, 2021 12:23 ET (16:23 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AEX -1.14%791.45 Realtime Kurse.26.71%
AEX ALL-SHARE -1.12%1103.72 Realtime Kurse.21.98%
ASE -1.54%873.1 verzögerte Kurse.7.92%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.35%0.6192 verzögerte Kurse.-1.34%
BEL 20 -0.80%4138.92 Realtime Kurse.14.29%
BITCOIN - EURO -1.49%35903.54 Realtime Kurse.54.35%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR -1.70%42033.07 Realtime Kurse.47.86%
BRITISH POUND / AUSTRALIAN DOLLAR (GBP/AUD) 0.17%1.88358 verzögerte Kurse.5.90%
BRITISH POUND / CANADIAN DOLLAR (GBP/CAD) -0.42%1.73004 verzögerte Kurse.-0.04%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.22%1.1661 verzögerte Kurse.4.45%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) 0.02%151.399 verzögerte Kurse.7.29%
BRITISH POUND / NEW ZEALAND DOLLAR (GBP/NZD) 0.35%1.94893 verzögerte Kurse.2.14%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) -0.39%1.26385 verzögerte Kurse.4.96%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.37%1.36698 verzögerte Kurse.0.34%
BT GROUP PLC -0.13%158.45 verzögerte Kurse.19.81%
CAC 40 -0.95%6638.46 Realtime Kurse.19.58%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.25%0.674459 verzögerte Kurse.4.53%
CARL ZEISS MEDITEC AG -4.57%188.9 verzögerte Kurse.73.46%
CHRISTIAN DIOR SE -1.22%649 Realtime Kurse.42.76%
CMC MARKETS PLC -0.91%271 verzögerte Kurse.-30.69%
DAVIDE CAMPARI-MILANO N.V. -1.14%12.145 verzögerte Kurse.30.03%
DAX -0.72%15531.75 verzögerte Kurse.13.22%
DJ INDUSTRIAL 0.10%34798 verzögerte Kurse.13.59%
ECKERT & ZIEGLER STRAHLEN- UND MEDIZINTECHNIK AG -7.34%126.3 verzögerte Kurse.181.67%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.19%0.85716 verzögerte Kurse.-4.22%
EURO STOXX 50 -0.87%4158.51 verzögerte Kurse.17.05%
FINLAND OMXH 25 -1.60%5465.620595 Realtime Kurse.19.18%
FTSE 100 -0.38%7051.48 verzögerte Kurse.9.15%
FTSE MIB -0.43%25968.84 verzögerte Kurse.16.80%
FTSE/ATHEX MARKET -1.48%524.57 verzögerte Kurse.10.76%
FTSE/ATHEX MID 40 -0.10%1455.97 verzögerte Kurse.31.48%
GOLD -0.04%1749.3 verzögerte Kurse.-7.99%
HERMÈS INTERNATIONAL -2.24%1288 Realtime Kurse.46.43%
IBEX 35 -0.04%8873.1 verzögerte Kurse.9.90%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.18%0.011559 verzögerte Kurse.2.98%
KERING -2.98%633.8 Realtime Kurse.6.63%
KOENIG & BAUER AG -0.53%28.05 verzögerte Kurse.17.27%
L'ORÉAL -2.30%378.35 Realtime Kurse.21.73%
MERCK KGAA -1.74%194.85 verzögerte Kurse.38.83%
MSCI ITALY (STRD) -0.73%307.72 Realtime Kurse.9.73%
PERNOD RICARD -0.05%191.4 Realtime Kurse.22.07%
PUMA SE -3.06%98.98 verzögerte Kurse.7.26%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 0.33%661.8711 verzögerte Kurse.20.30%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -0.55%259.5161 verzögerte Kurse.-9.53%
S&P GSCI SILVER INDEX -1.23%1094.971 verzögerte Kurse.-14.04%
SIEMENS AG -1.53%147.96 verzögerte Kurse.25.90%
SIEMENS ENERGY AG -2.54%23.42 verzögerte Kurse.-22.66%
SIEMENS HEALTHINEERS AG 0.20%59.66 verzögerte Kurse.42.12%
SMI -1.02%11817.2 verzögerte Kurse.10.40%
STOXX EUROPE 600 NR -0.90%1040.15 verzögerte Kurse.18.25%
STOXX ITALY 20 (EUR) -0.32%1142.29 verzögerte Kurse.18.40%
STOXX ITALY 45 (EUR) -0.48%117.13 verzögerte Kurse.16.94%
STOXX ITALY TMI (EUR) -0.45%120.51 verzögerte Kurse.17.48%
STRÖER SE & CO. KGAA 1.31%73.4 verzögerte Kurse.-9.38%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.18%0.853388 verzögerte Kurse.4.04%
VODAFONE GROUP PLC -0.47%113.8 verzögerte Kurse.-5.90%
WACKER CHEMIE AG 1.41%155.1 verzögerte Kurse.32.85%
Alle Nachrichten zu GOLD
24.09.Dollar steigt angesichts der Unsicherheit über Evergrande
MR
24.09.MITTAGS-ETF-UPDATE : Broad-Market-ETFs; US-Aktien schwanken im Mittagshandel
MT
24.09.Monument Mining steigert Verlust im vierten Quartal trotz höherer Goldpreise und steige..
MT
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen geben nach - Majorel mit schwachem IPO
DJ
24.09.Was ist neu an Chinas hartem Vorgehen gegen Kryptowährungen?
MR
24.09.Deep-South Resources gewinnt 8%, nachdem der Oberste Gerichtshof von Namibia das Bergba..
MT
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben unter Druck - Antin mit gelungenem IPO
DJ
24.09.ETF-VORSCHAU : ETFs, Futures rutschen aufgrund erneuter Sorgen über die Schwäche des chine..
MT
24.09.MARKT-AUSBLICK/Volatilität dürfte nach Bundestagswahl hoch bleiben
DJ
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben unter Druck nach ifo-Index
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu GOLD
24.09.CANADA STOCKS - TSX falls 0.29% to 20,402.66
RE
24.09.Dollar climbs as Evergrande uncertainty percolates
RE
24.09.Materials Tick Down As Traders Digest Fed's Taper Plans -- Materials Roundup
DJ
24.09.Gold Edges Up as Bond Yields Stabilize After the Federal Reserve's Hawkish Turn
MT
24.09.December Gold Contract Ends Up US$1.90; Settles at US$1,751.70 per Ounce
MT
24.09.Comex Gold Ends the Week 0.02% Higher at $1749.70 -- Data Talk
DJ
24.09.MIDDAY ETF UPDATE : Broad-Market ETFs; US Stocks Fluctuate in Midday Trading
MT
24.09.MONUMENT MINING : Fiscal Fourth-Quarter Loss Widens Despite Higher Gold Prices as Costs Ri..
MT
24.09.Gold climbs on weaker dollar, lingering Evergrande risks
RE
24.09.China's Chengxin, Tsingshan team up for $350 million Indonesia lithium project
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral