Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenMarketScreener Analysen

Ölpreise steigen erneut

06.10.2020 | 18:00

NEW YORK/LONDON (awp international) - Die Ölpreise haben am Dienstag anfängliche Gewinne ausgebaut. Investoren sind mit Blick auf ein weiteres US-Hilfspaket für die wegen der Corona-Krise angeschlagene Wirtschaft optimistischer geworden. Zuletzt kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 42,54 US-Dollar. Das waren 1,25 Dollar mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 1,39 Dollar auf 40,62 Dollar

Die Chancen auf eine Einigung zwischen Republikanern und Demokraten für ein neues, billionenschweres US-Konjunkturpaket sind etwas gestiegen. Finanzminister Steven Mnuchin und die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, sprachen am Montag über Detailfragen und wollen dies am Dienstag fortsetzen.

US-Notenbankchef Jerome Powell hat sich für weitere Massnahmen zur Unterstützung der Konjunktur durch Parlament und Regierung ausgesprochen. Der US-Kongress hat seit März bereits Konjunkturpakete mit einem Volumen von rund drei Billionen Dollar auf den Weg gebracht, was mehr als zehn Prozent der Wirtschaftsleistung entspricht. Nun streiten die beiden grossen Parteien aber seit Monaten über ein weiteres Paket. Ein robuster Konjunkturaufschwung würde auch die Nachfrage nach Rohöl stützen.

Rohstoffexperte Carsten Fritsch verwies zudem auf einen streikbedingten Produktionsabfall in Norwegen, der das zuletzt gestiegene Ölangebot aus Libyen auffange./jsl/he


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
LONDON BRENT OIL 1.83%46.63 verzögerte Kurse.-33.12%
WTI 1.29%43.655 verzögerte Kurse.-32.15%
Alle Nachrichten auf WTI
07:46Ölpreise legen weiter zu - Brent auf höchstem Stand seit März
AW
07:42Morning Briefing International
AW
07:32DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Anleger warten auf frische Impulse
DP
23.11.Ölpreise auf höchstem Stand seit September
AW
23.11.Jefferies hebt Ziel für Salesforce auf 320 Dollar - 'Buy'
DP
23.11.Ölpreise bauen frühe Gewinne aus - Brent auf höchstem Stand seit September
DP
23.11.dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax weiter auf Richtungssuche
DP
23.11.Ölpreise legen zu - Hoffnung auf Corona-Impfstoff stützt
AW
23.11.Morning Briefing - International
AW
20.11.Ölpreise bewegen sich kaum
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WTI
08:07Stocks rise as investors cheer Biden transition, vaccine progress
RE
08:07Carbon pricing rises as world's weapon of choice in climate fight
RE
07:59Goldman voices concerns about OPEC+ future as decision on output curbs nears
RE
07:51Kazakhstan to borrow 1.6 billion euros from ADB, AIIB
RE
07:16NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
07:12EXCLUSIVE : Elliott Management invests in small Guyana oil explorer - sources
RE
07:06Australia moves into top three countries for renewable investment - research
RE
06:33Brent hits highest since March, spurred by coronavirus vaccine hopes
RE
06:17NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
05:16NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral