GOLD

Verzögert  -  07:08 17.08.2022
1778.68 USD   +0.18%
03:39Gold stagniert, da Anleger auf das Fed-Protokoll warten
MR
02:02Chile diktiert Maßnahmen gegen Bergbauunternehmen wegen riesigem Erdfall
MR
16.08.MITTAGS-ETF-UPDATE : Breitmarkt-ETFs uneinheitlich; US-Aktien uneinheitlich, während die Renditen von Staatsanleihen steigen
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Rezessionsängste belasten - Stahlaktien brechen ein

22.06.2022 | 18:15

FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen haben am Mittwoch mit Verlusten geschlossen. Belastend wirkten anhaltende Rezessionsängste. Sorgen macht man sich vor allem über die deutsche Wirtschaft. Nach den drastisch gesenkten Wachstumsprognosen der Institute könnte nun sogar die Stufe Zwei der Warnstufen bei der Gasversorgung bevorstehen. Vor allem für die Chemie-Industrie könnte dies zu Produktionseinschränkungen führen. Die Internationale Energieagentur (IEA) hat derweil die Regierungen in Europa aufgefordert, sich auf einen vollständigen Stopp russischer Gaslieferungen vorzubereiten.

Der DAX verlor 1,1 Prozent auf 13.144 Punkte, schloss damit aber klar über dem Tagestief bei 12.966. Für den Euro-Stoxx-50 ging es 0,8 Prozent auf 3.465 nach unten. Die Indizes erholten sich am Nachmittag mit Aussagen von Fed-Chairman Jerome Powell vor dem Bankenausschuss des Senats. Powell hatte sich wie erwartet klar zur Inflationsbekämpfung bekannt. Es sei essentiell für die Fed, die Inflation zu reduzieren, zugleich wolle man aber keine Rezession auslösen. Insbesondere letztere Aussage wirkte stabilisierend an den Märkten.

   BASF: Zweites Halbjahr wird schwieriger als erstes 

Für BASF ging es nach Kommentaren zum zweiten Halbjahr um 5,8 Prozent nach unten. Dieses wird laut Vorstandschef Martin Brudermüller schwieriger als das erste Halbjahr, wegen der Inflation und der schwächeren Konsumnachfrage sowie der hohen Energiepreise. Autotitel wurden gemieden: BMW verloren 1,9 Prozent, Continental 2,3 Prozent oder Daimler Truck 3,8 Prozent.

Gegen den Trend stiegen Uniper um 6 Prozent. "Uniper werden möglicherweise auch von der Umstellung der Gas-Verstromung auf Kohle gestützt", so ein Marktteilnehmer. Während es an Gas einfach fehle, könnten die Kapazitäten in der Kohleverstromung relativ schnell hochgefahren werden. Und Uniper sei sowohl mit Gas- als auch mit Kohlekraftwerken im Markt.

Stahlaktien standen im Blick mit Konjunktursorgen, einer negativen Studie von JP Morgan und einem EU-Gerichtsentscheid: Das Verbot eines Zusammenschlusses der Stahlsparte von Thyssenkrupp mit der indischen Tata Steel durch die EU-Kommission war rechtmäßig. Das Gericht der Europäischen Union (EuG) bestätigte den Beschluss der Kommission.

Zudem lastete ein Studie von JP Morgan über der Stahlindustrie. Thyssenkrupp fielen 8 Prozent, Arcelor 9,6 Prozent. Salzgitter schlossen 11,1 Prozent niedriger, und das obgleich der Stahlkonzern die Prognose für das laufende Jahr deutlich nach oben nahm. Allerdings stellt sich die Frage, wie lange die Aussichten für Salzgitter und den Sektor insgesamt günstig bleiben werden, sollte die Wirtschaft tatsächlich in eine Rezession rutschen.

Bayer blieben unter Druck und gaben 2,1 Prozent nach. Wie am Vortag bekannt wurde, wird der Supreme Court in den USA sich nicht mit einem Berufungsantrag von Bayer im Fall Edwin Hardeman befassen. Dieser bekam wegen seiner Krebserkrankung 25 Millionen Dollar Schadensersatz zugesprochen, weil sie auf Roundup zurückgeführt wurde. Die Entscheidung wurde von den Anlegern mit Enttäuschung und Kursverlusten quittiert. Damit ist ein schnelles Ende der Glyphosat-Thematik für den Konzern nicht in Sicht. Auch Fresenius setzten die Vortagesverluste fort und gaben 2,8 Prozent nach.

   Saipem mit Kapitalerhöhungsplänen unter Druck 

Saipem standen stark unter Druck und brachen um 21,6 Prozent ein. Das italienische Energie-Unternehmen will sich 2 Milliarden Euro frisches Kapital besorgen. Das sei Teil des Restrukturierungsplans.

Hugo Boss stiegen 0,2 Prozent, die britische Frasers Group hat ihre Investition aufgestockt. Wie die britische Einzelhandelsgruppe mitteilte, hält sie nun einen Anteil am Modekonzern im Wert von 900 Millionen Euro. Laut Stimmrechtsmitteilung hält Frasers nun direkt 3,4 Millionen Stammaktien an Hugo Boss, was einer Beteiligung von 4,9 Prozent entspricht.

=== 
Index                  Schluss-  Entwicklung  Entwicklung   Entwicklung 
.                         stand      absolut         in %          seit 
.                                                          Jahresbeginn 
Euro-Stoxx-50          3.464,64       -29,36        -0,8%        -19,4% 
Stoxx-50               3.396,65       -18,46        -0,5%        -11,1% 
Stoxx-600                405,74        -2,84        -0,7%        -16,8% 
XETRA-DAX             13.144,28      -148,12        -1,1%        -17,3% 
FTSE-100 London        7.095,93       -56,12        -0,8%         -3,1% 
CAC-40 Paris           5.916,63       -48,03        -0,8%        -17,3% 
AEX Amsterdam            641,87        -6,16        -1,0%        -19,6% 
ATHEX-20 Athen         2.015,08       -12,18        -0,6%         -5,9% 
BEL-20 Bruessel        3.702,81       -33,51        -0,9%        -14,1% 
BUX Budapest          40.035,72      -901,05        -2,2%        -21,1% 
OMXH-25 Helsinki       4.612,84       -70,73        -1,5%        -16,4% 
ISE NAT. 30 Istanbul   2.821,40        -9,86        -0,3%        +39,3% 
OMXC-20 Kopenhagen     1.610,29       -10,97        -0,7%        -13,6% 
PSI 20 Lissabon        5.952,54       -31,02        -0,5%         +6,3% 
IBEX-35 Madrid         8.145,40       -90,20        -1,1%         -6,5% 
FTSE-MIB Mailand      21.788,57      -300,84        -1,4%        -19,2% 
RTS Moskau             1.403,36       +23,39        +1,7%        -12,1% 
OBX Oslo               1.064,64       -34,29        -3,1%         -0,4% 
PX  Prag               1.307,59       -11,18        -0,8%         -8,3% 
OMXS-30 Stockholm      1.895,84        -7,55        -0,4%        -21,7% 
WIG-20 Warschau        1.680,61       -38,44        -2,2%        -25,9% 
ATX Wien               3.002,27       -68,55        -2,2%        -19,8% 
SMI Zuerich           10.528,34       +48,50        +0,5%        -18,2% 
 
DEVISEN               zuletzt       +/- %  Mi, 7:40 Uhr  Di, 17:15 Uhr   % YTD 
EUR/USD                1,0578       +0,4%        1,0496         1,0555   -7,0% 
EUR/JPY                143,94       -0,0%        142,99         143,77  +10,0% 
EUR/CHF                1,0178       +0,0%        1,0160         1,0182   -1,9% 
EUR/GBP                0,8620       +0,5%        0,8579         0,8598   +2,6% 
USD/JPY                136,06       -0,4%        136,24         136,22  +18,2% 
GBP/USD                1,2271       -0,1%        1,2235         1,2276   -9,3% 
USD/CNH (Offshore)     6,7108       +0,3%        6,7226         6,6883   +5,6% 
Bitcoin 
BTC/USD             19.864,22       -5,2%     20.468,51      21.508,27  -57,0% 
 
ROHOEL                zuletzt   VT-Settl.         +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex              106,35      109,52         -2,9%          -3,17  +47,4% 
Brent/ICE              111,06      114,65         -3,1%          -3,59  +47,2% 
GAS                            VT-Schluss                      +/- EUR 
Dutch TTF              126,30      126,00         +0,6%           0,74  +51,9% 
 
METALLE               zuletzt      Vortag         +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.837,95    1.833,01         +0,3%          +4,94   +0,5% 
Silber (Spot)           21,48       21,69         -1,0%          -0,21   -7,9% 
Platin (Spot)          932,26      942,04         -1,0%          -9,78   -3,9% 
Kupfer-Future            3,94        4,04         -2,6%          -0,10  -11,4% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/mpt/err

(END) Dow Jones Newswires

June 22, 2022 12:14 ET (16:14 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AEX -0.11%728.11 Realtime Kurse.-8.65%
AEX ALL-SHARE -0.02%992.74 Realtime Kurse.-10.63%
ARCELORMITTAL 3.13%24.87 Realtime Kurse.-11.64%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.10%0.70119 verzögerte Kurse.-3.32%
BASF SE 1.57%44.75 verzögerte Kurse.-27.57%
BAYER AG 1.38%54.3 verzögerte Kurse.15.53%
BITCOIN (BTC/EUR) -1.07%23461.8 Schlusskurs.-44.18%
BITCOIN (BTC/USD) -0.89%23886.3 Schlusskurs.-49.96%
BMW AG 1.45%79.25 verzögerte Kurse.-10.44%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.22%1.212 verzögerte Kurse.-10.89%
CAC 40 0.34%6592.58 Realtime Kurse.-8.15%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.07%0.77883 verzögerte Kurse.-2.04%
CONTINENTAL AG 2.59%67.22 verzögerte Kurse.-27.81%
DAIMLER TRUCK HOLDING AG 0.37%28.675 verzögerte Kurse.-11.20%
DAX 0.68%13910.12 verzögerte Kurse.-12.43%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.13%1.01819 verzögerte Kurse.-10.56%
EURO STOXX 50 0.41%3805.22 verzögerte Kurse.-11.84%
FRASERS GROUP PLC 0.67%898 verzögerte Kurse.16.47%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA 1.63%37.3 verzögerte Kurse.-34.72%
FRESENIUS SE & CO. KGAA 1.10%24.91 verzögerte Kurse.-29.63%
FTSE 100 0.36%7536.06 verzögerte Kurse.1.69%
FTSE MIB INDEX 0.12%22997.83 verzögerte Kurse.-16.00%
FTSE/ATHEX MARKET 1.71%525.26 verzögerte Kurse.-3.67%
FTSE/ATHEX MID-CAP 0.39%1397.26 verzögerte Kurse.-6.71%
GOLD 0.17%1778.72 verzögerte Kurse.-2.79%
GREECE ATHEX COMPOSITE 1.65%893.23 verzögerte Kurse.-1.63%
HUGO BOSS AG -0.83%57.68 verzögerte Kurse.7.81%
IBEX 35 1.01%8511.9 verzögerte Kurse.-3.29%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.20%0.012609 verzögerte Kurse.-6.39%
MSCI ITALY (STRD) -0.49%238.503 Realtime Kurse.-23.96%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.29%0.6359 verzögerte Kurse.-6.95%
OMX HELSINKI 25 1.05%4904.79 Realtime Kurse.-12.89%
POLAND WIG 20 0.00%1735 verzögerte Kurse.-23.46%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 0.45%568.3788 Realtime Kurse.-18.05%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 0.27%248.2987 Realtime Kurse.-3.37%
S&P GSCI SILVER INDEX 0.38%989.7461 Realtime Kurse.-12.59%
SAIPEM SPA 0.20%0.8218 Schlusskurs.-99.06%
SALZGITTER AG 5.71%25.9 verzögerte Kurse.-17.57%
SMI -0.37%11130.44 verzögerte Kurse.-13.24%
STOXX EUROPE 600(EUR)(TR) 0.17%1019.11 verzögerte Kurse.-7.40%
STOXX ITALY 20 (EUR) 0.13%1037.94 verzögerte Kurse.-15.00%
STOXX ITALY 45 (EUR) 0.12%104.02 verzögerte Kurse.-15.75%
STOXX ITALY TMI (EUR) 0.09%106.02 verzögerte Kurse.-16.16%
TATA STEEL LIMITED 0.31%113 Schlusskurs.1.66%
THYSSENKRUPP AG 4.03%6.09 verzögerte Kurse.-37.11%
UNIPER SE 0.06%7.75 verzögerte Kurse.-81.46%
Alle Nachrichten zu GOLD
03:39Gold stagniert, da Anleger auf das Fed-Protokoll warten
MR
02:02Chile diktiert Maßnahmen gegen Bergbauunternehmen wegen riesigem Erdfall
MR
16.08.MITTAGS-ETF-UPDATE : Breitmarkt-ETFs uneinheitlich; US-Aktien uneinheitlich, während die R..
MT
16.08.Südafrikanischer Rand eröffnet flach; schwache globale Daten belasten
MR
16.08.MÄRKTE EUROPA/Sommerrally - AKW-Pläne dämpfen Inflationserwartung
DJ
16.08.MÄRKTE EUROPA/Freundlich bei nachlassender Aufwärtsdynamik
DJ
16.08.MÄRKTE EUROPA/DAX auf höchstem Stand seit 13. Juni
DJ
16.08.Japanische Industrieproduktion steigt im Juni so schnell wie nie zuvor
MT
16.08.MÄRKTE EUROPA/DAX leicht höher erwartet - BHP überzeugt beim Gewinn
DJ
16.08.Gold legt aufgrund niedrigerer US-Staatsanleihenrenditen leicht zu
MR
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu GOLD
03:39Gold flat as investors await cues from Fed minutes
RE
02:02Chile dictates measures against mining company for giant sinkhole
RE
16.08.NuLegacy Gold Kicks Off Phase 1 Summer-Fall 2022 Drilling Program at Red Hill
MT
16.08.GOLD BRIEF : December Gold Settles Down $8.40, or 0.5%, at US$1,789.70/oz; Second Day of L..
MT
16.08.Comex Gold Settles 0.46% Lower at $1773.20 -- Data Talk
DJ
16.08.MIDDAY ETF UPDATE : Broad-Market ETFs Mixed; US Stocks Mixed While Treasury Yields Rise
MT
16.08.Osino Signs Agreements to Acquire Minority Interests in Twin Hills Gold Project, Namibi..
MT
16.08.South African rand gains against dollar ahead of Fed minutes
RE
16.08.U.S. HITS THE EV ACCELERATOR TO CUT : Andy Home
RE
16.08.ETF PREVIEW : ETFs, Futures Marginally Lower After Housing Starts, Building Permits Rates ..
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral