Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

GOLD

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Unverändert - Windkraft erholt

08.11.2021 | 16:16

FRANKFURT (Dow Jones)--Stillstand an Europas Börsen am Montagnachmittag. Die Fortsetzung der Rally an den US-Börsen sorgt aber für gute Laune. In einem überwiegend ruhigen Markt treiben Berichtssaison und eine andauernde M&A-Fantasie die Einzelkurse. Für Gesprächsstoff sorgen daneben unverändert die Inflationsgefahren sowie die stark steigenden Covid-19-Infektionen, was die Reisewerte belastet. Gesucht sind Öl- und Gastitel, eine massive Erholung von ihren Verlusten der Vorwoche zeigen die Windkrafthersteller. Autotitel stehen weiter unter Druck, hauptsächlich durch VW. Der DAX stagniert bei 16.053 Zählern, der Euro-Stoxx-50 bei 4.362 Punkten.

   Auch Henkel leidet unter Kosteninflation 

Nach einer Gewinnwarnung verlieren Henkel 5,7 Prozent. Der Konsumgüterkonzern ist ein weiteres Opfer der Preisexplosion bei den Einkaufspreisen und sieht nur noch einen Anstieg des Gewinns je Aktie im hohen einstelligen Prozentbereich. Die Prognose für das organische Wachstum hat der Chemiekonzern bekräftigt.

VW fallen weitere 2,1 Prozent, nachdem Jefferies die Aktien auf "Underperform" gesenkt hat. Die Analysten kritisieren, dass sich VW im Vergleich zu Tesla zu langsam bewege. Auch Porsche geben 1,6 Prozent nach. BMW und Daimler fallen nur bis zu 0,4 Prozent.

Noch stärker erwischt es H&M nach einer Abstufung auf "Verkaufen" durch Goldman Sachs. Die Aktien der schwedischen Modekette rutschen um 4,8 Prozent ab.

   Windbranche europaweit erholt 

Siemens Energy erholen sich um 3,4 Prozent, Nordex um 6 Prozent und Siemens Gamesa sogar um 8,7 Prozent. Händler sprechen von einer marktbreiten Erholung nach dem Kursabsturz der Windbranche in der vergangenen Woche.

Covestro geben nach durchwachsenen Geschäftszahlen um 1,3 Prozent nach. Der Konzern hat die Gewinnerwartungen zwar geschlagen, rechnet aber aufgrund der Lieferkettenprobleme für das Gesamtjahr nun nur noch mit einem Umsatzwachstum um 10 bis 12 statt bisher 10 bis 15 Prozent.

Hochtief steigen um 2,9 Prozent. Hier wurde mit fallenden Kursen auf die Mitteilung reagiert, wegen eines Schiedsgerichtsurteils sei mit einem Cash-Abfluss von 146 Millionen Euro zu rechnen. Nun meldete der Baukonzern aber, 318 Millionen für einen Aktienrückkauf aufzuwenden.

Richemont steigen 2,7 Prozent mit Medienberichten, laut denen der aktivistische Investor Third Point eine Beteiligung an dem Luxusgüterkonzern aufgebaut habe. Richemont haben sich in den vergangenen Jahren weit schlechter entwickelt als Wettbewerber wie etwa LVMH.

  Bouygues zahlt zuviel an Engie 

Positiv für Engie (+0,9%) wird der Verkauf von Equans an Bouygues gesehen. Der Preis falle mit 7,1 Milliarden Euro noch höher als ursprünglich erwartet aus. Leidtragender dieser Erkenntnis sind Bouygues, die um 5,9 Prozent fallen.

Auch im Satellitensektor gibt es Bewegung: Hier bietet US-Konkurrent Viasat 7,3 Milliarden Dollar für den britischen Satellitenbetreiber Inmarsat. Die dadurch erhöhte Aktienbewertung der Branche treibt auch den Bremer Hersteller OHB um 3 Prozent.

Aareal Bank steigen um 1,3 Prozent. Im Handel wird auf die Spekulationen verwiesen, die mit dem Einstieg des tschechischen Investors Daniel Kretinsky verbunden sind. Dieser hat kürzlich einen Anteil von 3,08 Prozent gemeldet.

=== 
Aktienindex              zuletzt  +/- %  absolut  +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           4.361,98  -0,0%    -1,06     +22,8% 
Stoxx-50                3.763,47  +0,1%     5,15     +21,1% 
DAX                    16.053,18  -0,0%    -1,18     +17,0% 
MDAX                   36.088,99  +0,7%   265,55     +17,2% 
TecDAX                  3.925,96  +0,8%    30,23     +22,2% 
SDAX                   17.384,49  +0,5%    94,95     +17,7% 
FTSE                    7.309,89  +0,1%     5,93     +13,1% 
CAC                     7.057,65  +0,2%    16,86     +27,1% 
 
Rentenmarkt              zuletzt         absolut    +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite      -0,26           +0,02      +0,31 
US-Zehnjahresrendite        1,48           +0,03      +0,56 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %  Mo, 7:40 Uhr  Fr, 17:20 Uhr    % YTD 
EUR/USD                1,1582      +0,2%        1,1565         1,1553    -5,2% 
EUR/JPY                130,99      -0,1%        131,40         131,04    +3,9% 
EUR/CHF                1,0587      +0,4%        1,0561         1,0547    -2,1% 
EUR/GBP                0,8539      -0,4%        0,8574         0,8570    -4,4% 
USD/JPY                113,10      -0,3%        113,62         113,43    +9,5% 
GBP/USD                1,3562      +0,5%        1,3488         1,3481    -0,8% 
USD/CNH (Offshore)     6,3890      -0,1%        6,3958         6,3974    -1,8% 
Bitcoin 
BTC/USD             65.560,01      +4,4%     66.035,51      60.996,51  +125,7% 
 
 
 
ROHOEL                zuletzt  VT-Settl.         +/- %        +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex               81,77      81,27         +0,6%           0,50   +71,5% 
Brent/ICE               83,17      82,74         +0,5%           0,43   +64,3% 
 
METALLE               zuletzt     Vortag         +/- %        +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)          1.821,39   1.817,70         +0,2%          +3,69    -4,0% 
Silber (Spot)           24,32      24,18         +0,6%          +0,14    -7,8% 
Platin (Spot)        1.060,78   1.036,60         +2,3%         +24,18    -0,9% 
Kupfer-Future            4,38       4,34         +0,8%          +0,03   +24,2% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/mod/flf

(END) Dow Jones Newswires

November 08, 2021 10:15 ET (15:15 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AAREAL BANK AG 0.86%28 verzögerte Kurse.-3.48%
ACS, ACTIVIDADES DE CONSTRUCCIÓN Y SERVICIOS, S.A. -0.48%22.73 verzögerte Kurse.-3.10%
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG -0.18%94 verzögerte Kurse.6.42%
BOUYGUES 0.29%31.29 Realtime Kurse.-0.92%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -1.20%131.4 verzögerte Kurse.-2.88%
COVESTRO AG 2.05%54.74 verzögerte Kurse.-1.03%
CTS EVENTIM AG & CO. KGAA 1.04%62.46 verzögerte Kurse.-3.95%
DAIMLER AG 0.91%71.15 verzögerte Kurse.4.32%
ENGIE 2.23%13.672 Realtime Kurse.2.77%
GOLD -1.43%1795.72 verzögerte Kurse.1.11%
HENKEL AG & CO. KGAA 1.52%78.72 verzögerte Kurse.9.00%
HENNES & MAURITZ AB 1.14%178.66 verzögerte Kurse.-0.81%
HOCHTIEF AG -1.01%68.56 verzögerte Kurse.-2.45%
NORDEX SE 0.90%13.48 verzögerte Kurse.-3.95%
OHB SE 0.14%36.3 verzögerte Kurse.0.69%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE 0.12%83.48 verzögerte Kurse.-0.07%
SIEMENS ENERGY AG 1.44%19.68 verzögerte Kurse.-13.74%
SIEMENS GAMESA RENEWABLE ENERGY, S.A. 7.68%18.79 verzögerte Kurse.-17.18%
VIASAT, INC. -3.24%44.5 verzögerte Kurse.3.73%
VOLKSWAGEN AG 1.77%186.26 verzögerte Kurse.3.12%
Alle Nachrichten zu GOLD
20:10Silver Bullet Mines Corp. beginnt mit der Gewinnung von mineralisiertem Material in der..
MT
18:58MITTAGS-ETF-UPDATE : Breitmarkt-ETFs uneinheitlich; US-Aktien steigen, Dollar gewinnt, da ..
MT
18:23MÄRKTE EUROPA/Anleger goutieren Fed-Politik - Euro schwach
DJ
16:30MÄRKTE EUROPA/Börsen drehen ins Plus - Euro schwach
DJ
13:15MÄRKTE EUROPA/Börsen vom Tief deutlich erholt - Euro schwach
DJ
11:56Zijin Mining schließt Übernahme von Neo Lithium für 770 Millionen Dollar ab
MT
08:08MÄRKTE EUROPA/Kräftige Abgaben erwartet nach falkenhafter US-Notenbank
DJ
05:11Nickel Mines' indonesischer Betrieb produziert erstes Nickel-Roheisen
MT
26.01.Harmony Gold senkt Goldproduktionsprognose für Mine in Papua-Neuguinea; Aktien fallen
MT
26.01.MITTAGS-ETF-UPDATE : Breitmarkt-ETFs höher; US-Aktien legen zu, da Microsoft den Technolog..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu GOLD
20:10Silver Bullet Mines Corp. Starts Extraction of Mineralized Material at Buckeye Silver M..
MT
20:08Gold Retreats Below US$1,800 on a Surging Dollar as the Federal Reserve Plans to Hike I..
MT
20:04Comex Gold Settles 2.00% Lower at $1793.30 -- Data Talk
DJ
20:01February Gold Contract Ends Down US$36.60; Settles at US$1,793.10 Per Ounce
MT
18:58MIDDAY ETF UPDATE : Broad-Market ETFs Mixed; US Stocks Rise, Dollar Gains as Fed All Set t..
MT
15:11Gold Falls as the Dollar Surges as the Federal Reserve Plans to Hike Interest Rates
MT
11:56Zijin Mining Concludes $770 Million Acquisition of Neo Lithium
MT
11:26Gold falls as hawkish Fed lifts U.S. dollar and yields
RE
10:01Who owns Scotland? The millionaires buying up the Highlands
RE
09:26Anglo American Says 4Q Production Was Broadly Flat -- Commodity Comment
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral