Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  Gold       XAUUSD

GOLD

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/DAX vor Test der 14.000er Marke

14.01.2021 | 07:56

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Auf steigende Kurse an den europäischen Börsen stellen sich Marktteilnehmer am Donnerstagmorgen ein. Der DAX wird vorbörslich nur ganz knapp unter der 14.000er Marke erwartet und damit gut 0,4 Prozent über dem Schlussstand vom Mittwoch. Im Euro-Stoxx-50 sieht es ähnlich aus. "Die Börsen freuen sich auf neue Billionen-Hilfen in den USA", sagt Thomas Altmann von QC Partners. Der zukünftige US-Präsident Joe Biden will schon heute seinen Pläne für das nächste US-Hilfspaket präsentieren. Im Raum steht ein Volumen von etwa 2 Billionen US-Dollar, unter anderem über Direktzahlungen an US-Bürger. Das dürfte dann direkt den weltwirtschaftlich wichtigen US-Konsum stützen.

Auch aus technischer Sicht sind die Voraussetzung für steigende Kurse gut. Nachdem die überkaufte Lage in der jüngsten Konsoliderung abgebaut wurde, könnte sich der DAX nun auch über der 14.000er Marke festsetzen, zeigt sich ein Marktanalyst am Morgen zuversichtlich.

Das Platzen der Regierungskoalition in Rom dürfte keinen echten Belastungsfaktor für die Märkte darstellen. Analysten halten Neuwahlen, die die europafeindliche Lega unter Matteo Salvini an die Macht bringen könnten, für unwahrscheinlich.

Am Nachmittag veröffentlicht die EZB das Protokoll der Sitzung vom 10. Dezember. Am Abend spricht Fed-Präsident Jerome Powell. An Konjunkturdaten stehen die wöchentlichen US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe im Fokus.

   Starke Vorlage für Tech-Sektor von Taiwan Semiconductor 

Als starke Vorlage für den Tech-Sektor werden die Zahlen von Taiwan Semiconductor zum vierten Quartal bezeichnet. Sie seien durchweg sehr gut, Umsatz und Nettogewinn sprangen auf Rekordwerte. Besonders auffallend sei die Stärke des Smartphone-Geschäfts, was auch die anderen Zulieferer der Branche treiben sollte, kommentiert ein Händler in einer ersten Einschätzung. Dort sprang der Umsatz um 13 Prozent an. Chip-Hersteller wie Infineon könnten nun auch den europäischen Markt weiter outperformen, heißt es in ersten Einschätzungen.

Daneben dürften ausgewählte Bauwerte ihre Outperformance fortsetzen. Berenberg hat sich am Morgen zuversichtlich zu Heidelbergcement und auch zum irischen Baustoffkonzern CRH geäußert, CRH haben erst kürzlich neue Allzeit-Hochs markiert.

   Rücksetzer in Carrefour erwartet - Paris skeptisch 

Nachgelassen hat die Euphorie in Carrefour. Nachbörslich hat der Kurs einen großen Teil der Gewinne aus der Mittwoch-Sitzung schon wieder abgeben. Die Regierung in Paris hat sich bezüglich eines Zusammenschlusses mit dem kanadischen Konzen Couche-Tard skeptisch geäußert. Finanzminister Bruno Le Maire hat sich gegen einen Verkauf ausgesprochen und dabei auf die Wichtigkeit der Unabhängigkeit der Lebensmittelversorgung des Landes sowie mögliche Arbeitsplatzverluste verwiesen. Der kanadische Konzern will 20 Euro je Carrefour-Aktie bieten, geschlossen haben diese in Paris mit 17,54 Euro.

== 
DEVISEN          zuletzt      +/- %   0:00 Uhr  Mi, 17:27h   % YTD 
EUR/USD           1,2151     -0,05%     1,2157      1,2156   -0,5% 
EUR/JPY           126,43     +0,11%     126,28      126,36   +0,3% 
EUR/CHF           1,0785     -0,07%     1,0793      1,0792   -0,2% 
EUR/GBP           0,8911     -0,03%     0,8914      0,8920   -0,2% 
USD/JPY           104,05     +0,18%     103,86      103,94   +0,7% 
GBP/USD           1,3635     -0,05%     1,3643      1,3627   -0,2% 
USD/CNH           6,4651     -0,02%     6,4665      6,4652   -0,6% 
Bitcoin 
BTC/USD        37.831,00      1,752  37.179,50   34.478,50  +30,2% 
 
ROHOEL           zuletzt  VT-Settl.      +/- %     +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex          52,87      52,91      -0,1%       -0,04   +9,0% 
Brent/ICE          56,03      56,06      -0,1%       -0,03   +8,3% 
 
METALLE          zuletzt     Vortag      +/- %     +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)     1.842,13   1.845,30      -0,2%       -3,17   -2,9% 
Silber (Spot)      25,23      25,23      +0,0%       +0,00   -4,4% 
Platin (Spot)   1.105,05   1.100,00      +0,5%       +5,05   +3,2% 
Kupfer-Future       3,61       3,62      -0,1%       -0,00   +2,7% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/raz

(END) Dow Jones Newswires

January 14, 2021 01:56 ET (06:56 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIXTRON SE 0.27%16.63 verzögerte Kurse.16.58%
ASML HOLDING N.V. -1.64%428.45 Realtime Kurse.7.77%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR 3.59%50224.24 Realtime Kurse.67.70%
CARREFOUR -0.35%14.28 Realtime Kurse.1.78%
CRH PLC -2.47%38.23 Realtime Kurse.15.23%
DAX -0.97%13920.69 verzögerte Kurse.1.47%
DIALOG SEMICONDUCTOR PLC -0.34%63.88 verzögerte Kurse.42.94%
ERICSSON AB -1.74%101.9 verzögerte Kurse.6.21%
GOLD 0.05%1700.7 verzögerte Kurse.-10.75%
HEIDELBERGCEMENT AG -0.03%70.48 verzögerte Kurse.15.13%
INFINEON TECHNOLOGIES AG -1.60%31.765 verzögerte Kurse.1.19%
KONINKLIJKE PHILIPS N.V. -0.32%45.07 Realtime Kurse.2.95%
MSCI TAIWAN (STRD, UHD) -0.45%664.213 Realtime Kurse.11.03%
NOKIA OYJ -1.73%3.23 verzögerte Kurse.4.32%
SAP SE -0.88%101.78 verzögerte Kurse.-5.07%
SCHNEIDER ELECTRIC SE -0.73%122.55 Realtime Kurse.3.59%
SIEMENS AG -1.81%129.12 verzögerte Kurse.9.87%
SINGULUS TECHNOLOGIES AG -9.87%5.48 verzögerte Kurse.27.44%
STMICROELECTRONICS N.V. -2.84%28.42 Realtime Kurse.-6.14%
UNITED INTERNET AG -0.46%36.44 verzögerte Kurse.5.84%
Alle Nachrichten auf GOLD
06.03.KORREKTUR : INDEXÄNDERUNG/Dt. Börse. Siemens Energy steigen in den DAX auf
DJ
05.03.IRW-PRESS  : Clarity Gold Corp.: Clarity Gold schließt nicht vermittelte Flow-Th..
DJ
05.03.MÄRKTE EUROPA/Steigende US-Renditen lasten auf Aktienkursen
DJ
05.03.MÄRKTE EUROPA/DAX erobert 14.000er-Marke nach US-Payrolls zurück
DJ
05.03.MARKT-AUSBLICK/Keine Klarheit im DAX bis zum EZB-Entscheid
DJ
05.03.MÄRKTE EUROPA/Anleger vor US-Arbeitsmarkt vorsichtig - VW läuft
DJ
05.03.MÄRKTE EUROPA/Fed-Chef Powell enttäuscht - Zinsanstieg belastet
DJ
04.03.MÄRKTE EUROPA/Etwas leichter vor Powell-Rede
DJ
04.03.IRW-PRESS : Gold Terra Resource Corp.: Gold Terra gibt Abschluss der nicht vermi..
DJ
04.03.IRW-PRESS : Maple Gold Mines Ltd. : Maple Gold ernennt Kiran Patankar zum Senior..
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu GOLD
05.03.Wall Street surges on jobs data, global equity markets regain ground
RE
05.03.Canada Stocks Regain Most of 300 Points Lost Over Prior Two Days
MT
05.03.Deals of the day-Mergers and acquisitions
RE
05.03.Wall Street surges on jobs data, global equity markets regain ground
RE
05.03.COMMODITIES : Gold Ends Below US$1,700 as Dollar and Bond Yields Rise
MT
05.03.COMMODITIES BRIEF : April Gold Contract Ends Down US$2.20; Settles at US$1,698.5..
MT
05.03.Dore Copper Announces Plans to Dewater the Former Joe Mann Gold Mine And Ceda..
MT
05.03.Gold holds near 9-month low as yields, dollar gain further
RE
05.03.Indian gold buyers pile in as prices dip to one-year low
RE
05.03.FIRST MAJESTIC SILVER  : Announces Socially Responsible Business Awards For Mexi..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral