Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI

verzögerte Kurse. Verzögert  - 25.09. 22:44:59
40.091 USD   -0.42%
25.09.Ölpreise erneut gefallen - Opec-Förderdisziplin lässt nach
DP
25.09.Ölpreise sinken wieder - Opec-Förderdisziplin lässt nach
AW
25.09.Morning Briefing - International
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsMarketScreener Analysen

Ölpreise legen etwas zu - Hoffnungsschimmer im Handelskonflikt

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
09.10.2019 | 17:29

NEW YORK/LONDON (awp international) - Die Ölpreise haben am Mittwoch etwas zugelegt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete zuletzt 58,56 US-Dollar. Das waren 29 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 35 Cent auf 52,98 Dollar.

Derzeit liegt der Fokus der Anleger am Ölmarkt auf der weiteren Entwicklung im Handelskonflikt zwischen den USA und China. Kurz vor geplanten Handelsgesprächen der beiden grössten Volkswirtschaften der Welt hatte es neue Spannungen gegeben, was die Notierungen zunächst belastet hatte. Allerdings soll China laut informierten Kreisen weiterhin zu einer Teilvereinbarung mit den USA bereit sein, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg. Nach der Meldung ging es mit den Ölpreisen etwas nach oben.

Die im Tagesverlauf veröffentlichten Daten zu den Rohöllagerbeständen bewegten die Ölpreise kaum. Diese waren in der USA in der vergangenen Woche stärker als erwartet gestiegen. Die Vorräte legten laut Energieministerium um 2,9 Millionen Barrel auf 425,6 Millionen Barrel zu. Analysten hatten im Mittel mit einem Anstieg um 1,7 Millionen Barrel gerechnet./jsl/he

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.03%1.1633 verzögerte Kurse.4.12%
LONDON BRENT OIL 0.12%41.78 verzögerte Kurse.-36.77%
WTI -0.42%40.091 verzögerte Kurse.-34.31%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf WTI
25.09.Ölpreise erneut gefallen - Opec-Förderdisziplin lässt nach
DP
25.09.Ölpreise sinken wieder - Opec-Förderdisziplin lässt nach
AW
25.09.Morning Briefing - International
AW
25.09.Ölpreise erholen sich etwas
AW
25.09.DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Im Plus erwartet
DP
24.09.Ölpreise geben erneut nach
DP
24.09.Ölpreise geben mit asiatischen Märkten nach
AW
24.09.DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Im Minus erwartet
DP
24.09.Morning Briefing International
AW
23.09.Ölpreise legen etwas zu- Rohöllagerbestände gefallen
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WTI
15:04RUSSIA SEES OIL OUTPUT RISING AFTER : economy ministry
RE
06:20WALL STREET WEEK AHEAD : Trump-Biden debate could spark stock volatility
RE
25.09.TSX rises 0.96% to 16,065.35
RE
25.09.Stocks rally to end bitter week; dollar up the most since April
RE
25.09.Energy Flat On Doubts About Energy Demand -- Energy Roundup
DJ
25.09.NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
25.09.Hygo trading halted as CEO named in Brazil corruption probe
RE
25.09.Oil falls on mounting COVID-19 cases, supply concerns
RE
25.09.Canadian dollar sees biggest weekly drop in five months as economic risk clim..
RE
25.09.Canadian government to spend C$320 million aiding offshore oil industry
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendNeutral