Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

NEW YORK COCOA

Schlusskurs  -  20.02.2020
2939.00   +0.48%
06.12.Aktien Schweiz schließen schwächer - Technologiewerte unter Druck
DJ
06.12.EU beschließt Gesetz zur Verhinderung der Einfuhr von Waren, die mit der Abholzung von Wäldern in Verbindung stehen
MR
30.11.Aktien Schweiz schließen freundlich - Richemont weit vorn
DJ
ÜbersichtChartsNews 
ÜbersichtAlle NewsAndere Sprachen

Aktien Schweiz schließen schwach - Credit Suisse stürzen ab

23.09.2022 | 17:43

ZÜRICH (Dow Jones)--Deutliche Verluste musste der Schweizer Aktienmarkt am Freitag verkraften. Die ablaufende Woche habe mit ihren diversen Leitzinserhöhungen den Anlegern klargemacht, dass die Notenbanken das Wirtschaftswachstum zugunsten der Inflationsbekämpfung hintan stellen, hieß es am Markt. Dementsprechend breiten sich Rezessionsängste rund um den Globus aus. In der Schweiz stand neben der Zinsentscheidung der US-Notenbank am Mittwoch vor allem die heimische Zinserhöhung um 75 Basispunkte am Donnerstag im Blick. Es gebe momentan wenig Gründe für Aktien, meinte ein Händler. Nach oben schießende Renditen an den Anleihemärkten sorgten für Anlagealternativen.

Der SMI verlor 1,6 Prozent auf 10.138 Punkte. Bei den 20 SMI-Werten standen sich 19 Kursverlierer und 1 -gewinner gegenüber. Umgesetzt wurden 62,33 (zuvor: 46) Millionen Aktien.

Bei den Einzelwerten stürzten Credit Suisse (CS) um 12,4 Prozent ab. Eine mögliche Kapitalerhöhung belastete die Aktie. Wie Reuters berichtet, wäre die Kapitalerhöhung Teil des Konzernumbaus, den der Verwaltungsrat angestoßen hat. Diskutiert werden laut dem Bericht auch verschiedene Szenarien für die Schrumpfung der Investmentbank, darunter ein weitgehender Rückzug aus dem Investmentbanking-Geschäft in den USA.

Wie die Citigroup anmerkt, wäre ein Rückzug aus den USA zwar strategisch sinnvoll, allerdings mit nicht unerheblichen praktischen Schwierigkeiten verbunden. Vor allem kurzfristig wäre mit erheblichen Belastungen zu rechnen. Auch andere Finanzwerte tendierten sehr schwach. UBS verloren 4,4 Prozent, und Zurich Insurance 3,4 Prozent.

Defensivwerte hielten sich erneut besser als der Markt. So gaben Nestle lediglich 0,3 Prozent ab, Roche fielen um 0,7 Prozent und Novartis um 0,9 Prozent. Unter den Zyklikern notierten Holcim (-3,5%) und Adecco (-4%) besonders schwach. Besser hielten sich ABB (-1,6%) und Geberit (-1,4%).

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz/err

(END) Dow Jones Newswires

September 23, 2022 11:42 ET (15:42 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ABB LTD -1.02%29.2 verzögerte Kurse.-12.33%
ADECCO GROUP AG -1.17%32.08 verzögerte Kurse.-30.34%
CITIGROUP INC. -1.45%44.98 verzögerte Kurse.-25.52%
CREDIT SUISSE GROUP AG -2.57%2.956 verzögerte Kurse.-63.87%
GEBERIT AG -1.05%452.9 verzögerte Kurse.-38.58%
HOLCIM LTD -0.39%48.35 verzögerte Kurse.4.36%
NESTLÉ S.A. 0.25%111.58 verzögerte Kurse.-12.66%
NOVARTIS AG -0.61%85.28 verzögerte Kurse.6.88%
ROCHE HOLDING AG -1.41%305.2 verzögerte Kurse.-18.35%
SMI -0.76%11109.33 verzögerte Kurse.-13.06%
UBS GROUP AG -1.51%17.325 verzögerte Kurse.7.13%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD 0.00%451.9 verzögerte Kurse.12.86%
Alle Nachrichten zu NEW YORK COCOA
06.12.Aktien Schweiz schließen schwächer - Technologiewerte unter Druck
DJ
06.12.EU beschließt Gesetz zur Verhinderung der Einfuhr von Waren, die mit der Abholzung von ..
MR
30.11.Aktien Schweiz schließen freundlich - Richemont weit vorn
DJ
29.11.MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert mit China- und Inflationshoffnungen
DJ
29.11.Aktien Schweiz im Sog der Wall Street schwächer
DJ
29.11.MÄRKTE EUROPA/China- und Inflationshoffnungen stabilisieren
DJ
29.11.Nestlé trennt sich vielleicht von Erdnuss-Allergie-Mittel
DJ
29.11.MÄRKTE EUROPA/Gut behauptet mit China- und Inflationshoffnungen
DJ
29.11.MÄRKTE EUROPA/Hoffen auf China - Warten auf Inflationsdaten
DJ
29.11.Nestle erhöht Umsatzausblick 2022 - Mittelfristig Margenverbesserung
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu NEW YORK COCOA
07.12.Cocoa sustainability efforts will fail without living wage for farmers - report
RE
06.12.SOFTS-Arabica coffee climbs buoyed by slow producer selling
RE
06.12.Ghana's external bonds still attractive - Morgan Stanley
RE
06.12.EU agrees law preventing import of goods linked to deforestation
RE
05.12.EU seeks deal on law preventing import of deforestation-linked goods
RE
05.12.Ivory Coast weather will boost upcoming cocoa mid-crop, farmers say
RE
05.12.Ivory Coast 2022/23 cocoa arrivals seen at 838,000 T by Dec. 4 -exporters
RE
01.12.Norwegian asset manager Storebrand toughens stance on biodiversity
RE
30.11.SOFTS-Raw sugar rises on Brazil rains, arabica coffee also up
RE
29.11.Materials Up as Dollar Stabilizes -- Materials Roundup
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart NEW YORK COCOA
Dauer : Zeitraum :
New York Cocoa : Chartanalyse New York Cocoa | MarketScreener
Vollbild-Chart