EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

Verzögert  -  21/05 16:28:30
1.0548 USD   -0.11%
20.05.DEVISEN : Euro gibt leicht nach
DP
20.05.Aktien Schweiz Schluss: SMI bricht Erholungsbewegung wieder ab
AW
20.05.DEVISEN : Euro gibt leicht nach - Rubel steigt auf Siebenjahreshoch
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Devisen: Euro fällt auf tiefsten Stand seit Mitte 2020

27.01.2022 | 13:13

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Donnerstag mit deutlichen Verlusten auf die Aussicht rascher Zinserhöhungen in den USA reagiert. Die Gemeinschaftswährung fiel bis auf 1,1152 US-Dollar und damit auf den tiefsten Stand seit Mitte 2020. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag noch auf 1,1277 Dollar festgesetzt.

Der US-Dollar befindet sich seit der Zinsentscheidung der amerikanischen Notenbank Fed vom Mittwochabend gegenüber anderen wichtigen Währungen im Aufwind. Zwar ließ die Zentralbank ihren Leitzins vorerst stabil an der Nulllinie. Sie gab aber klare Signale für eine baldige Anhebung ihres Leitzinses. Nach Worten von Notenbankchef Jerome Powell könnte es schon auf der nächsten Sitzung im März soweit sein. Hintergrund ist die hohe Inflation von zuletzt sieben Prozent.

Besondere Aufmerksamkeit riefen Äußerungen Powells hervor, die an den Märkten als Hinweis auf eine rasche Zinsstraffung gedeutet wurden. So erklärte er, dass die Ausgangssituation heute anders sei als bei der letzten, eher vorsichtigen Zinswende der Fed ab dem Jahr 2015. Die Frage, ob die Fed auf jeder der planmäßig noch sieben Zinssitzungen in diesem Jahr ihren Leitzins anheben könnte, ließ Powell offen. Allerdings sagte Powell auch, dass das Straffungstempo nicht vorbestimmt sei und von der konjunkturellen Entwicklung abhänge.

Am Markt passten die Anleger am Donnerstag ihre Zinserwartungen an die Fed an. Jetzt wird sogar mit fünf Zinsanhebungen in diesem Jahr gerechnet, wie aus speziellen Finanzkontrakten abgelesen werden kann. Vor der Fed-Zinssitzung waren es noch vier Anhebungen gewesen.

Ulrich Kater, Chefvolkswirt der Dekabank, kommentierte: "Die Fed macht ernst. Es wird in diesem Jahr eher mehr Zinserhöhungen und Liquiditätsentzug geben als sich die Marktteilnehmer erhofft haben." Langfristig sei dies ein gutes Zeichen, denn so würden Inflationsgefahren eingedämmt. Kurzfristig aber müssten die Märkte eine straffere Geldpolitik erst einmal verdauen./bgf/la/eas


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.06%0.6659 verzögerte Kurse.4.23%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.13%0.7032 verzögerte Kurse.-3.01%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.35%1.1822 verzögerte Kurse.-0.98%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.19%1.24866 verzögerte Kurse.-7.89%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.05%0.737675 verzögerte Kurse.5.89%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.17%0.7783 verzögerte Kurse.-1.43%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.11%1.0548 verzögerte Kurse.-6.97%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.38%0.012157 verzögerte Kurse.3.49%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.59%0.012844 verzögerte Kurse.-3.79%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.38%0.64048 verzögerte Kurse.-6.67%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.11%0.948047 verzögerte Kurse.7.47%
Alle Nachrichten zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
20.05.DEVISEN : Euro gibt leicht nach
DP
20.05.Aktien Schweiz Schluss: SMI bricht Erholungsbewegung wieder ab
AW
20.05.DEVISEN : Euro gibt leicht nach - Rubel steigt auf Siebenjahreshoch
DP
20.05.DEVISEN : Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,0577 US-Dollar
DP
20.05.8 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
20.05.MARKT-AUSBLICK/Im Spannungsfeld aus Inflation, Zinserhöhungen und Rezessionssorgen
DJ
20.05.MÄRKTE USA/Versöhnlicher Wochenausklang - Ross Stores stürzen ab
DJ
20.05.US Dollar fällt am frühen Freitag weiter vor leichtem Datenprogramm
MT
20.05.DEVISEN : Euro bei knapp 1,06 Dollar - Rubel steigt auf Siebenjahreshoch
DP
20.05.Aktien Schweiz: SMI auf Erholungskurs - Richemont unter Druck
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
20.05.St. Louis Fed US Q2 GDP Nowcast Growth Estimate 3.36% vs 4.58% Previous
MT
20.05.Gold Edges Up on Weaker Bond Yields as Stock Markets Steady
MT
20.05.US Dollar Falls Further Early Friday Ahead of Light Data Schedule
MT
20.05.IF FED HAS TO CHOOSE, MARKETS COULD : Mike Dolan
RE
20.05.Rouble hits 2015 level against euro as EU prepares to pay for gas
RE
20.05.Copper poised for first weekly gain in seven on demand hopes, dollar retreat
RE
20.05.Copper set for first weekly gain in seven on demand hopes, dollar retreat
RE
19.05.Manufacturing Activity in Mid-Atlantic Drops to Lowest Level in Two Years, Philly Fed S..
MT
19.05.Gold Rises as Investors Seek Safe Havens Amid Falling Equities
MT
19.05.Stocks Mixed Midday While Treasuries Advance Amid Growth Concerns
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend