Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

GOLD

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/DAX in Lauerstellung knapp unter Rekord

08.06.2021 | 13:19

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Aktienmärkte zeigen sich am Dienstagmittag weiter nur wenig verändert. Der DAX tritt mit 15.678 Punkten auf der Stelle, damit bleibt der jüngste Rekordstand von 15.732 Punkten aber in Reichweite. Der Euro-Stoxx-50 tendiert mit einem Plus von 0,2 Prozent auf 4.104 Punkte gut behauptet.

Wie bereits die deutschen Produktionszahlen am Morgen setzt auch die Bekanntgabe des ZEW-Index keine Akzente an den Börsen. Der ZEW-Index ist gemischt ausgefallen. Die Lage ist mit minus 9,1 über der Schätzung von minus 25 ausgefallen. Dagegen sind die Konjunkturerwartungen mit 79,8 unter der Prognose eines leichten Anstiegs auf 85 geblieben. Die Zahlen bewegen sich insgesamt auf einem hohen Niveau, was allerdings aus Marktsicht mit einem DAX in Sichtweite des Allzeithochs keine Überraschung darstellt. Auch das nach oben revidierte Eurozone-BIP für das erste Quartal bewegt nicht. Der Fokus des Marktes liegt aber auf neuen Inflationszahlen aus den USA sowie auf der geldpolitischen Entscheidung der EZB am Donnerstag.

"Sollte die EZB ihren lockeren Kurs bekräftigen und der Dollar im Anschluss steigen, dürfte es auch mit dem DAX weiter aufwärts gehen", so ein Händler. Zunächst wartet der Markt aber auf die neuen Daten zur Entwicklung der US-Verbraucherpreise am Donnerstag. Die Marktteilnehmer erhofften sich Details über den möglichen Zeitpunkt für ein Eingreifen der US-Notenbank. Hohe Inflationsdaten könnten die Spekulation um ein Zurückfahren der Anleihenkäufe durch die Fed anheizen. Aktuell notieren Devisen und Renditen wenig verändert, bei geringen Umsätzen wie auch am Aktienmarkt.

   Reise- und Freizeit-Aktien auf der Gewinnerseite 

Auf der Gewinnerseite stehen einmal mehr die Aktien aus dem Reise- und Freizeit-Bereich, sie profitieren unter anderem von der Entspannung in der Pandemie, aber auch von einer Erholung der Gaming-Aktien. Ihr Stoxx-Branchenindex steigt um 1,6 Prozent. Flutter Entertainment gewinnen 3,7 Prozent und Intercontinental Hotel 2,5 Prozent. Technologie- und Pharma-Aktien legen um jeweils 0,7 Prozent zu, ebenfalls gemessen an ihren Stoxx-Branchenindizes. Dagegen leidet der Index der Auto-Aktien mit einem Minus von 1,2 Prozent unter Gewinnmitnahmen, und der Index der Öl- und Gaswerte gibt um 0,8 Prozent nach.

    Merck KGaA und Lonza im Windschatten von Biogen fest 

Im DAX ziehen Merck KGaA um 3,4 Prozent an. Mit 152,52 Euro markieren sie neue Allzeit-Hochs. Neben Lonza (+5%) gelten auch Merck KGaA als Profiteur der Zulassung des Biogen-Medikaments gegen Alzheimer. Während Lonza von Produktionsauslagerungen profitieren dürfte, könnte Merck als Vertriebspartner Nutzen ziehen. Equita schätzt, dass die zusätzlichen Einnahmen bei Merck zwischen 50 und 200 Millionen Dollar liegen könnten.

Daneben sind im DAX einige Nachzügler gesucht. So steigen SAP um 1,4 Prozent und RWE um 1,2 Prozent. Auf der anderen Seite fallen Heidelbergcement um 2,1 Prozent, VW um 2 Prozent und Daimler um 1,5 Prozent. Der Sektor sei zuletzt zum Liebling der Anleger avanciert angesichts eines andauernd positiven Newsflows, heißt es am Markt. Dass die Branche zuletzt sogar als ESG-kompatibles Investment gehandelt worden sei, zeuge indes von Übertreibungen.

Im MDAX fallen Gea noch um 1,8 Prozent, nachdem die Analysten von Goldman Sachs das Votum auf "Sell" gesenkt haben sollen. Auch bei der Lufthansa sind die Analysten skeptisch, dieser Wert notiert 2,1 Prozent leichter. Gewinnmitnahmen haben nun auch K+S erfasst, hier geht es um 3,1 Prozent nach unten. Dagegen erholen sich Sartorius um 4,5 Prozent.

   BAT wächst stärker 

Für die Aktie von British American Tobacco (BAT) geht es nach Anhebung des Wachstumsziels für das laufende Jahr um 1,2 Prozent nach oben. Der Tabakkonzern geht nun von einem Umsatzwachstum von mehr als 5 Prozent aus, bislang lag der Zielkorridor bei 3 bis 5 Prozent.

Nachdem sich die Aktie von Windeln.de ohne Nachrichten am Vortag mehr als verdoppelt hatte, geht es für den Kurs um weitere 62 Prozent nach oben. Wie auch bei einigen "Reddit-Aktien" werden hier vor allem spekulative Käufe hinter dem Kurshype in der marktengen Aktie vermutet.

=== 
Aktienindex              zuletzt      +/- %       absolut      +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           4.104,24       0,16          6,59          15,53 
Stoxx-50                3.502,14       0,29          9,97          12,67 
DAX                    15.677,51       0,00          0,36          14,28 
MDAX                   33.925,04       0,00          0,20          10,16 
TecDAX                  3.411,19       0,58         19,52           6,18 
SDAX                   16.301,01      -0,25        -41,47          10,40 
FTSE                    7.096,51       0,27         19,29           9,55 
CAC                     6.556,59       0,20         13,03          18,11 
 
Rentenmarkt              zuletzt                  absolut        +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite      -0,21                    -0,01          -0,45 
US-Zehnjahresrendite        1,55                    -0,02          -1,13 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %  Di, 7:50 Uhr  Mo, 17:25 Uhr   % YTD 
EUR/USD                   1,2178     -0,11%        1,2179         1,2196   -0,3% 
EUR/JPY                   133,31     +0,09%        133,33         133,26   +5,7% 
EUR/CHF                   1,0916     -0,26%        1,0938         1,0941   +1,0% 
EUR/GBP                   0,8610     +0,14%        0,8606         0,8603   -3,6% 
USD/JPY                   109,47     +0,20%        109,46         109,26   +6,0% 
GBP/USD                   1,4143     -0,27%        1,4152         1,4176   +3,5% 
USD/CNH (Offshore)        6,3948     +0,10%        6,3899         6,3942   -1,7% 
Bitcoin 
BTC/USD                32.823,52     -3,85%     32.826,25      36.122,00  +13,0% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.         +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  68,74      69,23         -0,7%          -0,49  +41,7% 
Brent/ICE                  70,95      71,49         -0,8%          -0,54  +38,4% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag         +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.894,44   1.899,14         -0,2%          -4,70   -0,2% 
Silber (Spot)              27,71      27,90         -0,7%          -0,19   +5,0% 
Platin (Spot)           1.165,63   1.176,60         -0,9%         -10,98   +8,8% 
Kupfer-Future               4,50       4,53         -0,5%          -0,02  +27,7% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/ros

(END) Dow Jones Newswires

June 08, 2021 07:18 ET (11:18 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -1.27%0.6187 verzögerte Kurse.-0.50%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -1.20%0.7001 verzögerte Kurse.-7.63%
BIOGEN INC. -2.01%223.92 verzögerte Kurse.-6.27%
BITCOIN (BTC/EUR) -12.32%41631.8784 Realtime Kurse.113.08%
BITCOIN (BTC/USD) -11.99%47100 Realtime Kurse.98.34%
BRITISH AMERICAN TOBACCO PLC 1.28%2581 verzögerte Kurse.-5.89%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.61%1.169 verzögerte Kurse.5.12%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.50%1.3231 verzögerte Kurse.-2.90%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.26%0.688326 verzögerte Kurse.7.22%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.21%0.778 verzögerte Kurse.-0.62%
DAIMLER AG -0.56%85.63 verzögerte Kurse.48.17%
DAX -0.61%15169.98 verzögerte Kurse.10.58%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 1.10%5.687 verzögerte Kurse.-27.12%
DJ INDUSTRIAL -0.17%34580.08 verzögerte Kurse.13.18%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.08%1.1313 verzögerte Kurse.-7.44%
EURO STOXX 50 -0.68%4080.15 verzögerte Kurse.15.63%
FLUTTER ENTERTAINMENT PLC -1.84%117.4 Realtime Kurse.-28.34%
GEA GROUP AG -1.30%44.04 verzögerte Kurse.50.41%
GOLD 0.75%1782.3 verzögerte Kurse.-6.11%
HEIDELBERGCEMENT AG -0.36%60.18 verzögerte Kurse.-1.34%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.48%0.011743 verzögerte Kurse.5.32%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.37%0.013291 verzögerte Kurse.-2.57%
INTERCONTINENTAL HOTELS GROUP PLC -0.24%4544 verzögerte Kurse.-3.11%
K+S AG 1.65%15.755 verzögerte Kurse.102.30%
LONZA GROUP AG 0.25%718.4 verzögerte Kurse.25.98%
MDAX -0.19%33711.12 verzögerte Kurse.9.47%
MERCK KGAA 0.52%213.6 verzögerte Kurse.52.19%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.92%0.67461 verzögerte Kurse.-5.16%
RWE AG 1.41%34.64 verzögerte Kurse.0.20%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -1.31%670.4654 verzögerte Kurse.21.59%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -2.42%363.148 verzögerte Kurse.37.26%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -1.36%246.1987 verzögerte Kurse.-13.36%
S&P GSCI SILVER INDEX 0.50%1097.705 verzögerte Kurse.-15.36%
SAP SE 0.04%114.16 verzögerte Kurse.6.47%
SARTORIUS AG -0.91%490.5 verzögerte Kurse.42.17%
SARTORIUS STEDIM BIOTECH -0.46%479.8 Realtime Kurse.65.52%
SDAX -1.08%16054.71 verzögerte Kurse.9.93%
TECDAX -0.38%3759.02 verzögerte Kurse.17.00%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.08%0.883939 verzögerte Kurse.8.04%
VOLKSWAGEN AG -0.74%165.32 verzögerte Kurse.8.46%
WINDELN.DE SE -7.36%0.982 verzögerte Kurse.-12.13%
Alle Nachrichten zu GOLD
03.12.Kanadische Aktien beenden Freitagssitzung mit einem Minus von fast 130 Punkten, da Info..
MT
03.12.MITTAGS-ETF-UPDATE : Broad-Market-ETFs niedriger; US-Aktien fallen, während die Renditen v..
MT
03.12.MÄRKTE EUROPA/US-Arbeitsmarktbericht sorgt für Abgaben
DJ
03.12.MÄRKTE EUROPA/Leichter nach schwächerem US-Arbeitsmarktbericht
DJ
03.12.MÄRKTE EUROPA/Börsen geben Tagesgewinne bei hoher Volatilität ab
DJ
03.12.MARKT-AUSBLICK/Börse vor Zeitenwende
DJ
03.12.MÄRKTE EUROPA/Spannung vor US-Arbeitmarktbericht
DJ
02.12.Revival Gold steigt um 14$ nach Veröffentlichung der Ergebnisse vom Beartrack-Arnett Go..
MT
02.12.MITTAGS-ETF-UPDATE : Breitmarkt-ETFs steigen; US-Aktien steigen angeführt von Finanzwerten..
MT
02.12.MÄRKTE EUROPA/Berg- und Talfahrt geht wieder abwärts
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu GOLD
03.12.Trinidad launches round to allocate up to 17 deepwater oil blocks
RE
03.12.Canada Stocks End Friday's Session Down Near 130 Pts As Info Tech Stocks Struggle; Barc..
MT
03.12.MMG's Las Bambas mine in Peru faces shutdown as talks to end blockade fail
RE
03.12.Comex Gold Ends the Week 0.20% Lower at $1782.00 -- Data Talk
DJ
03.12.February Gold Contract Ends Up US$21.20; Settles at US$1,783.90 per Ounce
MT
03.12.MIDDAY ETF UPDATE : Broad-Market ETFs Lower; US Stocks Fall With Treasury Yields Diving to..
MT
03.12.Gold Rises as the United States Added Fewer Jobs Than Expected in November
MT
03.12.Belo Sun Mining Says Volta Grande Gold Project Selected by Brazilian Government's Inves..
MT
03.12.Hundreds of telecoms towers downed in Myanmar coup resistance
RE
03.12.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING - Stocks Flat as Oil -2-
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral