Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

GOLD

Verzögert  -  12:30 28.11.2022
1761.00 USD   +0.59%
12:34MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Verluste aus - Casino gesucht
DJ
08:25Burkina Fasos schwindender Goldboom gefährdet Lebensgrundlagen
MR
07:58MÄRKTE EUROPA/Schwächere Eröffnung zeichnet sich ab - China belastet
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen
Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden

MÄRKTE EUROPA/Gewinnmitnahmen - Autozulieferer stark unter Druck

05.10.2022 | 15:56

FRANKFURT (Dow Jones)--Nach der fulminanten Erholungsrally der vergangenen beiden Handelstage haben an den europäischen Börsen am Mittwoch Gewinnmitnahmen eingesetzt. Der DAX verliert am Nachmittag 1 Prozent auf 12.538 Punkte, der Euro-Stoxx-50 gibt 0,9 Prozent ab auf 3.453 Punkte. Auch der Euro kommt wieder etwas zurück auf knapp 0,99 Dollar, nachdem er am Dienstagabend noch die Parität getestet hatte. Und am Rentenmarkt hat nun ebenfalls eine Gegenbewegung eingesetzt, die Renditen der Bundesanleihen ziehen wieder etwas an.

Im Fokus steht weiter die Entwicklung der US-Zinsen. Deren Rückgang hatte zuletzt für die Kursrally an den Anleihenmärkten gesorgt und damit auch die Aktien nach oben gezogen. Der US-Markt rechnet aktuell mit einer Wahrscheinlichkeit von rund 64 Prozent mit einer Zinserhöhung der Fed um weitere 75 Basispunkte auf der nächsten Sitzung.

Die Société Générale ist aber skeptisch, ob die Treasury-Preise noch viel Spielraum nach oben haben. "Ich bin der Meinung, dass die Rally am Anleihemarkt so weit wie möglich fortgeschritten ist. Wenn die Renditen wieder steigen, werden die Aktien zu kämpfen haben und der Dollar wird wieder anziehen", sagt Kit Juckes, globaler Makrostratege.

   Autozulieferer schwach - und Tesco nach Zahlen 

Unter Druck stehen die Aktien der Autohersteller und ihrer Zulieferer mit einem Minus ihres Stoxx-Subindex von 3,5 Prozent. Valeo und Faurecia fallen beide um mehr als 7 Prozent, im DAX geben Conti 6,5 Prozent ab. Auch die Papiere des Einzelhandels verlieren wieder deutlich an Boden. In London fallen Tesco um 2,7 Prozent. Die Citi-Analysten glauben zwar, dass der nach Marktanteilen größte britische Einzelhändler in der Lage sein werde, nachhaltiges Wachstum über alle Zyklen hinweg zu erzielen. Im ersten Halbjahr ist der Gewinn aber gesunken, und die Wettbewerbsfähigkeit gegenüber Aldi und Lidl gehe zu Lasten der Margen, heißt es bei AJ Bell. Am deutschen Markt geben Metro 5,8 Prozent ab, in Paris fallen Casino um 6 Prozent.

Auch die Titel der Banken, der rohstoffnahen Basic Resources und der Telekom-Branche geben gemessen an ihren Stoxx-Indizes überdurchschnittlich nach. Im Plus steht lediglich der Index der Öl-Aktien mit einem Plus von 0,7 Prozent. Ein Ausschuss der Opec+-Staaten hat auf der aktuellen Sitzung eine Förderkürzung um 2 Millionen Barrel am Tag empfohlen. Daneben bleibt der Markt defensiv: Pharma-, Nahrungsmittel- und Technologie-Aktien kommen mit vergleichsweise geringen Abschlägen davon.

   Infineon gegen den Trend fest 

Im DAX stehen neben Conti auch Siemens Energy mit etwa 6 Prozent Minus unter Druck. Gegen den Trend steigen Infineon um weitere 1,3 Prozent: Analysten berichten von einer Unternehmenspräsentation zum Bereich Automotive, die positiv aufgenommen worden sei. Stark und dynamisch entwickle sich der Bereich SiC (Siliziumkabid-Leistungshalbleiter), so die Analysten von Jefferies. Equita verweist darauf, dass Infineon seit der Corona-Pandemie die Preise der laufenden Verträge eingehalten habe, das Haus sieht hier nun ein erhebliches Potenzial für Steigerungen.

Weniger positiv haben sich Analysten zu Wacker Chemie geäußert. Die Aktien fallen nach Kurszielsenkungen um 5,1 Prozent.

   Shop Apotheke erfreut mit Umsatzanstieg 

Um 0,8 Prozent nach oben geht es mit den Aktien der Shop Apotheke. Hier konnte der Umsatz bei den nicht verschreibungspflichtigen Produkten im dritten Quartal um 22 Prozent gesteigert werden, Analysten hatten eine Zunahme um über 20 Prozent erwartet. Als besonders erfreulich gilt, dass eine positive bereinigte EBITDA-Marge für das Quartal erwartet wird.

=== 
Aktienindex              zuletzt        +/- %     absolut  +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           3.452,41        -0,9%      -32,07     -19,7% 
Stoxx-50                3.434,09        -0,4%      -12,98     -10,1% 
DAX                    12.537,58        -1,0%     -132,90     -21,1% 
MDAX                   23.032,23        -2,0%     -466,57     -34,4% 
TecDAX                  2.800,63        -1,1%      -30,85     -28,6% 
SDAX                   10.818,73        -2,1%     -228,58     -34,1% 
FTSE                    7.050,75        -0,5%      -35,71      -4,0% 
CAC                     5.990,74        -0,8%      -48,95     -16,3% 
 
Rentenmarkt              zuletzt                  absolut    +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite       1,99                    +0,12      +2,17 
US-Zehnjahresrendite        3,74                    +0,10      +2,23 
 
DEVISEN                  zuletzt        +/- %    Mi, 8:37  Di, 18:35    % YTD 
EUR/USD                   0,9871        -1,1%      0,9988     0,9987   -13,2% 
EUR/JPY                   142,76        -0,9%      143,94     143,90    +9,1% 
EUR/CHF                   0,9736        -0,5%      0,9782     1,0213    -6,2% 
EUR/GBP                   0,8738        +0,4%      0,8707     0,8698    +4,0% 
USD/JPY                   144,62        +0,3%      144,13     144,09   +25,6% 
GBP/USD                   1,1296        -1,5%      1,1470     1,1485   -16,5% 
USD/CNH (Offshore)        7,0797        +0,6%      7,0180     7,0401   +11,4% 
Bitcoin 
BTC/USD                19.899,04        -2,0%   20.206,35  20.071,39   -57,0% 
 
 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settlem.       +/- %    +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex                  86,97        86,52       +0,5%      +0,45   +23,6% 
Brent/ICE                  92,60         91,8       +0,9%      +0,80   +25,9% 
GAS                               VT-Settlem.                +/- EUR 
Dutch TTF                 167,85       161,95       +3,6%      +5,90  +161,0% 
 
METALLE                  zuletzt       Vortag       +/- %    +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)             1.709,11     1.726,50       -1,0%     -17,39    -6,6% 
Silber (Spot)              20,13        21,13       -4,7%      -0,99   -13,6% 
Platin (Spot)             913,85       934,00       -2,2%     -20,15    -5,8% 
Kupfer-Future               3,51         3,52       -0,4%      -0,01   -20,9% 
 
YTD bezogen auf Schlussstand des Vortags 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/raz

(END) Dow Jones Newswires

October 05, 2022 09:55 ET (13:55 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIENT PLC -0.10%39.24 verzögerte Kurse.-18.05%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -1.03%0.64034 verzögerte Kurse.1.66%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.08%0.6716 verzögerte Kurse.-7.05%
AUTOLIV, INC. 0.47%87.78 verzögerte Kurse.-15.11%
BITCOIN (BTC/EUR) 0.13%15837 Schlusskurs.-62.32%
BITCOIN (BTC/USD) -0.19%16420.9 Schlusskurs.-65.60%
BP PLC -1.52%480.95 verzögerte Kurse.47.76%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.73%1.15398 verzögerte Kurse.-2.25%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.41%1.21016 verzögerte Kurse.-10.61%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -1.21%0.710661 verzögerte Kurse.3.27%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.05%0.7451 verzögerte Kurse.-5.53%
CASINO, GUICHARD-PERRACHON SA 3.95%11.59 Realtime Kurse.-51.84%
CONTINENTAL AG -0.66%56.84 verzögerte Kurse.-38.55%
DAX -0.85%14415.46 verzögerte Kurse.-8.46%
DÜRR AG -0.67%32.38 verzögerte Kurse.-18.74%
ELRINGKLINGER AG -0.87%7.365 verzögerte Kurse.-33.12%
ENI SPA -1.55%14.066 verzögerte Kurse.17.00%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 1.14%1.04862 verzögerte Kurse.-8.57%
FAURECIA SE -1.21%15.46 Realtime Kurse.-58.72%
GOLD 0.60%1760.8 verzögerte Kurse.-4.10%
HELLA GMBH & CO. KGAA -0.49%81.7 verzögerte Kurse.32.42%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.66%0.011693 verzögerte Kurse.-0.18%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) 0.06%0.012249 verzögerte Kurse.-8.84%
INFINEON TECHNOLOGIES AG -1.84%31.01 verzögerte Kurse.-22.47%
LEONI AG -1.95%6.53 verzögerte Kurse.-32.83%
LUKOIL -1.14%3911 Schlusskurs.-40.47%
MDAX -1.39%25608.54 verzögerte Kurse.-26.06%
MERCEDES-BENZ GROUP AG -1.12%61.63 verzögerte Kurse.-7.72%
METRO AG 0.41%8.535 verzögerte Kurse.-7.81%
MICHELIN (CGDE) -0.39%26.72 Realtime Kurse.-25.56%
MOL MAGYAR OLAJ- ÉS GÁZIPARI NYILVÁNOSAN MUKÖDO RÉSZVÉNYTÁRSASÁG 0.22%2768 Schlusskurs.9.84%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.39%0.62383 verzögerte Kurse.-8.65%
OMV AG -3.36%48.26 verzögerte Kurse.-0.02%
REPSOL S.A. -2.22%14.345 verzögerte Kurse.40.57%
RHEINMETALL AG -2.62%191.7 verzögerte Kurse.137.00%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -0.52%563.8246 Realtime Kurse.-17.85%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 0.75%264.4071 Realtime Kurse.2.24%
S&P GSCI SILVER INDEX 0.17%1056.15 Realtime Kurse.-7.46%
SCHAEFFLER AG -2.73%6.235 verzögerte Kurse.-12.07%
SDAX -1.54%12318.54 verzögerte Kurse.-23.78%
SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. -2.41%42.19 verzögerte Kurse.-61.84%
SIEMENS AG 0.21%132.34 verzögerte Kurse.-13.51%
SIEMENS ENERGY AG -0.46%16.06 verzögerte Kurse.-28.26%
SOCIÉTÉ GÉNÉRALE -0.12%24.265 Realtime Kurse.-19.57%
TECDAX -1.36%3075.12 verzögerte Kurse.-20.46%
TECDAX -1.36%3075.12 verzögerte Kurse.-20.46%
TESCO PLC -0.30%234.2922 verzögerte Kurse.-18.94%
UK 10Y CASH -0.01%3.1111 verzögerte Kurse.246.03%
UNIPER SE -6.66%4.482 verzögerte Kurse.-88.51%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -1.13%0.953652 verzögerte Kurse.9.38%
VALEO -1.33%17.515 Realtime Kurse.-33.28%
WACKER CHEMIE AG -0.99%124.45 verzögerte Kurse.-4.48%
WTI -2.60%74.072 verzögerte Kurse.3.43%
Alle Nachrichten zu GOLD
12:34MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Verluste aus - Casino gesucht
DJ
08:25Burkina Fasos schwindender Goldboom gefährdet Lebensgrundlagen
MR
07:58MÄRKTE EUROPA/Schwächere Eröffnung zeichnet sich ab - China belastet
DJ
05:21Anova Metals erwirbt Goldprojekte in Westaustralien; Aktien steigen um 19%
MT
04:21Western Mines Group beginnt mit Phase 2 des Diamantbohrprogramms im westaustralischen M..
MT
25.11.MÄRKTE EUROPA/Börsen verteidigen gute Börsenwoche
DJ
25.11.Canada Stocks auf dem Weg zum vierten Sieg in Folge
MT
25.11.MÄRKTE EUROPA/DAX verteidigt gute Börsenwoche
DJ
25.11.TSX-Futures steigen aufgrund höherer Ölpreise
MR
25.11.BP gewinnt Vertrag zur Vermarktung von Guyanas Anteil an der Ölproduktion
MR
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu GOLD
11:35North American Morning Briefing: Covid Protests in China Spread, Hit Market Se..
DJ
11:20China's anti-lockdown protests shake stocks and oil
RE
11:13Gold hits over one-week high on dollar dip, China jitters
RE
11:00Serinus Energy shares drop despite net income surging
AN
09:17First Tin Subsidiary Obtains Grant from State Government in Australia
MT
08:25Burkina Faso's vanishing gold boom puts livelihoods at risk
RE
06:15EMEA Morning Briefing: Stocks May Dip on China Covid Protest Worri..
DJ
05:21Anova Metals Acquiring Gold Projects in Western Australia; Shares Jump 19%
MT
04:57Gold dips as dollar ticks up on China COVID risks
RE
04:21Western Mines Group Starts Phase 2 Diamond Drilling Program at Western Australia’..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend