EUR / USD

Wechselkurs

965275

EURUSD

Realtime-Estimate TTMZero 17:27:27 12.06.2024 % 5 Tage % 1. Jan.
1.085 USD +1.01% Intraday Chart für Euro / US Dollar (EUR/USD) -0.24% -1.69%

Dieser Artikel ist Mitgliedern vorbehalten

Bereits Mitglied?

Login

Sie sind nicht Mitglied?

Kostenlose Registrierung
Deutsche und italienische Renditen fallen am stärksten in diesem Monat, nachdem sich die US-Inflation verlangsamt hat RE
Vize - Notenbank kann nur sehr langsam die Zinsen verändern RE
Devisen: US-Dollar nach Inflationsdaten deutlich unter Druck AW
Devisen: Euro legt nach US-Verbraucherpreisdaten deutlich zu DP
Aktien New York: Inflationsdaten treiben Rekordlauf der US-Börsen voran AW
EZB muss Zinsen "sehr langsam" senken, sagt Vizepräsident de Guindos RE
Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,0765 US-Dollar DP
De Guindos : Inflationsentwicklung in nächsten Monaten schwierig DJ
EZB sieht in Reform der Bankenprüfung keine laschere Aufsicht RE
US-Preisdruck lässt überraschend nach - Zinswende im September? RE
Günstige US-Inflationsdaten treiben Börsen und Euro DJ
De Guindos : Disinflationsprozess tiefgreifend und intensiv DJ
Fed nach Inflationsdaten auf dem Weg zu Zinssenkung im September RE
Wall Street eröffnet am Mittwoch höher, da wichtige Inflationsdaten niedriger als erwartet ausfielen MT
USA: Inflation schwächt sich unerwartet ab AW
Wall St steuert nach kühlen Inflationsdaten auf höhere Eröffnung zu; Fed-Entscheidung steht an RE
US-Anleihen steigen kräftig nach Preisdaten AW
Cipollone von der Europäischen Zentralbank fordert die Entdollarisierung des internationalen Handels des Kontinents MT
FDP : EZB-Direktorin Schnabel sieht Kampf gegen Inflation eher als Marathon DJ
US-Dollar bricht auf breiter Front ein, nachdem die stagnierende Inflation die Hoffnung auf eine Zinssenkung schürt MT
Flacher US-Verbraucherpreisindex im Mai stärkt Zuversicht, dass die Fed die Inflation im Zaum hält RE
Aktien Frankfurt: Dax steigt auf Tageshoch nach US-Inflationsdaten AW
Aktien New York Ausblick: Inflationsdaten treiben Kurse an - Fokus auf Fed AW
Renditen in der Eurozone fallen nach nachlassender US-Inflation RE
US-Verbraucherpreise steigen im Mai schwächer als erwartet DJ
  1. Börse
  2. Devisen
  3. 965275 Währung
  4. Nachrichten EUR / USD
  5. Aktien ziehen sich von den Rekordständen zurück, da die Märkte die Kommentare eines Fed-Beamten und die Wirtschaftsdaten abwägen
-40 % Zeitlich begrenztes Angebot: Unsere Abonnements führen Sie zu den besten Investitionen von morgen.
PROFITIEREN SIE JETZT