EUR / JPY

Wechselkurs

965262

EURJPY

Verzögert 23:28:09 19.04.2024 % 5 Tage % 1. Jan.
164.7 JPY +0.13% Intraday Chart für Euro / Japanese Yen (EUR/JPY) +0.99% +5.88%

Dieser Artikel ist Mitgliedern vorbehalten

Bereits Mitglied?

Login

Sie sind nicht Mitglied?

Kostenlose Registrierung
MÄRKTE USA/Eskalation im Nahen Osten bremst - Technologiewerte unter Druck DJ
MÄRKTE USA/Eskalation im Nahen Osten bremst - Netflix-Aktie unter Druck DJ
Etwas leichter - L'Oreal nach starken Zahlen gesucht DJ
Aktien wegen zunehmender Spannungen zwischen Israel und dem Iran zögerlich AN
Europäische Devisenerholung führt den US-Dollar auf breiter Front nach unten, da sich die Befürchtungen im Nahen Osten zerstreuen MT
Etwas leichter - L'Oreal nach starken Zahlen gesucht DJ
MÄRKTE USA/Eskalation im Nahostkonflikt bremst Aktien DJ
WOCHENVORSCHAU/22. bis 28. April (17. KW) -2- DJ
MÄRKTE USA/Eskalation im Nahostkonflikt dürfte Aktien belasten DJ
Aktien fallen nach israelischem Angriff auf Isfahan, Iran AN
MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte DJ
MARKT USA/Eskalation im Nahostkonflikt dürfte Börse belasten DJ
Börsen erholen sich mit Ölpreis DJ
BOJ wird die Zinsen dieses Jahr wieder anheben, sagen zwei Drittel der Ökonomen" Reuters Umfrage RE
SocGen's Overnight Economic News Summary MT
Bank von Japan: Banken solide, aber Immobilien könnten Risiken bergen MT
Japanische Inflation kühlt im März ab, aber Zentralbank erwägt Wechselkurse MT
Schweizer Franken glänzt als sicherer Hafen nach Berichten über israelische Vergeltungsmaßnahmen gegen den Iran MT
Europäische Aktien brechen angesichts der Eskalation im Nahen Osten ein AN
Japans Inflation im März gesunken - bleibt über BOJ-Ziel RE
Nahostkonflikt lässt Anleger vorsichtiger werden DJ
MÄRKTE ASIEN/Schwach - Nikkei-Index knickt um 2,7% ein DJ
ÜBERBLICK am Morgen/Konjunktur, Zentralbanken, Politik DJ
Risk-off vor dem Wochenende - DAX schwach erwartet DJ
MORNING BRIEFING - USA/Asien DJ
  1. Börse
  2. Devisen
  3. 965262 Währung
  4. Nachrichten EUR / JPY
  5. Deflation in China, Bank of Japan beunruhigt asiatische Aktienmärkte