FRANKFURT (Dow Jones)--Die Europäische Zentralbank (EZB) kann die Zinsen nach Aussage von EZB-Ratsmitglied Martin Kazaks in etwa so senken, wie es der Markt erwartet, wenn die Inflation wie erwartet nachlässt. "Derzeit scheint die Markteinschätzung vernünftig zu sein, aber es gibt keinen Autopiloten", sagte Kazaks der Nachrichtenagentur Reuters am Rande einer Konferenz in Dubrovnik. Die EZB hatte ihren Leitzins in der vergangenen Woche gesenkt, sich aber mit Zusagen für weitere Schritte zurückgehalten.

Sie verwies dabei auf die nach wie vor hohen Lohn- und Dienstleistungsinflation. Kazaks sagte, die Inflation werde in diesem Jahr unruhig verlaufen und sich seitwärts bewegen, aber er glaube weiterhin, dass sie im nächsten Jahr das 2-Prozent-Ziel der EZB erreichen werde. Dies rechtfertige weitere Zinssenkungen, sofern die Daten weiterhin so einträfen, wie die Zentralbank erwartet. "Die Unsicherheit bleibt hoch, aber natürlich sind wir auf einem Weg, auf dem die Inflation sinkt", sagte der lettische Zentralbankchef.

Kontakt zum Autor: hans.bentzien@dowjones.com

DJG/hab/cbr

(END) Dow Jones Newswires

June 14, 2024 07:32 ET (11:32 GMT)