Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenMarketScreener Analysen

Ölpreise bauen Gewinne nach Explosion auf iranischem Öltanker aus

11.10.2019 | 08:31

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise haben am Freitag die Gewinne aus dem frühen Handel nach Meldungen über eine Explosion auf einem iranischen Öltanker deutlich ausgebaut. Am Morgen sprang der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) in kurzer Zeit auf ein Tageshoch bei 54,57 US-Dollar. Zuvor war US-Öl noch bei 53,80 Dollar gehandelt worden.

Zeitgleich legte auch der Preis für Rohöl aus der Nordsee deutlich zu. Bei der Sorte Brent wurde in der Spitze ein Preis von 60,33 Dollar erreicht, nachdem ein Fass zuvor 59,40 Dollar gekostet hatte.

Der Anstieg der Ölpreise erfolgte, nachdem das iranische Ölministerium eine Explosion auf einem iranischen Öltanker im Roten Meer bestätigt hatte. Laut Ölministerium wurde das Schiff am Freitagmorgen 60 Seemeilen von der saudi-arabischen Hafenstadt Dschidda entfernt von zwei Raketen getroffen.

Es habe keine Verletzten gegeben und alle Besatzungsmitglieder seien wohlauf, so das Ministerium laut Nachrichtenagentur IRNA. Auch die Schäden seien gering und die Crew habe das Schiff wieder unter Kontrolle. Experten untersuchen jedoch weiterhin die Ursache der Explosion. Zu dem angeblichen Raketenangriff gab das Ölministerium keine weiteren Details bekannt./jkr/jha/


© AWP 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.25%1.19891 verzögerte Kurse.6.46%
LONDON BRENT OIL -0.21%47.7 verzögerte Kurse.-27.86%
WTI -0.41%45.015 verzögerte Kurse.-26.43%
Alle Nachrichten auf WTI
14:55MÄRKTE USA/Börsen zum Start deutlich fester erwartet
DJ
12:59Ölpreise kaum verändert - Entscheidung der Opec+ verzögert sich
AW
11:16Panne zum Verkaufsstart der E-Vignette in Tschechien
DP
10:36Opec-Treffen mit Kooperationspartnern laut Kreisen verschoben - Beratungsbeda..
AW
09:38MÄRKTE EUROPA/Fester - Unicredit schwach mit CEO-Abgang
DJ
08:37MÄRKTE EUROPA/Börsen fester erwartet - Opec und Powell im Blick
DJ
07:51Ölpreise geben nach - Opec+ verschiebt Beratungen
DP
07:41DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : China-Daten stützen
DP
30.11.Ölpreise grenzen frühe Verluste deutlich ein
AW
30.11.Opec sieht erst allmähliche Erholung des Ölmarkts 2021
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WTI
15:16German maritime authority notified shippers of Nord Stream 2 work
RE
15:13World shares rise on recovery hopes after record November
RE
14:41SPECIAL REPORT : U.S. air monitors routinely miss pollution - even refinery expl..
RE
14:24Scotiabank, BMO beat estimates on lower-than-feared provisions
RE
14:11ING combines commodity trade finance teams, names new division head
RE
13:43Oil majors wipe $80 billion off books as epidemic, energy transition bite
RE
13:08Biden plan to end U.S. fossil fuel subsidies faces big challenges
RE
12:32Nigeria's state oil company opens bids for revamp of Port Harcourt refinery
RE
11:45Hospital Stocks Are Heading Higher. So Are Covid-19 Cases.
DJ
11:37India's November diesel sales plunge after rising in October
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral