Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

GOLD

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/DAX wenig verändert - Nur Augen für Berichtssaison

06.05.2021 | 08:18

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Seitwärtsbewegung an Europas Börsen dürfte sich am Donnerstag fortsetzen. Der Markt blickt vor allem auf die auf Hochtouren laufende Berichtssaison. An unspezifischen Indexkäufen auf breiter Front ist niemand interessiert. DAX und Euro-Stoxx-50 dürften ein paar Punkte abbröckeln, vermuten Händler. Der Terminkontrakt des DAX notiert am Morgen bei 15.170 Punkten.

Während die abnehmenden Corona-Infektionszahlen die Konjunkturerwartungen stützen, bleiben auch die Spannungen um die aggressive chinesische Außenpolitik ein Damoklesschwert über den Märkten. Am Morgen geben die Börsen in Schanghai und in Sydney wegen der Spannungen nach. "Deutschland ist stark China-lastig, China der größte Handelspartner", so ein Händler.

Vom Umfeld kommen ansonsten aber keine stärkeren Impulse: Die Vorlagen aus Asien sind insgesamt uneinheitlich, der Euro wird weiterhin eng an der Marke von 1,20 Dollar gehandelt, und die Renditen bewegen sich ebenfalls nur wenig.

"Einerseits ist die Rückkehr in die Trading-Range zwischen 15.070 und 15.500 positiv", so ein Marktteilnehmer. Andererseits dürfte sich die Konsolidierung aber hinziehen. Zunächst warte der Markt darauf, ob die Tapering-Diskussion nach dem US-Arbeitsmarktbericht am Freitag an Dynamik zunehme oder abflaue. Am Mittag steht zudem die Sitzung der Bank of England auf der Agenda. Der deutsche Auftragseingang für März fiel deutlich besser als erwartet aus.

   Zahlenflut von Arcelormittal bis Zalando 

Gute Nachrichten kommen aus rohstoffnahen Branchen. So vom Stahlhersteller Arcelormittal. "Das ist aber auch erwartet worden", so der Marktteilnehmer, der auf die Zahlen der Konkurrenten aus dem Stahlbereich verweist. "Die zentrale Frage ist, wann der Lageraufbau bei den Kunden abgeschlossen ist", sagt er.

Brillenhersteller EssilorLuxottica gefällt mit seinen Umsatzzahlen. Anders bei Air France-KLM, die angesichts der verlängerten Lockdown noch keine Belebung in der Buchungstätigkeit vermelden konnten.

Bei den Zahlen zum ersten Quartal liegt VW im erwarteten Rahmen. Allerdings klinge der Jahresausblick auf den erwarteten Cashflow sehr gut. Auch Rheinmetall hat die Marge gut steigern können.

Bei Fresenius und Fresenius Medical Care (FMC) sehen Händler keine großen Reaktionen. Die Zahlen lägen überwiegend im Bereich der Erwartungen, und die Ausblicke hätten die Unternehmen bestätigt. Auch bei Freenet ist der bestätigte Ausblick keine Überraschung, die Zahlen von Morphosys werden leicht positiv gesehen.

Der angehobene Ausblick von Zalando dürfte an der Börse auf ein positives Echo stoßen. Auch wenn dies nicht ganz überraschend kommt, liegen die neuen Ziele doch klar über der bisherigen Marktschätzung. Das Unternehmen strebt nun für das laufende Jahr ein GMV-Wachstum von 31 bis 36 Prozent auf 14,0 bis 14,6 Milliarden Euro an. Dem steht laut Baader eine Konsensschätzung von knapp 30 Prozent auf 13,9 Milliarden Euro entgegen.

   Auto1 Group ersetzen Grenke im SDAX 

Der SDAX ist für Auto1 Group voraussichtlich nur Zwischenstation. Gerade mit der Aufnahme in den SDAX dürfte die Liquidität zunehmen, so dass der Aufstieg in den MDAX im Juni noch wahrscheinlicher werden dürfte, heißt es. Grenke werden aufgrund des neuen Kriteriums "Verletzung der Basiskriterien" kurzfristig zum Montag aus dem SDAX entnommen. Sollten sie die Publikationspflichten wieder erfüllen, ist eine spätere Rückkehr in den SDAX möglich.

=== 
EUR/CHF           1,0969     +0,07%     1,0962     1,0961   +1,5% 
EUR/GBP           0,8634     +0,01%     0,8633     0,8625   -3,3% 
USD/JPY           109,37     +0,15%     109,20     109,25   +5,9% 
GBP/USD           1,3909     +0,01%     1,3908     1,3916   +1,8% 
USD/CNH           6,4802     -0,11%     6,4874     6,4835   -0,4% 
Bitcoin 
BTC/USD        56.890,64      0,057  56.858,51  57.257,26  +95,8% 
 
ROHÖL            zuletzt  VT-Settl.      +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex          65,74      65,63      +0,2%       0,11  +35,2% 
Brent/ICE          69,19      68,96      +0,3%       0,23  +34,6% 
 
METALLE          zuletzt     Vortag      +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)     1.792,58   1.785,60      +0,4%      +6,98   -5,6% 
Silber (Spot)      26,68      26,47      +0,8%      +0,22   +1,1% 
Platin (Spot)   1.225,90   1.228,08      -0,2%      -2,18  +14,5% 
Kupfer-Future       4,57       4,54      +0,7%      +0,03  +29,7% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/mod/ros

(END) Dow Jones Newswires

May 06, 2021 02:17 ET (06:17 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIR FRANCE-KLM 1.06%4.107 Realtime Kurse.-19.79%
ARCELORMITTAL 4.07%29.645 Realtime Kurse.57.02%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.03%0.6219 verzögerte Kurse.-1.14%
AUTO1 GROUP SE -0.27%41.21 verzögerte Kurse.0.00%
BITCOIN - EURO -0.27%33509.11 Realtime Kurse.43.10%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR -0.34%39837.62 Realtime Kurse.38.54%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.03%1.1738 verzögerte Kurse.4.91%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.06%0.676311 verzögerte Kurse.4.76%
DAX 0.45%15640.47 verzögerte Kurse.14.01%
DJ INDUSTRIAL 0.44%35084.53 verzögerte Kurse.14.55%
ESSILORLUXOTTICA 0.38%153.96 Realtime Kurse.20.71%
EURO STOXX 50 0.33%4116.77 verzögerte Kurse.15.49%
FREENET AG -0.10%20.17 verzögerte Kurse.17.30%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA 0.66%69.7 verzögerte Kurse.2.20%
FRESENIUS SE & CO. KGAA 0.53%46.135 verzögerte Kurse.21.92%
GOLD -0.14%1827.64 verzögerte Kurse.-4.67%
GRENKE AG -0.53%37.21 verzögerte Kurse.-4.15%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.00%0.011327 verzögerte Kurse.1.12%
MDAX 0.21%35272.92 verzögerte Kurse.14.54%
MORPHOSYS AG 4.85%47.34 verzögerte Kurse.-49.54%
RHEINMETALL AG -0.49%81.36 verzögerte Kurse.-6.03%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -0.29%693.6791 verzögerte Kurse.24.70%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 0.41%401.0193 verzögerte Kurse.49.20%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -2.05%279.4789 verzögerte Kurse.-1.96%
S&P GSCI SILVER INDEX 1.08%1252.4414 verzögerte Kurse.-5.81%
SDAX 0.75%16565.73 verzögerte Kurse.12.20%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.08%0.841687 verzögerte Kurse.3.11%
VOLKSWAGEN AG 1.57%207.05 verzögerte Kurse.35.84%
ZALANDO SE -0.61%97.3 verzögerte Kurse.6.85%
Alle Nachrichten zu GOLD
29.07.IRW-PRESS : Interra Copper Corp.: Interra Copper Corp. begrüßt Herrn Gordon Neal..
DJ
29.07.AGNICO EAGLE MINES LIMITED : RBC Capital Markets bekräftigt seine neutrale Bewer..
MM
29.07.MÄRKTE EUROPA/Starke Quartalszahlen stützen die Stimmung
DJ
29.07.MÄRKTE EUROPA/Starke Quartalszahlen treiben Stoxx-600 auf Rekord
DJ
29.07.IRW-PRESS : Manning Ventures Inc.: Manning Ventures verzeichnet positive Analyse..
DJ
29.07.IRW-PRESS : Starcore International Mines Ltd.: Starcore meldet Ergebnisse zum En..
DJ
29.07.MÄRKTE EUROPA/Stoxx-600 auf Allzeithoch - Quartalszahlen im Fokus
DJ
29.07.IRW-PRESS : Ximen Mining Corp.: Ximen Mining -2-
DJ
29.07.IRW-PRESS : Ximen Mining Corp.: Ximen Mining entwickelt sein ESG-Mandat zu Umwel..
DJ
29.07.MÄRKTE EUROPA/Fed liefert keinen Impuls - Quartalszahlen im Fokus
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu GOLD
06:58Gold eyes biggest weekly gain in over 2 months on Fed signal
RE
06:01China to encourage qualified coal mines to expand production capacity
RE
03:58Western Mines Discovers High-Grade Gold Mineralization at Western Australia's..
MT
03:11Gold set for biggest weekly gain in over 2 months on dovish Fed
RE
29.07.RIO TINTO : Miner Turquoise Hill's profit beats on strong output, metal prices
RE
29.07.Wall Street roars to record peak on rosy earnings, dollar wilts
RE
29.07.OCEANAGOLD : Returns to a Q2 Profit as Gold Production and Prices Climb
MT
29.07.UPDATE : Gold Rises as the Federal Reserve Maintains a Dovish Stance, U.S. GDP R..
MT
29.07.Comex Gold Settles the Month 1.75% Higher at $1831.20 -- Data Talk
DJ
29.07.December Gold Contract Ends Up US$31.20; Settles at US$1,835.80 per Ounce
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral