Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenMarketScreener Analysen

Devisen: Euro verliert nach EZB-Signalen für neue Lockerung der Geldpolitik

29.10.2020 | 16:44

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Donnerstag nach deutlichen Signalen der Europäischen Zentralbank (EZB) für eine zusätzliche Lockerung der bereits extrem expansiven Geldpolitik kräftig gefallen. Am Nachmittag rutschte die Gemeinschaftswährung auf ein Tagestief bei 1,1661 US-Dollar. Sie wurde damit einen Cent tiefer gehandelt als am Morgen. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,1704 (Mittwoch: 1,1727) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8544 (0,8527) Euro.

Die jüngste Zuspitzung der Corona-Krise mit harten Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie setzt auch die europäische Notenbank unter Zugzwang. EZB-Präsidentin Christine Lagarde lenkte auf der Pressekonferenz nach der Zinssitzung in Frankfurt bereits den Blick auf die nächste geldpolitische Sitzung im Dezember, wenn der Notenbank neue Prognosen zu Wachstum und Inflation vorliegen. Dann werde man die geldpolitischen Instrumente neu ausrichten, soweit dies erforderlich sei, sagte die Französin.

Lagarde wurde noch deutlicher: Schon jetzt beschäftigten sich Mitarbeiter der EZB mit der Neuausrichtung der Geldpolitik im Dezember. Der Blick richte sich dabei nicht auf ein spezifisches Instrument, sondern auf das komplette Instrumentarium der Notenbank. Der geldpolitische Rat sei sich in seinen Beratungen einig gewesen, dass weitere Maßnahmen notwendig seien. Eine Lockerung der Geldpolitik setzt eine Währung in der Regel unter Druck.

Auf der Zinssitzung am Donnerstag hatte die EZB ihre Geldpolitik aber noch unverändert belassen. Der Leitzins liegt in der Eurozone weiter bei null Prozent. Außerdem wurde das Volumen des Corona-Kaufprogramms PEPP unverändert bei 1,35 Billionen Euro belassen. Mit dem Programm versuchen die Notenbanker gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise anzukämpfen.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,90430 (0,90662) britische Pfund, 122,09 (122,36) japanische Yen und 1,0684 (1,0693) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold (31,1 Gramm) wurde am Nachmittag in London mit 1872 Dollar gehandelt. Das sind rund 5 Dollar weniger als am Vortag./jkr/jsl/he


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BRITISH POUND / AUSTRALIAN DOLLAR (GBP/AUD) -0.39%1.81072 verzögerte Kurse.-4.13%
BRITISH POUND / CANADIAN DOLLAR (GBP/CAD) -0.39%1.7257 verzögerte Kurse.0.58%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) -0.36%139.476 verzögerte Kurse.-3.52%
BRITISH POUND / NEW ZEALAND DOLLAR (GBP/NZD) -0.27%1.8933 verzögerte Kurse.-3.78%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) -0.88%1.19604 verzögerte Kurse.-5.65%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.65%1.33321 verzögerte Kurse.0.56%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.56%0.9046 verzögerte Kurse.5.86%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.08%1.20626 verzögerte Kurse.7.65%
Alle Nachrichten auf EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
13:53DEVISEN : Euro etwas schwächer nach Vortagesgewinnen - Pfund kräftig unter Druck
DP
13:18MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
12:58MÄRKTE EUROPA/Börsen weiter leicht im Minus - teurerer Euro drückt etwas
DJ
09:43MÄRKTE EUROPA/Leichtes Minus - Euro auf Höchststand seit April 2018
DJ
08:53MÄRKTE ASIEN/Meist wenig bewegt - Rekordhoch in Seoul
DJ
08:05MORNING BRIEFING - USA/Asien
DJ
08:03MÄRKTE EUROPA/Knapp behauptet - Euro auf höchstem Stand seit April 2018
DJ
07:39DEVISEN : Euro auf höchstem Stand seit zweieinhalb Jahren
DP
07:35MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa
DJ
06:59MÄRKTE ASIEN/Behauptet - Feste Kurse in Seoul - Bitcoin fällt zurück
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
13:22Dollar clambers off two-and-a-half-year low, risk currencies take breather
RE
01.12.Dollar plummets on U.S. stimulus hopes; bitcoin hits all-time peak
RE
01.12.U.S. Stock Futures Point to Fresh Records for Major Indexes
DJ
01.12.Stock Futures Point to Fresh Records for Major Indexes
DJ
01.12.World shares rise on recovery hopes, following stellar November
RE
30.11.Global stock markets slide at end of record November
RE
30.11.Global stock markets slide at end of record November
RE
30.11.BÖRSE WALL STREET : Dollar recovers from more than two-year low as U.S. stocks s..
RE
30.11.Global stock markets slide; but on pace for best month ever
RE
30.11.Global stock markets set for best month ever; gold and dollar pay the price
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend