Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Börsen starten wenig verändert - Ölsektor fester

04.12.2020 | 09:47

FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen sind am Freitag wenig verändert in den letzten Handelstag der Woche gestartet. Der weiter klar über der Marke von 1,21 Dollar notierende Euro drückt auf die Risikobereitschaft der Investoren. Zunehmend richten sich die Blicke auch auf die Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) in der kommenden Woche. Fest erwartet wird ein großes Lockerungspaket, unklar ist, ob sich EZB-Präsidentin Christine Lagarde auch zur Stärke der Gemeinschaftswährung äußern wird.

Die Nachricht, dass Pfizer im laufenden Jahr wegen Problemen in der Lieferkette lediglich die Hälfte an Impfdosen ausliefern könnte als zuvor geplant, drückte am Vorabend etwas auf die Stimmung an der Wall Street, die Börsen in Asien zeigten sich aber unbelastet. Im Handel heißt, dass der Rückschlag verkraftbar sei. Der DAX legt um 0,1 Prozent auf 13.263 Punkte zu. Der Euro-Stoxx-50 gewinnt deutlicher 0,4 Prozent auf 3.531 - hier stützen auch Aufschläge im Ölsektor.

   US-Arbeitsmarktdaten am Nachmittag 

Den wichtigsten Datensatz stellt am Nachmittag die Bekanntgabe des US-Arbeitsmarktberichts für November dar. Im Konsens wird erwartet, dass die US-Wirtschaft 440.000 neue Stellen geschaffen hat. Die Arbeitslosenquote soll auf 6,7 Prozent von zuvor 6,9 Prozent gefallen sein. Ob die Märkte größer auf die Zahlen reagieren werden, ist ungewiss. Zuletzt setzten Wirtschaftsdaten an den Märkten keine größeren Akzente mehr, da sich die Börsen bereits auf eine starke wirtschaftliche Erholung im kommenden Jahr positionieren.

Die deutschen Auftragseingänge sind derweil im Oktober saisonbereinigt um 2,9 Prozent gegenüber dem Vormonat gestiegen. Hier hatten Analysten mit einem Plus von lediglich 1,1 Prozent gerechnet.

Die Entscheidung der Opec+, die Produktion ab Januar um 500.000 Barrel pro Tag zu erhöhen, sorgt am Ölmarkt weiter für Aufschläge. Entsprechende Berichte machten bereits am Vortag die Runde. Mit den Öl-Futures geht es aktuell weiter nach oben. Der Ölsektor zieht an den Börsen um 1,7 Prozent an. Die Anleger setzen angesichts der erwarteten starken wirtschaftlichen Erholung im kommenden Jahr auf höhere Ölpreise. Der Ölpreis war in der Corona-Krise auf den tiefsten Stand seit mehr als 30 Jahren abgesackt.

Für AB Foods geht es nach der Veröffentlichung des Zwischenberichts um 2,1 Prozent nach oben. Positiv werden Aussagen zur Geschäftsentwicklung bei Primark aufgenommen. Trotz des Lockdowns geht das Unternehmen davon aus, dass die Erlöse wie auch der Gewinn über dem Vorjahr ausfallen werden. Der Nahrungsmittelsektor ist mit einem Plus von 1,0 Prozent zweitstärkster Sektor in Europa.

   VW wird CO2-Ziele für 2020 und 2021 wohl nicht erreichen 

Keinen Einfluss auf die VW-Aktie haben Aussagen von CEO Herbert Diess, wonach der Konzern voraussichtlich nicht genügend Elektroautos absetzen kann, um die EU-Klimavorgaben für 2020 und 2021 zu schaffen. Erreicht der Wolfsburger Konzern die Vorgaben für 2020 und 2021 nicht, drohen Strafen der EU in Milliardenhöhe. Im Handel heißt es dazu, dass es bekannt sei, dass VW die Co2-Vorgaben aller Wahrscheinlichkeit nicht erreichen werde. Die VW-Aktie notiert im frühen Geschäft leicht im Plus.

Die Aktie von Siemens Energy (plus 1,8 Prozent) wird künftig wie erwartet im MDAX gelistet sein und ersetzt dort Grenke (plus 0,5 Prozent), die in den SDAX wechseln. Grundlage ist die Fast-Entry-Regel. Darüber hinaus informierte die Deutsche Börse über Änderungen im SDAX auf Grundlage der Fast-Exit-Regel. Neben Grenke werden Flatex Degiro, Hensoldt, Home24, Verbio, Westwing und Elringklinger. Ausscheiden müssen Tele Columbus, Leoni, Dr. Hönle, Secunet Security, Wüstenrot & Württembergische, DMG Mori und Washtec. Die Änderungen treten mit Handelsbeginn am 21. Dezember in Kraft.

=== 
Aktienindex              zuletzt      +/- %        absolut      +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           3.531,00       0,40          13,90          -5,72 
Stoxx-50                3.081,37       0,48          14,62          -9,45 
DAX                    13.263,24       0,08          10,38           0,11 
MDAX                   29.467,15       0,61         179,97           4,08 
TecDAX                  3.095,59       0,33          10,26           2,68 
SDAX                   13.888,61       0,33          45,99          11,00 
FTSE                    6.534,02       0,67          43,75         -13,95 
CAC                     5.603,61       0,52          29,25          -6,26 
 
Rentenmarkt              zuletzt                   absolut        +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite      -0,56                      0,00          -0,80 
US-Zehnjahresrendite        0,92                      0,01          -1,76 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %  Fr, 08:17 Uhr  Do, 17:30 Uhr    % YTD 
EUR/USD                   1,2163     +0,15%         1,2156         1,2152    +8,5% 
EUR/JPY                   126,37     +0,19%         126,29         126,15    +3,7% 
EUR/CHF                   1,0836     +0,15%         1,0822         1,0826    -0,2% 
EUR/GBP                   0,9036     +0,09%         0,9034         0,9006    +6,8% 
USD/JPY                   103,91     +0,05%         103,88         103,81    -4,5% 
GBP/USD                   1,3460     +0,06%         1,3457         1,3492    +1,6% 
USD/CNH (Offshore)        6,5160     -0,27%         6,5207         6,5332    -6,5% 
Bitcoin 
BTC/USD                19.438,75     -0,25%      19.295,75      19.417,25  +169,6% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.          +/- %        +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex                  46,62      45,64          +2,1%           0,98   -16,8% 
Brent/ICE                  49,58      48,71          +1,8%           0,87   -18,1% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag          +/- %        +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)             1.842,87   1.841,50          +0,1%          +1,37   +21,5% 
Silber (Spot)              24,24      24,10          +0,6%          +0,14   +35,8% 
Platin (Spot)           1.049,68   1.034,08          +1,5%         +15,60    +8,8% 
Kupfer-Future               3,52       3,48          +1,1%          +0,04   +24,5% 
=== 

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/ros

(END) Dow Jones Newswires

December 04, 2020 03:46 ET (08:46 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ASSOCIATED BRITISH FOODS PLC -2.40%2200 verzögerte Kurse.-0.44%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR 3.03%33665.57 Realtime Kurse.13.27%
BP PLC -3.22%280.65 verzögerte Kurse.13.81%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.09%1.36716 verzögerte Kurse.0.06%
DAX -1.66%13643.95 verzögerte Kurse.1.13%
DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT 0.12%41.8 verzögerte Kurse.1.58%
DR. HÖNLE AG -1.10%53.9 verzögerte Kurse.-0.55%
ELRINGKLINGER AG -3.15%15.36 verzögerte Kurse.0.13%
ENI S.P.A. -2.21%8.353 verzögerte Kurse.-0.07%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) -0.12%0.888 verzögerte Kurse.-0.44%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) -0.21%126.001 verzögerte Kurse.0.27%
EURO / SWISS FRANC (EUR/CHF) 0.08%1.07831 verzögerte Kurse.-0.36%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.20%1.21415 verzögerte Kurse.-0.38%
FLATEXDEGIRO AG -0.98%71 verzögerte Kurse.12.91%
GRENKE AG -2.23%36.9 verzögerte Kurse.-2.78%
HENSOLDT AG -1.16%15.28 verzögerte Kurse.10.82%
HOME24 SE 4.44%22.455 verzögerte Kurse.-4.02%
LEONI AG 11.35%10.55 verzögerte Kurse.42.48%
LUKOIL -0.67%5729 Schlusskurs.10.86%
MDAX -0.77%31391.84 verzögerte Kurse.2.73%
MOL MAGYAR OLAJ- ÉS GÁZIPARI NYILVÁNOSAN MUKÖDO RÉSZVÉNYTÁRSASÁG -2.36%2238 Schlusskurs.2.19%
OMV AG -3.12%35.4 verzögerte Kurse.10.73%
PJSC LUKOIL -1.31%75.14 verzögerte Kurse.11.64%
REPSOL S.A. -1.80%8.3 verzögerte Kurse.2.45%
ROYAL DUTCH SHELL PLC -2.44%15.696 Realtime Kurse.10.09%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -1.23%15417.41 verzögerte Kurse.5.68%
SECUNET SECURITY NETWORKS AKTIENGESELLSCHAFT -5.92%270 verzögerte Kurse.15.73%
SIEMENS ENERGY AG 3.49%32.91 verzögerte Kurse.5.02%
TECDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -0.12%3365.08 verzögerte Kurse.4.85%
TELE COLUMBUS AG -0.31%3.23 verzögerte Kurse.1.09%
TOTAL SE -2.40%35.35 Realtime Kurse.2.61%
UNITED STATES DOLLAR (B) / CHINESE YUAN IN HONG KONG (USD/CNH) -0.08%6.48669 verzögerte Kurse.-0.16%
US DOLLAR / JAPANESE YEN (USD/JPY) -0.02%103.774 verzögerte Kurse.0.56%
VERBIO VEREINIGTE BIOENERGIE AG -2.20%40.05 verzögerte Kurse.33.39%
VOLKSWAGEN AG -3.90%158.64 verzögerte Kurse.8.31%
WASHTEC AG -2.43%48.2 verzögerte Kurse.13.17%
WESTWING GROUP AG -0.31%39 verzögerte Kurse.18.13%
WTI 0.51%52.51 verzögerte Kurse.10.00%
WÜSTENROT & WÜRTTEMBERGISCHE AG 0.36%16.94 verzögerte Kurse.2.18%
Alle Nachrichten auf WTI
18:18Ölpreise leicht gestiegen
AW
13:03Berlin verurteilt Gewalt gegen Nawalny-Unterstützer scharf
DJ
12:06ROYAL DUTCH SHELL : Shell kauft Berliner Stromtankstellenbetreiber Ubitricity
DJ
10:34UPDATE/MÄRKTE ASIEN/Zweigeteilte Börsenlandschaft - Toshiba haussieren
DJ
09:41MÄRKTE ASIEN/Zweigeteilte Börsenlandschaft - Toshiba haussieren
DJ
07:47Ölpreise stabilisieren sich nach jüngsten Verlusten
DP
07:35Morning Briefing - International
AW
07:35DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Kursgewinne erwartet
DP
06:41PRESSESPIEGEL/Zinsen, Konjunktur, Kapitalmärkte, Branchen
DJ
22.01.Laschet für Fertigstellung von Nord Stream 2
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WTI
19:58Oil prices edge higher on U.S. stimulus hopes, supply concerns
RE
19:46Limetree Bay oil refinery begins producing transportation fuel -sources
RE
19:45Aton Resources Appoints Egypt Country Manager
MT
19:35SECTOR UPDATE : Energy Stocks Falling Despite Afternoon Uptick In Crude Oil Pric..
MT
18:58MIDDAY REPORT : US Stocks Mixed Ahead of Big Technology Earnings While Treasurie..
MT
18:38Russia's Ufaorgsintez refinery catches fire, one dead
RE
17:13European ADRs Move Lower in Monday Trading
MT
17:06PRESS RELEASE : Nass Valley Gateway Announces It Will Offer 30 New Products Incl..
DJ
16:44Bird River Resources Jumps Near 30% As Sells Interests in Manitoba Oil Wells
MT
16:44TSX rises as tech shares jump ahead of earnings
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral