Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

SILVER

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Inflationssorgen drücken - Kering von Gucci belastet

17.02.2021 | 18:22

FRANKFURT (Dow Jones)--Trotz besserer US-Konjunkturdaten haben Europas Börsen am Mittwoch schwächer geschlossen. Belastend wirkte der stärkste Anstieg der US-Erzeugerpreise seit 2009, was Inflationsängste auslöste. Ein Anstieg der Inflation gefährdet das Goldilocks-Szenario, von dem die Aktienmärkte lange profitiert haben. Dieses besteht aus einem Umfeld aus Wachstum bei zugleich niedriger Inflation. Einige Ökonomen haben bereits davor gewarnt, dass das geplante Konjunkturprogramm der neuen US-Regierung eine Überhitzung der Wirtschaft zur Folge haben könnte.

Der DAX verlor 1,1 Prozent auf 13.909 Punkte, für den Euro-Stoxx-50 ging es um 0,7 Prozent auf 3.700 Punkte nach unten. Viel besser als erwartet ausgefallene US-Einzelhandelsumsätze wurden ignoriert. Diese sind im Januar um 5,3 Prozent gestiegen und damit viel stärker als die erwarteten 1,2 Prozent. Auch die US-Industrieproduktion hat sich besser als erwartet entwickelt. Diese ist im Januar um 0,9 Prozent gestiegen und damit stärker als die prognostizierten 0,5 Prozent. Auch die Auslastungsquote lag über der Erwartung.

   Zinssensible Techaktien wurden gemieden 

Die Inflationssorgen drückten auf zinssensible Sektoren wie Technologieaktien (-2,2%). So gaben SAP 3,6 Prozent nach, während Delivery Hero um 4 Prozent fielen. Für die Infineon-Aktie ging es um 3,3 Prozent nach unten. Auch der extreme Kälteeinbruch in Texas wird langsam zum Belastungsfaktor für den Chip-Hersteller. Dieser hat zur Schließung eines Infineon-Werks in Austin geführt. Wie die Citigroup anmerkt, könnten anhaltende Stromausfälle eine Drosselung der Chip-Produktion zur Folge haben.

Steigende Rohstoffpreise sind dagegen günstig für den Minensektor. Hier hat nun auch Rio Tinto mit den Zahlen überzeugt. Der bereinigte Gewinn des Bergbaugiganten stieg um 20 Prozent auf 12,45 Milliarden Dollar und übertraf damit laut CMC Markets die Prognose von 12,02 Milliarden. Die Schlussdividende betrage 3,09 Dollar, dies sei eine deutliche Steigerung gegenüber den 2,31 des vorigen Jahres. Außerdem wurde eine Sonderdividende von 0,93 Dollar angekündigt. Aufgrund von Gewinnmitnahmen verloren Rio Tinto 0,4 Prozent. Seit Jahresbeginn liegt die Aktie 14 Prozent vorne.

Für Kering ging es nach Zahlen um 7,1 Prozent nach unten. Hier stand die Schwäche von Gucci im Blick. Die Umsätze sind laut der Citigroup im vierten Quartal auf währungsbereinigter Basis 5 Prozent hinter den Erwartungen der Analysten und 2 Prozent hinter den Konsensschätzungen zurückgeblieben. Ahold büßten 3,3 Prozent ein - hier drückten Sonderbelastungen.

Alles in allem lieferte Beiersdorf für 2020 Zahlen, die in line mit der Markterwartung ausfielen. Für Überraschung bei den Jefferies-Analysten sorgte vielmehr, dass das Unternehmen zusätzliche 300 Millionen Euro in das CARE-Programm investiert, ohne dass sich die Investitionen im Ausblick bemerkbar machten. Sie rechnen in der Folge damit, dass der Konsens der Analysten die Schätzungen für 2021 senkt. Für die Beiersdorf-Titel ging es um 5,9 Prozent nach unten.

Für die Aktie von Villeroy & Boch ging es nach Vorlage der Zahlen um 1,0 Prozent nach oben. Positiv wurde an der Börse das operative EBIT mit 49,7 Millionen Euro gewertet, das trotz eines etwas niedrigeren Umsatzes auf Vorjahresniveau gehalten werden konnte. Während viele Geschäfte während des Lockdowns geschlossen blieben, entwickelte sich das Online-Geschäft stark.

   Zahl an Platzierungen steigt 

Derweil nimmt die Zahl an Platzierungen zu. Zalando gaben 6,5 Prozent ab. Der Großaktionär Kinnevik will seine Beteiligung von 21 Prozent an seine Aktionäre weiterreichen. "Der Deal wird wohl zur HV über die Bühne gehen", sagte ein Händler. "Da könnte dann der eine oder andere Aktionär die Zalando-Aktien verkaufen", hieß es. Kinnevik sprach von einer strategischen Entscheidung.

Nach einem jüngst guten Lauf in der Aktie hat Permira etwa 6,6 Prozent an Teamviewer für rund 587 Millionen Euro verkauft. Die Aktie zeigte sich unbelastet und gewann 4,6 Prozent auf 48,64 Euro. Permira besitzt immer noch 20 Prozent der Aktien und muss diese nun 90 Tage halten. Eine Platzierung konnte auch der Aktie von IBU-tec (+4,6% auf 50 Euro) nichts anhaben. IBU-tec hat im Rahmen einer Vorabplatzierung insgesamt 750.000 neue Aktien und 250.000 Aktien aus dem Bestand des CEOs von IBU-tec zu 34 Euro je Aktie untergebracht.

=== 
Index                  Schluss-  Entwicklung  Entwicklung   Entwicklung 
.                         stand      absolut         in %          seit 
.                                                          Jahresbeginn 
Euro-Stoxx-50          3.699,85       -26,55        -0,7%         +4,1% 
Stoxx-50               3.227,95       -14,24        -0,4%         +3,9% 
Stoxx-600                416,10        -3,10        -0,7%         +4,3% 
XETRA-DAX             13.909,27      -155,33        -1,1%         +1,4% 
FTSE-100 London        6.713,08       -35,78        -0,5%         +4,5% 
CAC-40 Paris           5.765,84       -20,69        -0,4%         +3,9% 
AEX Amsterdam            681,04        -6,39        -0,9%         +9,0% 
ATHEX-20 Athen         1.873,84       -21,66        -1,1%         -3,1% 
BEL-20 Brüssel         3.837,70       -17,81        -0,5%         +6,0% 
BUX Budapest          44.416,15      -525,50        -1,2%         +5,5% 
OMXH-25 Helsinki       4.874,84       -46,14        -0,9%         +6,3% 
ISE NAT. 30 Istanbul   1.611,26       -11,06        -0,7%         -1,5% 
OMXC-20 Kopenhagen     1.509,43        -2,25        -0,1%         +3,0% 
PSI 20 Lissabon        4.830,01        -7,89        -0,2%         -1,6% 
IBEX-35 Madrid         8.122,70       -31,00        -0,4%         +0,6% 
FTSE-MIB Mailand      23.167,37      -273,44        -1,2%         +5,4% 
RTS Moskau             1.462,35       -32,23        -2,2%         +5,4% 
OBX Oslo                 880,00        -1,82        -0,2%         +2,5% 
PX  Prag               1.059,85       -10,50        -1,0%         +3,2% 
OMXS-30 Stockholm      2.017,26       -20,81        -1,0%         +7,6% 
WIG-20 Warschau        1.986,80       -17,74        -0,9%         +0,1% 
ATX Wien               3.021,44        -2,03        -0,1%         +8,7% 
SMI Zürich            10.809,28       -98,32        -0,9%         +1,0% 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %  Mi, 7:50 Uhr  Di, 17:07   % YTD 
EUR/USD                1,2039     -0,53%        1,2087     1,2117   -1,4% 
EUR/JPY                127,37     -0,82%        128,04     128,09   +1,0% 
EUR/CHF                1,0817     +0,12%        1,0799     1,0801   +0,1% 
EUR/GBP                0,8692     -0,15%        0,8706     0,8703   -2,7% 
USD/JPY                105,80     -0,30%        105,97     105,72   +2,4% 
GBP/USD                1,3852     -0,37%        1,3883     1,3922   +1,4% 
USD/CNH (Offshore)     6,4425     +0,24%        6,4438     6,4229   -0,9% 
Bitcoin 
BTC/USD             51.268,00     +4,37%     50.435,50  49.058,25  +76,5% 
 
ROHÖL                 zuletzt  VT-Settl.         +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex               60,22      60,05         +0,3%       0,17  +23,8% 
Brent/ICE               63,70      63,35         +0,6%       0,35  +23,1% 
 
METALLE               zuletzt     Vortag         +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.779,04   1.794,90         -0,9%     -15,86   -6,3% 
Silber (Spot)           27,26      27,28         -0,1%      -0,02   +3,3% 
Platin (Spot)        1.251,78   1.263,00         -0,9%     -11,23  +17,0% 
Kupfer-Future            3,81       3,83         -0,5%      -0,02   +8,4% 
=== 

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/ros

(END) Dow Jones Newswires

February 17, 2021 12:22 ET (17:22 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AEX 3.51%805.78 Realtime Kurse.23.63%
AEX ALL-SHARE 3.99%1114.26 Realtime Kurse.17.68%
AHOLD DELHAIZE N.V. 1.65%30.415 Realtime Kurse.29.47%
ASE 1.54%891.84 verzögerte Kurse.8.57%
BEIERSDORF AG 0.87%90.56 verzögerte Kurse.-6.63%
BEL 20 1.08%4227.56 Realtime Kurse.14.82%
BITCOIN (BTC/EUR) 0.13%44750.52 Realtime Kurse.89.21%
BITCOIN (BTC/USD) 0.13%50442.04 Realtime Kurse.70.37%
CAC 40 2.91%7065.39 Realtime Kurse.21.87%
CITIGROUP INC. 0.61%62.9 verzögerte Kurse.1.39%
CMC MARKETS PLC 1.27%239 verzögerte Kurse.-40.54%
DAX 2.82%15813.94 verzögerte Kurse.12.11%
DELIVERY HERO SE 7.82%107.6 verzögerte Kurse.-19.33%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.02%0.8509 verzögerte Kurse.-4.40%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) -0.05%127.966 verzögerte Kurse.1.42%
EURO STOXX 50 3.36%4276.2 verzögerte Kurse.14.85%
FINLAND OMXH 25 3.71%5519.706489 Realtime Kurse.17.33%
FTSE 100 1.49%7339.9 verzögerte Kurse.11.95%
FTSE MIB 2.41%27137.98 verzögerte Kurse.19.18%
FTSE/ATHEX MARKET 1.63%532.42 verzögerte Kurse.10.61%
FTSE/ATHEX MID 40 0.43%1482.93 verzögerte Kurse.33.34%
GOLD 0.17%1784.03 verzögerte Kurse.-6.11%
IBEX 35 1.42%8559.5 verzögerte Kurse.2.08%
IBU-TEC ADVANCED MATERIALS AG 7.71%43.3 verzögerte Kurse.40.07%
INFINEON TECHNOLOGIES AG 6.23%42.88 verzögerte Kurse.28.59%
KERING 5.74%735.2 Realtime Kurse.16.98%
KINNEVIK AB 4.86%322.75 verzögerte Kurse.48.90%
MSCI ITALY (STRD) 2.19%309.126 Realtime Kurse.4.96%
NORWAY OSLO BORS BENCHMARK(TRG) 2.50%1199.44 Realtime Kurse.21.44%
PSI 20 INDEX 1.04%5567.68 Realtime Kurse.12.49%
RIO TINTO PLC 4.80%4813 verzögerte Kurse.-16.04%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 1.97%394.6507 verzögerte Kurse.36.56%
SAP SE 2.87%119.64 verzögerte Kurse.8.47%
SILVER 0.45%22.482 verzögerte Kurse.-14.28%
SMI 1.12%12513.62 verzögerte Kurse.13.75%
STOXX EUROPE 600 NR 2.45%1081.21 verzögerte Kurse.19.99%
STOXX ITALY 20 (EUR) 2.68%1209.38 verzögerte Kurse.22.07%
STOXX ITALY 45 (EUR) 2.46%122.35 verzögerte Kurse.16.76%
STOXX ITALY TMI (EUR) 2.43%125.45 verzögerte Kurse.17.32%
TEAMVIEWER AG 3.61%11.635 verzögerte Kurse.-73.65%
VILLEROY & BOCH AG 0.92%22 verzögerte Kurse.51.39%
ZALANDO SE 6.03%78.08 verzögerte Kurse.-16.98%
Alle Nachrichten zu SILVER
22:57US-Aktien legen zu, da Omicron-Bedenken nachlassen; große Tech-Aktien steigen an
MT
20:35Ascot erhält Mines Act-Genehmigung für das Premier-Goldprojekt in B.C., sagt, dass sich..
MT
19:39Aktien marschieren zur Mittagszeit den zweiten Tag höher, da die Sorgen um Omicron nach..
MT
19:27Aftermath Silver steigt um 6,5 % nach der Meldung über den Beginn der Bohrungen im Ag-C..
MT
18:43MITTAGS-ETF-UPDATE : Breitmarkt-ETFs höher; US-Indizes marschieren den zweiten Tag höher, ..
MT
18:02Allied Copper steigert sich um 10 % nach Abschluss einer Optionsvereinbarung für ein Gr..
MT
17:56BÖRSE LONDON : Starke Gewinne, Bergbauunternehmen heben FTSE 100
MR
08:42Glencore schliesst drei von vier stillgelegten Kohleminen in Australien im Jahr 2023
MT
08:40China Water Affairs erhält Auftrag für Trinkwasserprojekte in der Provinz Hunan (China)
MT
05:31Kinetic Mines and Energy Arm zahlt über $2 Millionen für chinesischen Immobilienentwick..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu SILVER
22:57US Stocks Advance as Omicron Concerns Wane; Big Tech Stocks Surge
MT
22:34HARTE GOLD BRIEF : Also Announced Early Tuesday Execution of Subscription Agreement and Lo..
MT
20:35Ascot Receives Mines Act Permit for the Premier Gold Project in B.C., Says Project Deve..
MT
20:05Comex Silver Settles 1.17% Higher at $22.487 -- Data Talk
DJ
19:42Battery Mineral Resources Reports Drill Core Assay Results from Punitaqui Mine Complex ..
MT
19:39Equities March Higher Midday for Second Day Amid Easing Omicron Concerns
MT
19:27Aftermath Silver Up 6.5% after Reporting Start of Drilling at Berenguela Ag-Cu-Mn Proje..
MT
18:51Record exports sharply narrow U.S. trade deficit
RE
18:43MIDDAY ETF UPDATE : Broad-Market ETFs Higher; US Indices March Higher for Second Day as Om..
MT
18:02Allied Copper Rises 10% as it Reaches Option Agreement for a Colorado Property
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart SILVER
Dauer : Zeitraum :
Silver : Chartanalyse Silver | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SILVER
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral