Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI

verzögerte Kurse. Verzögert  - 22.10. 08:37:48
39.969 USD   +0.25%
08:05Ölpreise geben weiter nach - US-Öl wieder unter 40 Dollar
DP
07:33Morning Briefing International
AW
07:33dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Corona-Sorgen ziehen Dax runter
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenMarketScreener Analysen

Ölpreise fallen stark - deutliche Gegenbewegung nach Höhenflug

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
17.09.2019 | 17:18

NEW YORK/LONDON (awp international) - Die Ölpreise haben am Dienstag einen Teil der starken Gewinne vom Wochenauftakt wieder abgegeben. Spekulationen auf eine schnelle Wiederaufnahme der ausgefallenen Kapazitäten in der Ölindustrie Saudi-Arabiens sorgten für eine kräftige Gegenbewegung am Ölmarkt.

Am späten Nachmittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 64,62 US-Dollar. Das waren 4,40 Dollar weniger als am Montag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 3,84 Dollar auf 59,06 Dollar.

Ein Angriff auf Ölanlagen in Saudi-Arabien am vergangenen Wochenende bleibt das beherrschende Thema am Ölmarkt. Nachdem eine Produktionsmenge von 5,7 Millionen Barrel und damit etwa die Hälfte der täglichen Kapazität des führenden Opec-Landes nach einem Drohnenangriff ausgefallen war, kam es zu Beginn der Woche zu einem Ölpreisschock mit einem rekordhohen Preisanstieg von zeitweise etwa 20 Prozent.

Am Dienstag sorgten aber im Tagesverlauf Spekulationen auf eine schnelle Wiederherstellung der Produktion in Saudi-Arabien für fallende Preise am Ölmarkt. Laut einem Medienbericht unter Berufung auf eine namentlich nicht genannte Quelle in Saudi-Arabien könnte das Land bereits in den kommenden zwei bis drei Wochen wieder die volle Produktionsmenge erreichen. Am Vortag hatten noch Medienberichte für eine Belastung der Ölpreise gesorgt, wonach die Reparatur der Ölanlagen Wochen oder gar Monate dauern könnte.

Rohstoffexperte Carsten Fritsch von der Commerzbank verwies darüber hinaus auf den Vorteil der gestiegenen Preise für das Königreich am Persischen Golf. "Da Saudi-Arabien daran interessiert sein dürfte, das aktuell höhere Preisniveau zu konservieren, wird man die Produktion ohnehin möglichst preisschonend anheben", sagte Fritsch./jkr/jha/


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMMERZBANK AG -1.19%4.489 verzögerte Kurse.-18.63%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.05%1.18562 verzögerte Kurse.5.50%
LONDON BRENT OIL 0.29%41.7 verzögerte Kurse.-35.68%
WTI 0.26%39.969 verzögerte Kurse.-32.53%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf WTI
08:05Ölpreise geben weiter nach - US-Öl wieder unter 40 Dollar
DP
07:33Morning Briefing International
AW
07:33dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Corona-Sorgen ziehen Dax runter
DP
21.10.Ölpreise gesunken
AW
21.10.AKTIE IM FOKUS : Snap gehen durch die Decke - Umsatzwachstum begeistert
DP
21.10.USA : Rohölvorräte gefallen
AW
21.10.Jefferies hebt Ziel für Snap auf 41 Dollar - 'Buy'
DP
21.10.Ölpreise geben vor Lagerdaten nach
AW
21.10.Ölpreise geben nach - Lagerdaten im Blick
AW
21.10.Morning Briefing - International
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WTI
08:22DNB Proposes Dividend After Posting Smaller-Than-Expected Drop in 3Q Net Prof..
DJ
08:20Shares down, dollar ticks up as U.S. stimulus talks drag
RE
08:20Sasol 1Q 2021 Production Fell 7% on Coronavirus Hit
DJ
08:19Analysis: Biden's prospects cast long shadow over Russian rouble
RE
08:09Shares down, dollar ticks up as U.S. stimulus talks drag
RE
08:02Australia shares close lower as U.S. stimulus appears elusive
RE
08:00Honeymoon over? Saudi Arabia-U.S. ties face reset with Biden win
RE
07:16NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
07:09GLENCORE SEES LOGIC IN KEEPING COAL, : Russell
RE
07:03FACTBOX : China's growing niche buyers of liquefied natural gas
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendNeutral