Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI

verzögerte Kurse. Verzögert  - 26.01. 10:27:31
52.76 USD   -0.15%
07:54Ölpreise sinken - Sorge vor Verschärfung der Corona-Krise belastet
DP
07:35DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Kursverluste erwartet
DP
25.01.Ölpreise leicht gestiegen
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

US-Rohöllagerbestände sinken nicht so stark wie erwartet

02.12.2020 | 16:40

WASHINGTON (Dow Jones)--Die Rohöllagerbestände in den USA haben sich in der Woche zum 27. November verringert. Sie fielen nach Angaben der staatlichen Energy Information Administration (EIA) um 0,679 Millionen Barrel gegenüber der Vorwoche. Von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten einen Rückgang um 1,9 Millionen Barrel vorhergesagt. In der Vorwoche hatten sich die Lagerbestände um 0,754 Millionen Barrel reduziert. Bei den bereits am Vortag veröffentlichten Daten des privaten American Petroleum Institute (API) war mit 4,1 Millionen Barrel eine Zunahme registriert worden.

Die Benzinbestände nahmen nach EIA-Angaben um 3,491 Millionen Barrel zu. Analysten hatten ein Plus von 1,3 Millionen Barrel erwartet, nachdem die Vorräte in der vorangegangenen Woche um 2,18 Millionen gestiegen waren. Die API-Daten hatten einen Anstieg von 3,4 Millionen Barrel angezeigt.

Die Ölproduktion in den USA war in der Woche mit 11,100 Millionen Barrel pro Tag um 0,100 Millionen höher als in der Vorwoche. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ergab sich ein Rückgang von 1,800 Millionen Barrel.

Webseite: http://www.eia.gov/petroleum/supply/weekly/

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/DJN/mgo/kla

(END) Dow Jones Newswires

December 02, 2020 10:39 ET (15:39 GMT)

Alle Nachrichten auf WTI
07:54Ölpreise sinken - Sorge vor Verschärfung der Corona-Krise belastet
DP
07:35DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Kursverluste erwartet
DP
25.01.Ölpreise leicht gestiegen
AW
25.01.Berlin verurteilt Gewalt gegen Nawalny-Unterstützer scharf
DJ
25.01.ROYAL DUTCH SHELL : Shell kauft Berliner Stromtankstellenbetreiber Ubitricity
DJ
25.01.UPDATE/MÄRKTE ASIEN/Zweigeteilte Börsenlandschaft - Toshiba haussieren
DJ
25.01.MÄRKTE ASIEN/Zweigeteilte Börsenlandschaft - Toshiba haussieren
DJ
25.01.Ölpreise stabilisieren sich nach jüngsten Verlusten
DP
25.01.Morning Briefing - International
AW
25.01.DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Kursgewinne erwartet
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WTI
10:30ANALYSIS : Chinese majors to struggle to extend shale gas boom beyond 2025
RE
10:10U.S. Stock Futures Edge Down After Bigger Drops in Asia
DJ
09:34HMS Group management increases its share in the charter capital
DJ
09:03Oil falls as U.S. stimulus squabbles, coronavirus surges sour mood
RE
06:05Gulf's 2021 rebound likely to be slower than previously forecast
RE
06:00Kuaishou to Close IPO Order Books Early, Sources Say
DJ
03:43Interra Resources' Joint Venture Begins Well Drilling in Myanmar
MT
03:27Iran asks Indonesia to explain seizure of tanker accused of illegal oil trans..
RE
01:20Indian Oil Issues $177 Million Nonconvertible Debentures via Private Placemen..
MT
01:08Top global traders work to ease seafarer crisis due to coronavirus
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral