Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

WTI

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Ölpreise geben weiter nach

18.06.2021 | 07:59

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise haben am Freitag im frühen Handel ihre deutlichen Abschläge vom Vortag ausgeweitet. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 72,51 US-Dollar. Das waren 57 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 51 Cent auf 70,53 Dollar.

Noch zur Wochenmitte hatten die Erdölpreise mehrjährige Höchststände erreicht. Seither lastet jedoch der stärkere Dollar auf den Preisen. Unterstützung erhält die amerikanische Währung durch Hinweise aus den Reihen der US-Notenbank auf eine perspektivisch weniger lockere Geldpolitik. Da Rohöl international in Dollar gehandelt wird, verteuert ein steigender Dollarkurs den Rohstoff für viele Interessenten und lastet auf deren Nachfrage.

Zusätzliche Belastung kam durch den Themenkomplex iranisches Atomprogramm. Äusserungen des iranischen Vizeaussenministers Abbas Araghchi wurden am Markt als Hinweis auf eine nahende Einigung in der Streitfrage gedeutet. An diesem Freitag finden in Iran Präsidentschaftswahlen statt, die auch am Ölmarkt genau beobachtet werden. Vom Ausgang dürfte mit abhängen, ob der Iran auf weniger Sanktionen und damit mehr Ölexporte hoffen darf./bgf/jkr/jha/


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
LONDON BRENT OIL -1.84%73.16 verzögerte Kurse.45.28%
WTI -2.93%71.439 verzögerte Kurse.52.09%
Alle Nachrichten zu WTI
14:04EUROPA : Europas Börsen auf Erholungskurs - Allianz auf Talfahrt
RE
12:29Ölpreise geben nach - Enttäuschende China-Daten belasten
AW
12:01MAGNOLIA OIL & GAS CORPORATION : Von Evercore ISI zum Kauf angehoben
MM
09:41MÄRKTE ASIEN/Erholung - HSBC nach überzeugenden Zahlen gesucht
DJ
07:51Ölpreise geben nach - Enttäuschende Konjunkturdaten aus China belasten
AW
01.08.Gewerkschaft kündigt Streik in weltgrößter BHP-Kupfermine an
DJ
31.07.IRW-PRESS : EnWave Corporation: EnWave reicht Klage gegen ehemaligen CEO und and..
DJ
30.07.MÄRKTE USA/Börsen gehen mit Abschlägen ins Wochenende
DJ
30.07.DGAP-NEWS : Muehlhan AG: Muehlhan AG veröffentlicht Ergebnisse zum 1. Halbjahr 2..
DJ
30.07.MÄRKTE USA/Börsen mit Abschlägen - Amazon unter Druck
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WTI
16:42DJ INDUSTRIAL : Oil Prices Down on Demand Concerns, Geopolitical Tensions
MT
16:37Wall Street avoids delta anxiety to push stocks near record highs
RE
15:25SECTOR UPDATE : Energy Stocks Edge Lower In Pre-Bell Monday Trading
MT
15:12Wall Street Set for Gains, Infrastructure Bill in Focus
MT
15:07SECTOR UPDATE : Energy
MT
14:54HMS GROUP : Rub 3.3 BN Export Contract
DJ
14:50JADESTONE ENERGY : Completes $9 Million Snap Up Of SapuraOMV Upstream's Peninsul..
MT
14:47Stocks Lean Forward Premarket; Futures Green, Europe Higher, Asia Up
MT
14:38US Futures Higher, Infrastructure Bill in Focus
MT
14:27News Corp to Acquire OPIS for $1.15 Billion
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend