Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

GOLD

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Konsolidierung beendet - DAX markiert neue Rekorde

01.06.2021 | 18:11

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Konsolidierung scheint beendet - die europäischen Märkte haben am Dienstag den Startschuss zu einer neuen Rally-Runde gegeben. Der DAX stieg um gut 0,9 Prozent auf 15.567 Punkte, das war der bisher höchste Schlussstand. Der neue Verlaufsrekord lag bei 15.685 Punkten. Der Euro-Stoxx-50 markierte den höchsten Stand seit mehr als 13 Jahren. Beendet hat er den Handel mit einem Plus von 0,8 Prozent auf 4.072 Punke. "Mit dem Ausbruch auf neue Allzeithochs könnte nun eine Sommerrally begonnen haben", so ein Marktteilnehmer mit Blick auf den DAX. Das nächste charttechnische Ziel sei nun die 16.000er Marke.

Der Beginn des neuen Monats lasse frisches Geld an die Börsen fließen, sagten Marktteilnehmer. Anleger hätten Positionen aufgestockt, nachdem der "Schreckensmonat" Mai seinem schlechten Ruf nicht gerecht geworden sei und das Motto "Sell in May and go away" die Entwicklung beschnitten habe. Unterstützung kam auch von den Konjunkturdaten: So war der europäische Einkaufsmanagerindex im Mai in der Zweitlesung auf ein neues Rekordhoch gestiegen. Analysten hatten mit einer Bestätigung der Erstlesung gerechnet. Das war erst einmal eine positive Nachricht für die Eurozone, die sich viel stärker und schneller erholt als noch vor kurzem erwartet. Im Handel wurde allerdings auf den mit dem Wachstum verbundenen stark steigenden Inflationsdruck verwiesen. Das könnte zum Problem werden, wenn auch nicht unmittelbar.

   Roh- und Grundstoffwerte und Auto-Aktien vorn 

Fast alle großen europäischen Branchenindizes schlossen mehr oder weniger stark im Plus. Besonders gesucht waren vor allem konjunkturzyklische Aktien und da besonders stark auch die Titel, die von einer höheren Inflation profitieren. Angeführt wurde der Aufschwung in Europa von den rohstoffnahen Basic Resources, deren Stoxx-Branchenindex 2,9 Prozent gewann. Der Index der Öl- und Gasaktien stieg um 2,2 Prozent. Dazwischen schob sich der Index der Autohersteller und ihrer Zulieferer mit 2,3 Prozent Plus: Conti gewannen 3,7 Prozent, VW 3,1 Prozent, BMW 2,7 Prozent und Daimler 2,6 Prozent. Damit führten sie die Gewinnerliste im DAX an. Die Zulieferer der dritten Reihe stiegen teils noch stärker, so Elringklinger mit 4,7 Prozent Plus und Leoni mit einem Aufschlag von 4,9 Prozent.

Kurstreiber bei VW waren Aussagen von Technikvorstand Thomas Schmall, der über einen Börsengang für das Batteriegeschäft nachdenkt. "Das wäre fantastisch, vor allem die ESG-Investoren würden nahezu jeden Preis zahlen, um da dabei zu sein", sagte ein Händler mit Blick auf das ökologische Modethema. Bei Conti war es unter anderem die bevorstehende Ausgliederung der Antriebssparte, die für gute Stimmung sorgte.

Im MDAX stiegen Porsche um knapp 5 Prozent und Zalando um 4,3 Prozent. Im TecDAX erholten sich LPKF Laser um 6,6 Prozent auf 24,32 Euro, nachdem Hauck & Aufhäuser die Titel mit einem Kursziel von 40 Euro zum Kauf empfohlen hatte.

Unternehmensseitig blieb die Nachrichtenlage ansonsten weiter dünn. TLG Immobilien zeichnete eine Kapitalerhöhung der WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG vollständig und erhöhte dadurch ihre Beteiligung auf rund 94,94 Prozent. TLG legten um 2,4 Prozent zu, mit WCM ging es um 5 Prozent aufwärts.

   Zumtobel überzeugt 

Gefallen fanden die Jahreszahlen der österreichischen Zumtobel, die Aktie stieg um 3,7 Prozent. Das Lichttechnikunternehmen hatte die eigenen Prognosen deutlich übertroffen. Der Kurs des niederländischen Wettbewerbers Signify gewann 3,1 Prozent.

Der Schweizer Industriekonzern Oerlikon übernimmt den französischen Beschichtungsexperten Coeurdor, um in den wachsenden Luxusproduktemarkt zu expandieren. Der Markt honorierte die strategische Entscheidung, Oerlikon stiegen um 1,9 Prozent.

=== 
Index                  Schluss-  Entwicklung  Entwicklung   Entwicklung 
                          stand      absolut         in %          seit 
                                                           Jahresbeginn 
Euro-Stoxx-50          4.071,75       +32,29        +0,8%        +14,6% 
Stoxx-50               3.458,14       +19,03        +0,6%        +11,3% 
Stoxx-600                450,10        +3,34        +0,7%        +12,8% 
XETRA-DAX             15.567,36      +146,23        +0,9%        +13,5% 
FTSE-100 London        7.080,46       +57,85        +0,8%         +8,7% 
CAC-40 Paris           6.489,40       +42,23        +0,7%        +16,9% 
AEX Amsterdam            715,94        +6,58        +0,9%        +14,6% 
ATHEX-20 Athen         2.166,02        -1,15        -0,1%        +12,0% 
BEL-20 Brüssel         4.098,62       +38,26        +0,9%        +13,2% 
BUX Budapest          46.699,74      +328,72        +0,7%        +10,9% 
OMXH-25 Helsinki       5.220,24       +62,33        +1,2%        +13,8% 
ISE NAT. 30 Istanbul   1.525,49       +19,16        +1,3%         -6,8% 
OMXC-20 Kopenhagen     1.586,23        +8,83        +0,6%         +8,3% 
PSI 20 Lissabon        5.180,18       +36,61        +0,7%         +6,5% 
IBEX-35 Madrid         9.189,70       +40,80        +0,4%        +13,8% 
FTSE-MIB Mailand      25.321,82      +151,27        +0,6%        +13,2% 
RTS Moskau             1.614,21       +16,67        +1,0%        +16,3% 
OBX Oslo                 995,87       +15,64        +1,6%        +16,0% 
PX  Prag               1.173,71       +11,00        +0,9%        +14,3% 
OMXS-30 Stockholm      2.264,53       +22,66        +1,0%        +20,8% 
WIG-20 Warschau        2.233,37        +0,01        +0,0%        +12,6% 
ATX Wien               3.490,04       +58,37        +1,7%        +23,6% 
SMI Zürich            11.434,88       +71,43        +0,6%         +6,8% 
 
Rentenmarkt              zuletzt                absolut    +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite      -0,18                  -0,01      -0,42 
US-Zehnjahresrendite        1,62                   0,04      -1,06 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %    Di, 9:05  Mo, 17:13   % YTD 
EUR/USD                   1,2243     +0,13%      1,2232     1,2229   +0,2% 
EUR/JPY                   133,96     -0,03%      133,96     133,81   +6,2% 
EUR/CHF                   1,0959     -0,30%      1,0990     1,0990   +1,4% 
EUR/GBP                   0,8640     +0,41%      0,8596     0,8604   -3,3% 
USD/JPY                   109,42     -0,15%      109,51     109,42   +5,9% 
GBP/USD                   1,4169     -0,28%      1,4230     1,4213   +3,7% 
USD/CNH (Offshore)        6,3831     +0,16%      6,3766     6,3708   -1,8% 
Bitcoin 
BTC/USD                36.138,01     -2,02%   37.091,26  36.836,04  +24,4% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.       +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  67,79      66,91       +2,2%       1,47  +27,6% 
Brent/ICE                  70,25      69,32       +1,3%       0,93  +37,0% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag       +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.901,61   1.908,18       -0,3%      -6,57   +0,2% 
Silber (Spot)              28,03      28,08       -0,2%      -0,05   +6,2% 
Platin (Spot)           1.198,85   1.190,35       +0,7%      +8,50  +12,0% 
Kupfer-Future               4,67       4,68       -0,4%      -0,02  +32,3% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/flf

(END) Dow Jones Newswires

June 01, 2021 12:10 ET (16:10 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AEX 1.41%749.42 Realtime Kurse.19.98%
AEX ALL-SHARE 1.24%1066.92 Realtime Kurse.17.91%
ASE 0.74%864.44 verzögerte Kurse.6.85%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.20%0.6255 verzögerte Kurse.-0.48%
BEL 20 0.28%4230.56 Realtime Kurse.16.83%
BIKE24 HOLDING AG 0.17%17.83 verzögerte Kurse.0.00%
BITCOIN - EURO 0.17%29121.8 Realtime Kurse.20.51%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR 0.10%34299.31 Realtime Kurse.16.01%
BMW AG 2.14%85.55 verzögerte Kurse.18.44%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.21%1.1675 verzögerte Kurse.4.56%
CAC 40 1.35%6568.82 Realtime Kurse.18.33%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.00%0.676402 verzögerte Kurse.5.08%
CONTINENTAL AG 3.07%118 verzögerte Kurse.-2.68%
DAIMLER AG 5.45%75.27 verzögerte Kurse.30.25%
DAX 1.00%15669.29 verzögerte Kurse.14.22%
DJ INDUSTRIAL 0.68%35061.55 verzögerte Kurse.13.78%
ELRINGKLINGER AG 1.48%13.7 verzögerte Kurse.-13.51%
EURO STOXX 50 1.23%4109.1 verzögerte Kurse.15.66%
FINLAND OMXH 25 1.39%5661.202437 verzögerte Kurse.23.44%
FTSE 100 0.85%7027.58 verzögerte Kurse.8.78%
FTSE MIB 1.29%25124.91 verzögerte Kurse.13.01%
FTSE/ATHEX MARKET 0.74%518.83 verzögerte Kurse.9.55%
FTSE/ATHEX MID 40 0.49%1413.35 verzögerte Kurse.27.63%
GOLD 0.00%1801.3 verzögerte Kurse.-4.80%
IBEX 35 1.11%8717.2 verzögerte Kurse.7.97%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.00%0.01142 verzögerte Kurse.1.79%
LEONI AG 2.43%14.36 verzögerte Kurse.115.94%
LPKF LASER & ELECTRONICS AG 0.78%20.58 verzögerte Kurse.-30.12%
MDAX 0.92%35163.22 verzögerte Kurse.14.18%
MSCI ITALY (STRD) 0.91%302.894 Realtime Kurse.6.25%
OC OERLIKON CORPORATION AG 0.48%10.51 verzögerte Kurse.14.86%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE 1.00%92.5 verzögerte Kurse.64.01%
RENAULT 0.97%31.215 Realtime Kurse.-12.71%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 0.38%674.2399 verzögerte Kurse.22.55%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 0.57%394.9905 verzögerte Kurse.48.54%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -2.88%282.137 verzögerte Kurse.-1.65%
S&P GSCI SILVER INDEX -0.85%1232.08 verzögerte Kurse.-4.46%
SIGNIFY N.V. -5.18%48 Realtime Kurse.39.01%
SMI 1.28%12130.83 verzögerte Kurse.13.34%
STELLANTIS N.V. 1.04%15.752 verzögerte Kurse.7.45%
STOXX EUROPE 600 NR 1.10%1033.09 verzögerte Kurse.17.45%
STOXX ITALY 20 (EUR) 1.30%1092.09 verzögerte Kurse.13.19%
STOXX ITALY 45 (EUR) 1.29%113.2 verzögerte Kurse.13.02%
STOXX ITALY TMI (EUR) 1.23%116.53 verzögerte Kurse.13.60%
TECDAX 0.54%3668.39 verzögerte Kurse.14.18%
TLG IMMOBILIEN AG 0.32%31.5 verzögerte Kurse.37.31%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.03%0.849762 verzögerte Kurse.3.75%
VOLKSWAGEN AG -0.10%208.6 verzögerte Kurse.36.86%
WCM BETEILIGUNGS- UND GRUNDBESITZ-AG -0.74%5.34 verzögerte Kurse.33.50%
ZALANDO SE 0.70%100.85 verzögerte Kurse.10.75%
ZUMTOBEL GROUP AG -1.69%8.7 verzögerte Kurse.42.62%
Alle Nachrichten zu GOLD
23.07.MÄRKTE EUROPA/Fester - Berichtssaison und Einkaufsmanagerdaten stützen
DJ
23.07.MÄRKTE EUROPA/Börsen weiter fest - Autozulieferer gesucht
DJ
23.07.MARKT-AUSBLICK/Jetzt kommen die Wachstumsraten in den Blick
DJ
23.07.MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Gewinne aus
DJ
23.07.IRW-PRESS : Gold'n Futures Mineral Corp.: Gold'n Futures gibt eine vermittelte P..
DJ
23.07.MÄRKTE EUROPA/Wenig Bewegung - Shop Apotheke stark unter Druck
DJ
22.07.IRW-PRESS : Canada Silver Cobalt Works : Canada -2-
DJ
22.07.IRW-PRESS : Canada Silver Cobalt Works : Canada Silver Cobalt erhält Bohrgenehmi..
DJ
22.07.MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben auch nach EZB auf Erholungskurs
DJ
22.07.IRW-PRESS : Fiore Gold Ltd.: Fiore Gold schließt Akquisition des ehemals produzi..
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu GOLD
23.07.UPDATE : Gold Falls Clings Above US$1,800 as Investors' Risk Appetite Sharpens
MT
23.07.December Gold Contract Ends Down US$3.30; Settles at US$1,801.80 per Ounce
MT
23.07.Comex Gold Ends the Week 0.72% Lower at $1801.40 -- Data Talk
DJ
23.07.MIDDAY ETF UPDATE : Broad-Market ETFs Mixed; US Stocks March Higher as Manufactu..
MT
23.07.GOLD79 MINES : Offers Update on Permitting, Geophysics at Jefferson Canyon Proje..
MT
23.07.Gold Falls Back Below US$1,800 as Investors' Risk Appetite Sharpens
MT
23.07.CANADA CARBON : Details Change in Preliminary Orientation over Exploration Work ..
MT
23.07.ETF Preview; ETFs, Futures Point Higher as Upbeat Earnings Continue to Bright..
MT
23.07.Resilient dollar puts gold on track for weekly dip
RE
23.07.Resilient dollar puts gold on track for weekly dip
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral