Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Devisen: Euro vor EZB-Entscheidung kaum verändert

28.10.2021 | 12:38

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Donnerstag vor den geldpolitischen Entscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB) kaum verändert. Wie schon an den beiden Vortagen pendelte der Euro um die Marke von 1,16 US-Dollar. Am Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1598 Dollar. Sie notierte damit auf dem Niveau aus dem frühen Handel. Die EZB hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,1617 Dollar festgesetzt.

Im Euroraum entscheidet die EZB über ihre geldpolitische Ausrichtung. Die Zentralbank steht vor der kniffligen Aufgabe, zunehmende Inflationsängste zu dämpfen und zugleich an ihrem großzügigen Kurs festzuhalten. Im Gegensatz zu einer Reihe anderer Zentralbanken zeigt die EZB bisher keine Neigung, ihre Geldpolitik weniger expansiv auszurichten. Über die Zukunft ihres Anleihekaufprogramms Pepp will die Notenbank erst im Dezember entscheiden.

Erste Verbraucherpreisdaten aus einzelnen Bundesländern deuten auf einen erneuten Anstieg der Inflationsrate in Deutschland hin. Die Jahresrate dürfte im Oktober deutlich über vier Prozent liegen. Die Zahlen für das ganze Land werden um 14.00 Uhr veröffentlicht.

Die Arbeitslosigkeit in Deutschland ist im Oktober saisonbereinigt stärker gefallen als erwartet. Überraschend aufgehellt hat sich im Oktober die von der EU-Kommission erhobene Wirtschaftsstimmung für den Euroraum. Der Euro profitiert jedoch nicht von den Daten.

In den USA wird am Nachmittag die erste Schätzung zum Bruttoinlandsprodukt für das dritte Quartal erwartet. Zudem könnten auch die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe den Markt bewegen./jsl/bgf/stk


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
07.12.DEVISEN : Euro zum US-Dollar etwas stabilisiert
DP
07.12.USA : Kreditvergabe an Verbraucher bleibt hinter Erwartungen zurück
AW
07.12.Aktien Frankfurt Schluss: Dax beschleunigt Erholung
AW
07.12.MÄRKTE USA/Vortagesrally an Wall Street geht ungebremst weiter
DJ
07.12.Deutsche Bank vergleicht die Beschäftigungsberichte der USA und Kanadas für November
MT
07.12.DEVISEN : Euro unter Druck zum US-Dollar - EUR/CHF wieder näher bei 1,04
AW
07.12.DEVISEN : Euro merklich unter Druck zum US-Dollar
DP
07.12.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (07.12.2021) +++
DJ
07.12.DEVISEN : Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1256 US-Dollar
DP
07.12.ANALYSE/Omikron mag Probleme bringen, aber wohl keinen Inflationsschub
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
05:17Gold gains as dollar, yields ease; U.S. inflation data in focus
RE
04:30China Evergrande hits new low on default worries; Kaisa misses pay date
RE
04:16INDIAN MORNING BRIEFING : Asian Markets Rise, Tracking Wall Street Gains
DJ
02:20Aussie buoyant, dollar listless as Omicron optimism lifts risk assets
RE
07.12.Tech Rallies As Apple, Intel Gain -- Tech Roundup
DJ
07.12.Dollar Gains 0.07% to 113.57 Yen -- Data Talk
DJ
07.12.Sterling Lost 0.16% to $1.3244 -- Data Talk
DJ
07.12.Euro Lost 0.17% to $1.1268 -- Data Talk
DJ
07.12.The WSJ Dollar Index Falls 0.12% to 90.14 -- Data Talk
DJ
07.12.Biden to pick more Fed policymakers this month, White House says
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend