Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

WTI

verzögerte Kurse. Verzögert  - 23.07. 22:44:59
72.059 USD   +0.50%
23.07.Ölpreise geben etwas nach
AW
23.07.Israel bekommt Entschädigungen nach Ölkatastrophe im Februar
DP
23.07.Ölpreise geben leicht nach
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Knapp behauptet - Saint-Gobain mit starkem Ausblick

03.06.2021 | 09:55

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Tendenziell knapp behauptet starten die europäischen Börsen in den Donnerstag. Der DAX fällt in einem ruhigen Feiertagshandel um 0,1 Prozent auf 15.584 Punkte, bei nur geringen Ausschlägen der Einzelwerte. Der Euro-Stoxx-50 gibt 0,2 Prozent auf 4.082 Punkte ab. Angeführt wird die Gewinnerliste in Europa von den Bauwerten, deren Index mit einem starken Ausblick von Saint-Gobain um 0,3 Prozent steigt. Saint-Gobain selbst gewinnen 3,5 Prozent. Der Baukonzern rechnet im ersten Halbjahr mit einem Rekordergebnis.

Auch der Stoxx-Index der Öl- und Gaswerte zieht weiter an. Marktteilnehmer verweisen zur Begründung auf die weiter steigenden Ölpreise. Brent lässt nun die Marke von 70 Dollar je Fass deutlich hinter sich. Gestützt werden die Ölpreise unter anderem vom Rückgang der Öl-Lagerbestände in den USA. Auf der Verliererseite steht der Index der Versorger, der mit einem Minus von 0,7 Prozent unter der wieder zunehmenden Tapering-Diskussion leidet.

Von der Tages-Agenda sind zunächst keine Impulse zu erwarten, in Europa werden überwiegend lediglich angepasste Dienstleistungs-PMIs bekannt gegeben. In den USA werden am Nachmittag die wöchentlichen Arbeitsmarktdaten und der ADP-Bericht als Vorläufer des großen Mai-Arbeitsmarktberichts veröffentlicht. Dieser wird am Freitag bekannt gegeben. Am späten Abend stehen dann noch die Beschlüsse zu Veränderungen in der DAX-Familie auf der Agenda.

   Tapering rückt immer näher - Fed-Bilanz wird verkleinert 

Aufmerksam beobachtet wird, dass die Tapering-Diskussion an den Märkten wieder Fahrt aufnimmt. Anlass sind Äußerungen von Patrick Harker, Präsident der Federal Reserve Bank of Philadelphia. Er ruft laut zu einem Nachdenken über ein Abschmelzen der Stimulierungsmaßnahmen auf. Laut Marktteilnehmern dürften Einschnitte bei den Anleihenkäufen im August auf dem Notenbank-Treffen in Jackson Hole offen angekündigt werden. Und die Bestände der New Yorker Fed-Zentrale an Unternehmensanleihen sollen bereits jetzt reduziert werden. "Damit ist klar: Die Bilanz der Fed wird nun verkürzt", so ein Beobachter.

Der Euro wird weiterhin eng an der Marke von 1,22 Dollar gehandelt. Rücksetzer unter diese Marke waren zuletzt immer wieder schnell aufgefangen worden.

Andererseits untermauern die neuen chinesischen Wirtschaftsdaten das Bild einer abnehmenden Wirtschaftsdynamik. Der Einkaufsmanager-Index für das Dienstleistungsgewerbe ist im Mai auf 55,1 von 56,3 zurückgegangen. In Europa und in den USA zeigen die Indikatoren dagegen eine zunehmende Dynamik. Sollte die "Liquiditätsmaschine" in den USA gebremst werden, könnte sie in China schon bald wieder angeworfen werden, heißt es deshalb am Markt.

   Remy auf Allzeithoch - Vallourec mit Kapitalerhöhung schwach 

Remy Cointreau steigen um 0,4 Prozent auf 170,50 Euro. Im frühen Geschäft hatten sie mit 176,60 Euro bereits ein neues Allzeithoch markiert. Damit könnten sie die Konsolidierung der vergangenen Wochen beenden und die Hausse fortsetzen. Die Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr weisen nach oben, das EBIT hat die Erwartungen geschlagen, und der Getränkekonzern hat ein Aktienrückkaufprogramm angekündigt.

Vallourec starten dagegen sehr schwach in die Sitzung. Der Kurs fällt um 5,7 Prozent auf 27,42 Euro. Der Stahlkonzern erhöht das Grundkapital und will so die Umstrukturierung abschließen. Vallourec meint zwar, die Kapitalerhöhung sei von Kreditgebern garantiert. Der Gewinn wird aber durch die Kapitalerhöhung verwässert.

   Kapitalerhöhung drückt Bauer 

Auch die Aktien der Bauer AG fallen mit den Details zur Kapitalerhöhung. Sie geben um 2,3 Prozent nach auf 12,90 Euro. Bauer will die neuen Aktien im Verhältnis 13 zu 5 zum Stückpreis von 10,50 Euro ausgeben. Sie können vom 8. bis 21. Juni bezogen werden. Einerseits spricht die Konjunktur in den USA und Europa für eine gute Entwicklung des Baumaschinenkonzerns. Die sich abschwächende Wirtschaftsdynamik in China könnte allerdings die Erwartungen dort bremsen.

=== 
Aktienindex              zuletzt      +/- %     absolut  +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           4.082,22      -0,15       -6,28      14,91 
Stoxx-50                3.466,03      -0,28       -9,88      11,51 
DAX                    15.583,58      -0,12      -19,13      13,59 
MDAX                   33.463,20      -0,05      -17,11       8,66 
TecDAX                  3.369,91       0,20        6,56       4,89 
SDAX                   16.301,11       0,08       12,33      10,40 
FTSE                    7.061,12      -0,66      -46,88      10,02 
CAC                     6.514,23      -0,11       -7,29      17,34 
 
Rentenmarkt              zuletzt                absolut    +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite      -0,19                   0,01      -0,43 
US-Zehnjahresrendite        1,60                   0,01      -1,08 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %    Do, 8:10  Mi, 18:39   % YTD 
EUR/USD                   1,2186     -0,21%      1,2193     1,2212   -0,2% 
EUR/JPY                   133,77     -0,02%      133,87     133,85   +6,1% 
EUR/CHF                   1,0976     +0,10%      1,0963     1,0973   +1,5% 
EUR/GBP                   0,8609     -0,08%      0,8615     0,8620   -3,6% 
USD/JPY                   109,79     +0,20%      109,77     109,61   +6,3% 
GBP/USD                   1,4155     -0,11%      1,4154     1,4166   +3,6% 
USD/CNH (Offshore)        6,3901     +0,09%      6,3895     6,3794   -1,7% 
Bitcoin 
BTC/USD                38.727,51     +2,43%   37.962,15  37.914,26  +33,3% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.       +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  69,09      68,83       +0,4%       0,26  n.def. 
Brent/ICE                  71,60      71,35       +0,4%       0,25  +39,7% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag       +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.896,03   1.908,70       -0,7%     -12,68   -0,1% 
Silber (Spot)              27,87      28,16       -1,0%      -0,29   +5,6% 
Platin (Spot)           1.187,70   1.193,13       -0,5%      -5,43  +11,0% 
Kupfer-Future               4,61       4,59       +0,3%      +0,02  +30,6% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/ros

(END) Dow Jones Newswires

June 03, 2021 03:54 ET (07:54 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.20%0.6255 verzögerte Kurse.-0.48%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.20%0.7364 verzögerte Kurse.-4.07%
BAUER AG 2.61%12.58 verzögerte Kurse.26.79%
BITCOIN - EURO 1.06%28756.81 Realtime Kurse.16.30%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR 0.97%33872.14 Realtime Kurse.11.95%
BP PLC 0.04%284.1 verzögerte Kurse.11.50%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.21%1.1675 verzögerte Kurse.4.56%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.19%1.3746 verzögerte Kurse.0.72%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.00%0.676402 verzögerte Kurse.5.08%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.03%0.7956 verzögerte Kurse.1.31%
DAX 1.00%15669.29 verzögerte Kurse.14.22%
DJ INDUSTRIAL 0.68%35061.55 verzögerte Kurse.13.69%
ENI S.P.A. 0.26%9.669 verzögerte Kurse.13.11%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.04%1.1768 verzögerte Kurse.-3.63%
EURO STOXX 50 1.23%4109.1 verzögerte Kurse.14.25%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.08%0.01142 verzögerte Kurse.1.79%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) 0.04%0.013441 verzögerte Kurse.-1.90%
LONDON BRENT OIL 0.87%74.19 verzögerte Kurse.42.40%
MDAX 0.92%35163.22 verzögerte Kurse.14.18%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.11%0.697 verzögerte Kurse.-2.80%
OMV AG 0.33%45.85 verzögerte Kurse.38.94%
REPSOL S.A. -0.08%9.184 verzögerte Kurse.11.32%
ROYAL DUTCH SHELL PLC 0.22%16.13 Realtime Kurse.10.37%
RÉMY COINTREAU 1.33%182.4 Realtime Kurse.19.76%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 0.38%674.2399 verzögerte Kurse.21.58%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 0.57%394.9905 verzögerte Kurse.48.21%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -2.88%282.137 verzögerte Kurse.1.06%
S&P GSCI SILVER INDEX -0.85%1232.08 verzögerte Kurse.-3.90%
SAINT-GOBAIN 1.92%59.03 Realtime Kurse.57.41%
SDAX 0.87%16349.95 verzögerte Kurse.10.74%
TECDAX 0.54%3668.39 verzögerte Kurse.14.18%
TOTALENERGIES SE -0.01%35.635 Realtime Kurse.0.95%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.03%0.849762 verzögerte Kurse.3.75%
VALLOUREC -0.26%7.78 Realtime Kurse.-15.76%
WTI 0.50%72.059 verzögerte Kurse.45.77%
Alle Nachrichten zu WTI
23.07.Ölpreise geben etwas nach
AW
23.07.Israel bekommt Entschädigungen nach Ölkatastrophe im Februar
DP
23.07.Ölpreise geben leicht nach
DP
22.07.MÄRKTE USA/Erholung an Wall Street läuft langsam aus
DJ
22.07.MÄRKTE USA/An der Wall Street ist die Luft raus
DJ
22.07.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (22.07.2021) +++
DJ
22.07.Viel Kritik an deutsch-amerikanischer Einigung zu Nord Stream 2
AW
22.07.MÄRKTE USA/Zwischen schwachem Arbeitsmarkt und guter Berichtssaison
DJ
22.07.DOKUMENTATION/Einleitende Bemerkungen von EZB-Präsidentin Lagarde
DJ
22.07.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: -4-
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WTI
24.07.TSX rises 0.45% to 20,188.43
RE
23.07.US Stocks Rise to Fresh Highs Amid Earnings Gains, Record Manufacturing Senti..
MT
23.07.CLOSE UPDATE : US Stocks Rise to Fresh Highs Amid Earnings Gains, Record Manufac..
MT
23.07.Energy Transfer says addressed most pipeline safety issues raised by regulato..
RE
23.07.US Stocks Rise to Fresh Highs Amid Earning Gains, Record Manufacturing Sentim..
MT
23.07.Energy Down To Finish Volatile Week -- Energy Roundup
DJ
23.07.Canada Stocks Gain 1% Over Volatile Trading Week; Westshore Terminals and Aec..
MT
23.07.Sanctions put Citgo at disadvantage to rivals, PDVSA ad-hoc chair says
RE
23.07.SECTOR UPDATE : Energy Stocks Struggling Friday Afternoon
MT
23.07.U.S. mulls crackdown on Chinese imports of Iranian oil
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend