Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

GOLD

Verzögert  -  13:10 28.11.2022
1757.80 USD   +0.40%
12:34MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Verluste aus - Casino gesucht
DJ
08:25Burkina Fasos schwindender Goldboom gefährdet Lebensgrundlagen
MR
07:58MÄRKTE EUROPA/Schwächere Eröffnung zeichnet sich ab - China belastet
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen
Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden

MÄRKTE EUROPA/Im DAX setzt nach Jahrestief Erholungsrally ein

28.09.2022 | 18:07

FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Aktienmärkte erholten sich von ihren Tiefs und schlossen am Mittwoch sogar noch im Plus. Die Nachrichtenlage verändert sich nahezu stündlich, der Handel verlief einmal mehr hektisch und mit sehr großen Schwankungen. Per se sind die konjunkturellen Aussichten für die Eurozone weiterhin nicht gut, an der Börse wird eine Rezession mit Blick auf die unsichere Energieversorgung nun langsam eingepreist. Der DAX fiel am Morgen erst einmal auf 11.863 und damit auf Jahrestief. Die Banken und Stahlwerte wurden massiv abverkauft und machten auch die Erholung nicht mit.

Die Erholungsrally löste die Nachricht aus, dass die Bank of England am Anleihenmarkt interveniert, also britische Staatsanleihen kauft. Dort gab es seit Freitag letzte Woche einen massiven Preisverfall, der sich auch auf die anderen Anleihemärkte in Europa auswirkte. Mit der Ankündigung der Notenbank stabilisierten sich nicht nur die Bondmärkte und legten im Tagesverlauf deutlich zu, auch die Aktien profitierten reflexartig. Denn dem Markt wird durch eine Notenbank wieder Liquidität zugeführt, nicht entzogen. Dies wird sofort an der Börse gefeiert. Wie lange, das ist sicherlich die Frage, denn das Quantitative Tightening ist nur verschoben. Der DAX schloss 0,4 Prozent höher bei 12.183 Punkten. Der Euro-Stoxx-50 legte 0,2 Prozent auf 3.335 Zähler zu. Der Euro notiert mit 0,9670 etwas fester zum Dollar.

Die europäischen Gaspreise legten zu. Am niederländischen TTF verteuerte sich der Frontmonat um 9 auf 203 Euro je Megawattstunde. Marktteilnehmer sprechen von einer wieder wachsenden Nervosität an den Gasmärkten. Einen Grund lieferte, dass Russland laut Bloomberg mitgeteilt hatte, auch die Gaslieferungen über die Ukraine könnten bald eingestellt werden. Bereits am Dienstag hatten Lecks an den Ostsee-Pipelines Nord Stream 1 und 2 die Gaspreise steigen lassen. Damit sei die zumindest theoretisch bestehende Möglichkeit, dass über eine der beiden Pipelines im Laufe des Winters Gas nach Europa geliefert werden könnte, nun nicht mehr gegeben.

   Miese Verbraucherstimmung, weiter steigende Inflation 

Die Verbraucher in Deutschland befinden sich in einer veritablen Depression, fasst Robert Greil, Chefstratege bei Merck Finck, die aktuelle Situation zusammen. Das GfK-Konsumklima sei auf den tiefsten Stand seit Beginn der Umfrage im Jahr 1991 eingebrochen. Dies liege vor allem am ebenfalls neuen Rekordpessimismus der befragten Konsumenten hinsichtlich ihrer Einkommenserwartungen. Um Vorsorge für stark erhöhte Strom- und Gasrechnungen zu treffen, schränken die Verbraucher zudem ihren Konsum bei nicht dringend benötigten Gütern immer weiter ein.

Greil glaubt nicht, dass die Konsumenten kurzfristig aus diesem Tal der Tränen herauskommen. Im Gegenteil: Die während der Corona-Pandemie von vielen Verbrauchern aufgebauten überschüssigen Ersparnisse seien nach der Sommerurlaubs-Saison bereits weitgehend aufgebraucht. Daher dürften zunehmend neue Rücklagen zur Bezahlung für die deutlich höher befürchteten Heizkostenabrechnungen gebildet werden.

   Pharmasektor von Alzheimer-Studie gestützt - Morphosys haussieren 

Pharmaaktien lagen den ganzen Tag gut im Markt, der europäische Sektor-Index legte um 1,9 Prozent zu. Im Handel hieß es, die Stimmung werde gestützt von einer positiven Phase-III-Studie für ein mögliches Alzheimer-Medikament von Eisai und Biogen. Dieses basiere auf einer monoklonalen Antikörper-Behandlung. Auch Roche arbeitet an einem Präparat mit einem von Morphosys generierten Alzheimer-Antikörper. Roche gewannen 4,1 Prozent, für Morphosys ging es um gut 20 Prozent steil nach oben.

   Aktien der Zuchtlachskonzerne kollabieren 

Für die Aktien der großen Zuchtlachskonzerne ging es bergab, so verloren die Aktien von Mowi knapp 19 Prozent, Salmar sogar um gut 30 Prozent. Hier belastete die Meldung, dass die norwegische Regierung die Einführung einer Ressourcensteuer auf die Lachs- und Forellenzucht in Höhe von 40 Prozent ab dem Steuerjahr 2023 für Mengen über 4.000/5.000 Tonnen plant. Mit diesem Vorschlag wird der Gesamtsteuersatz für die Lachs- und Forellenzucht dann auf 62 Prozent steigen. Auch wenn es sich bisher um einen Vorschlag handelt, der noch vom Parlament genehmigt werden muss, gehen die Anleger zunächst in Deckung.

Die Commerzbank (-3,7%) muss für ihre polnische Tochter mBank die Risikovorsorge erhöhen, hat aber die Prognose für das Konzernergebnis von mehr als 1 Milliarde Euro im Geschäftsjahr 2022 bestätigt. Die Commerzbank sei eine Mittelstandsbank, und der Mittelstand sei ganz besonders hart von der Energiekrise betroffen, heißt es im Handel. Der Sektor der europäischen Banken gehört mit einem Minus von 2,1 Prozent zu den größten Verlierer.

Weiter erfolgreich gestaltet sich der Börsengang von Porsche. Der Ausgabepreis dürfte am oberen Ende der Spanne von 76,50 bis 82,50 Euro festgelegt werden. Im Handel ist von einer immensen Nachfrage die Rede. Die Erstnotiz an der Frankfurter Börse ist für Donnerstag geplant.

=== 
Index                  Schluss-  Entwicklung  Entwicklung    Entwicklung 
.                         stand      absolut         in %           seit 
.                                                          Jahresbeginn* 
Euro-Stoxx-50          3.335,30        +6,65        +0,2%         -22,4% 
Stoxx-50               3.347,70       +20,29        +0,6%         -12,3% 
Stoxx-600                389,41        +1,17        +0,3%         -20,2% 
XETRA-DAX             12.183,28       +43,60        +0,4%         -23,3% 
FTSE-100 London        7.002,59       +18,00        +0,3%          -5,4% 
CAC-40 Paris           5.765,01       +11,19        +0,2%         -19,4% 
AEX Amsterdam            641,09        -1,63        -0,3%         -19,7% 
ATHEX-20 Athen         1.899,57       -18,54        -1,0%         -11,3% 
BEL-20 Bruessel        3.387,62        -3,28        -0,1%         -21,4% 
BUX Budapest          37.731,27      -817,76        -2,1%         -25,6% 
OMXH-25 Helsinki       4.401,09       +17,21        +0,4%         -21,3% 
ISE NAT. 30 Istanbul   3.489,01       -70,91        -2,0%         +72,3% 
OMXC-20 Kopenhagen     1.542,80       +12,22        +0,8%         -17,2% 
PSI 20 Lissabon        5.443,99       -58,85        -1,1%          -3,3% 
IBEX-35 Madrid         7.442,20        -3,50        -0,0%         -14,6% 
FTSE-MIB Mailand      20.852,67      -108,71        -0,5%         -23,3% 
RTS Moskau             1.074,57       +21,11        +2,0%         -32,7% 
OBX Oslo               1.016,18       -29,04        -2,8%          -4,9% 
PX  Prag                   0,00         0,00         0,0%         -19,7% 
OMXS-30 Stockholm      1.838,77        +9,40        +0,5%         -24,0% 
WIG-20 Warschau        1.435,37       -23,44        -1,6%         -36,7% 
ATX Wien               2.696,92       -15,19        -0,6%         -29,0% 
SMI Zuerich           10.220,76       +94,33        +0,9%         -20,6% 
* zu Vortagsschluss 
 
DEVISEN               zuletzt        +/- %   Mi, 8:34  Di, 17:12    % YTD 
EUR/USD                0,9685        +0,9%     0,9566     0,9618   -14,8% 
EUR/JPY                139,68        +0,5%     138,40     139,27    +6,7% 
EUR/CHF                0,9451        -0,7%     0,9521     1,0104    -8,9% 
EUR/GBP                0,8945        +0,1%     0,8958     0,8922    +6,5% 
USD/JPY                144,18        -0,4%     144,69     144,72   +25,3% 
GBP/USD                1,0831        +0,9%     1,0679     1,0786   -20,0% 
USD/CNH (Offshore)     7,1967        +0,2%     7,2362     7,1820   +13,3% 
Bitcoin 
BTC/USD             19.475,96        +2,6%  18.790,73  20.208,82   -57,9% 
 
ROHOEL                zuletzt  VT-Settlem.      +/- %    +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex               81,38         78,5      +3,7%      +2,88   +15,6% 
Brent/ICE               88,49        86,27      +2,6%      +2,22   +19,7% 
GAS                            VT-Settlem.               +/- EUR 
Dutch TTF              204,25       186,10      +9,8%     +18,15  +240,3% 
 
METALLE               zuletzt       Vortag      +/- %    +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)          1.659,21     1.629,08      +1,8%     +30,14    -9,3% 
Silber (Spot)           18,78        18,48      +1,7%      +0,31   -19,4% 
Platin (Spot)          862,18       852,45      +1,1%      +9,73   -11,2% 
Kupfer-Future            3,36         3,31      +1,6%      +0,05   -24,2% 
 
YTD bezogen auf Schlussstand des Vortags 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/thl/err

(END) Dow Jones Newswires

September 28, 2022 12:06 ET (16:06 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AEX -0.83%716.95 Realtime Kurse.-9.40%
AEX ALL-SHARE -0.87%975.82 Realtime Kurse.-11.39%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -1.00%0.64065 verzögerte Kurse.1.66%
BIOGEN INC. 0.56%305.15 verzögerte Kurse.27.19%
BITCOIN (BTC/EUR) 0.13%15837 Schlusskurs.-62.32%
BITCOIN (BTC/USD) -0.19%16420.9 Schlusskurs.-65.60%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.66%1.15491 verzögerte Kurse.-2.25%
CAC 40 -0.87%6653.91 Realtime Kurse.-6.16%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -1.13%0.711243 verzögerte Kurse.3.27%
COMMERZBANK AG -0.92%7.956 verzögerte Kurse.20.05%
DAX -0.91%14407.62 verzögerte Kurse.-8.46%
FTSE 100 -0.37%7459.28 verzögerte Kurse.1.38%
FTSE/ATHEX MARKET -0.57%533.87 verzögerte Kurse.0.15%
FTSE/ATHEX MID-CAP -0.51%1380.71 verzögerte Kurse.-6.98%
GOLD 0.43%1758.19 verzögerte Kurse.-4.10%
GREECE ATHEX COMPOSITE -0.58%912.28 verzögerte Kurse.2.72%
IBEX 35 -0.92%8337.8 verzögerte Kurse.-3.41%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.66%0.011693 verzögerte Kurse.-0.18%
MBANK S.A. -0.87%319.8 verzögerte Kurse.-25.53%
MORPHOSYS AG -0.74%14.7 verzögerte Kurse.-55.59%
MOWI ASA -0.39%154.55 Realtime Kurse.-25.66%
MSCI ITALY (STRD) -0.09%264.043 Realtime Kurse.-16.25%
OMX HELSINKI 25 -1.19%4862.62 Realtime Kurse.-11.68%
POLAND WIG 20 -0.64%1744.65 verzögerte Kurse.-22.55%
PORSCHE AG -2.52%104.45 verzögerte Kurse.0.00%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE -1.05%58.2 verzögerte Kurse.-29.64%
ROCHE HOLDING AG 0.27%312.2 verzögerte Kurse.-17.86%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -0.37%564.8524 Realtime Kurse.-17.85%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 1.18%265.683 Realtime Kurse.2.24%
S&P GSCI SILVER INDEX 0.17%1056.88 Realtime Kurse.-7.46%
SALMAR ASA -0.94%338 Realtime Kurse.-43.88%
SMI -0.07%11159.61 verzögerte Kurse.-13.26%
STOXX EUROPE 600(EUR)(TR) -0.87%1008.83 verzögerte Kurse.-7.38%
STOXX ITALY 20 (EUR) -1.02%1108.09 verzögerte Kurse.-8.21%
STOXX ITALY 45 (EUR) -1.00%110.42 verzögerte Kurse.-9.57%
STOXX ITALY TMI (EUR) -1.00%111.76 verzögerte Kurse.-10.65%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.93%0.955667 verzögerte Kurse.9.38%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) -0.60%60.2847 verzögerte Kurse.-19.07%
VOLKSWAGEN AG -1.01%135.16 verzögerte Kurse.-23.06%
Alle Nachrichten zu GOLD
12:34MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Verluste aus - Casino gesucht
DJ
08:25Burkina Fasos schwindender Goldboom gefährdet Lebensgrundlagen
MR
07:58MÄRKTE EUROPA/Schwächere Eröffnung zeichnet sich ab - China belastet
DJ
05:21Anova Metals erwirbt Goldprojekte in Westaustralien; Aktien steigen um 19%
MT
04:21Western Mines Group beginnt mit Phase 2 des Diamantbohrprogramms im westaustralischen M..
MT
25.11.MÄRKTE EUROPA/Börsen verteidigen gute Börsenwoche
DJ
25.11.Canada Stocks auf dem Weg zum vierten Sieg in Folge
MT
25.11.MÄRKTE EUROPA/DAX verteidigt gute Börsenwoche
DJ
25.11.TSX-Futures steigen aufgrund höherer Ölpreise
MR
25.11.BP gewinnt Vertrag zur Vermarktung von Guyanas Anteil an der Ölproduktion
MR
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu GOLD
13:17Major mines consulted on Ghana order to sell 20% of gold to central bank - governor
RE
13:15Ghana central bank governor: major mines were consulted on ..
RE
13:14McEwen Mining Details Drill Results From Grey Fox Area At Fox Complex
MT
11:35North American Morning Briefing: Covid Protests in China Spread, Hit Market Se..
DJ
11:20China's anti-lockdown protests shake stocks and oil
RE
11:13Gold hits over one-week high on dollar dip, China jitters
RE
11:00Serinus Energy shares drop despite net income surging
AN
09:17First Tin Subsidiary Obtains Grant from State Government in Australia
MT
08:25Burkina Faso's vanishing gold boom puts livelihoods at risk
RE
06:15EMEA Morning Briefing: Stocks May Dip on China Covid Protest Worri..
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend