Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

WTI

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (28.09.2021) +++

28.09.2021 | 17:00

FRANKFURT (Dow Jones)--Dow Jones Newswires hat im Tagesverlauf folgende Analysen und Hintergrundberichte gesendet, die in dieser Übersicht thematisch mit Sendezeiten und Originalüberschriften zusammengestellt sind:

++++++++++++++++ ÜBERSICHT HEADLINES (Details weiter unten) ++++++++++++++++ 

16:26 ANALYSE/US-Konzerne nutzen Tafelsilber für Immobilienkäufe

15:48 ANALYSE/Exxon und Chevron hinken bei grüner Energie hinter Europäern her

13:13 HINTERGRUND/Weltweit ist für viele Familien ein Haus unbezahlbar

09:43 ANALYSE/US-Unternehmen bekommen weniger Ware für gutes Geld

09:27 HINTERGRUND/Ladung stapelt sich in kalifornischen Häfen

 
++++++++++++++++ Unternehmen & Branchen ++++++++++++++++ 
16:26 ANALYSE/US-Konzerne nutzen Tafelsilber für Immobilienkäufe 

Die größten US-Unternehmen sitzen auf rekordverdächtig hohen Bargeldbeständen. Derweil wirft dieses Geld so gut wie überhaupt keinen Ertrag ab, und den Konzernen gehen die Möglichkeiten aus, es auszugeben. Also kaufen sie eine Reihe von Gewerbeimmobilien. Die Ankündigung von Google in der vergangenen Woche, ein Bürogebäude in Manhattan für 2,1 Milliarden US-Dollar zu kaufen, ist die jüngste in einer Reihe rekordverdächtiger Immobiliengeschäfte von Unternehmen seit Beginn der Pandemie. Amazon zahlte vergangenes Jahr 978 Millionen Dollar für das ehemalige Kaufhaus Lord & Taylor in Manhattan. Facebook griff derweil bei einem Bürocampus in Bellevue, Washington, für 368 Millionen Dollar zu. Insgesamt besitzen börsennotierte US-Unternehmen nach Angaben von S&P Global Market Intelligence Grundstücke und Gebäude im Wert von 1,64 Billionen Dollar.

15:48 ANALYSE/Exxon und Chevron hinken bei grüner Energie hinter Europäern her 

Ölkonzerne wandeln auf ihrem Weg zur Energiewende auf einem schmalen Grat. Wenn sie zu schnell auf saubere Energie umsteigen, sinken die Bewertungen in Erwartung schlechterer künftiger Erträge. Geben sie zu wenig nach, riskieren sie, dass ihr Vorstand von einem aktivistischen Investor umgestaltet wird, wie etwa bei Exxon Mobil. Große europäische Ölkonzerne wie BP, Total und Shell haben sich für den schnellen Weg entschieden und versprochen, einen größeren Teil ihres Budgets in erneuerbare Energien zu stecken, obwohl die Renditen nur mäßig sind. Ihre Bewertungen sind dementsprechend gesunken, aber die Anleger sind sich ihrer Sache vielleicht zu schnell sicher.

 
++++++++++++++++ Konjunktur ++++++++++++++++ 
13:13 HINTERGRUND/Weltweit ist für viele Familien ein Haus unbezahlbar 

Der rekordverdächtige Anstieg der Immobilienpreise während der Pandemie löst weltweit neue Debatten über die Erschwinglichkeit von Wohnraum aus. Zugleich loten politische Entscheidungsträger Möglichkeiten aus, den Preisanstieg einzudämmen, ohne die Preise zu drastisch in den Keller zu schicken oder den weltweiten Wirtschaftsaufschwung zu gefährden.

09:43 ANALYSE/US-Unternehmen bekommen weniger Ware für gutes Geld 

Das US-Handelsministerium hat am Montag gemeldet, dass der Wert der neuen Aufträge für langlebige Güter im August gegenüber Juli um 1,8 Prozent gestiegen ist. Ein großer Teil davon, aber beileibe nicht alles, ist auf den sprunghaften Anstieg von Flugzeugbestellungen zurückzuführen.

09:27 HINTERGRUND/Ladung stapelt sich in kalifornischen Häfen 

Nike hat fürs Weihnachtsgeschäft nicht genug Turnschuhe zum Verkaufen. Und Costco Wholesale führt erneut Beschränkungen für den Kauf von Papierhandtüchern ein. Außerdem sind die Preise für künstliche Weihnachtsbäume in dieser Saison bisher um 25 Prozent emporgeschnellt. Trotz zunehmender Verspätungen bei der Verschiffung und Rückstaus bei der Fracht schließt der verkehrsreichste US-Hafenkomplex Los Angeles und Long Beach seine Tore an den meisten Tagen für einige Stunden und bleibt sonntags geschlossen. Die großen Häfen in Asien und Europa arbeiten dagegen seit Jahren rund um die Uhr.

Wir freuen uns über Ihr Feedback an topnews.de@dowjones.com.

DJG/brb

(END) Dow Jones Newswires

September 28, 2021 11:00 ET (15:00 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. -3.04%2751.33 verzögerte Kurse.56.98%
AMAZON.COM, INC. -2.90%3335.55 verzögerte Kurse.5.47%
BP PLC -0.34%355 verzögerte Kurse.39.33%
CHEVRON CORPORATION 0.95%112.8 verzögerte Kurse.33.57%
DJ INDUSTRIAL 0.21%35677.02 verzögerte Kurse.16.33%
EXXON MOBIL CORPORATION 0.69%63.12 verzögerte Kurse.53.13%
FACEBOOK INC -5.05%324.61 verzögerte Kurse.18.84%
ROYAL DUTCH SHELL PLC -0.57%20.82 Realtime Kurse.42.47%
TOTALENERGIES SE -0.94%43.805 Realtime Kurse.24.09%
WTI 2.23%84.151 verzögerte Kurse.70.78%
Alle Nachrichten zu WTI
22.10.Kanadische Aktien steigen auf einen weiteren Rekordschluss, da stärkere Energietitel di..
MT
22.10.Energieaktien heute Nachmittag höher
MT
22.10.BAKER HUGHES : Zahl der US-Ölbohranlagen sinkt diese Woche um zwei
MT
22.10.Energieaktien suchen trotz Erholung der Rohstoffpreise am Freitag nach Orientierung
MT
22.10.Aktien am Mittag uneinheitlich, da Social Media-Einbruch den Nasdaq belastet, Fed "auf ..
MT
22.10.MITTAGS-ETF-UPDATE : Breitmarkt-ETFs niedriger, US-Aktien uneinheitlich, da der Einbruch d..
MT
22.10.ERSTES ÖL : Baker Hughes Rig Count
MT
22.10.DBRS bestätigt Ratings für Keyera; Rückgang um 1,3%
MT
22.10.S&P Global und IHS Markit erhalten bedingte Genehmigung der Europäischen Kommission für..
MT
22.10.Schlumberger verfehlt Umsatzerwartungen für das dritte Quartal vor einem "außergewöhnli..
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WTI
15:37PEPSICO : Saudi push on company headquarters showing success, says official
RE
12:06ROCKY MOUNTAIN HIGH : U.S. looks to Colorado for methane emissions policy
RE
07:00ROCKY MOUNTAIN HIGH : U.S. looks to Colorado for methane emissions policy
RE
06:50Top oil exporter Saudi Arabia targets net zero emissions by 2060
RE
06:50Top oil exporter Saudi Arabia targets net zero emissions by 2060
RE
23.10.Saudi Arabia able to produce, integrate new forms of energy - minister
RE
23.10.Aramco aims for net zero emissions from operations by 2050, CEO says
RE
23.10.Saudi oil minister says saudi to be held accountable to targets announced about emissio..
RE
23.10.Pragmatic approach needed for climate action, oil and gas remain important, says ADNOC ..
RE
23.10.Uae adnoc's jaber says we cannot ignore or underestimate role of oil and gas in meetin..
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend