Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB)

Verzögert  -  16:02 05.10.2022
60.5010 RUB   +2.52%
15:25EU-Parlament fordert Energieversorgung trotz unbezahlter Rechnungen
DP
15:21Dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 05.10.2022 - 15.15 Uhr
DP
15:14Russen kaufen mehr Antidepressiva in Apotheken
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Selenskyj ruft Russen zum Protest gegen Mobilmachung auf

22.09.2022 | 22:30

KIEW (dpa-AFX) - Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat die Russen dazu aufgerufen, sich gegen die Teilmobilmachung im Land zu stellen. "Protestiert! Kämpft! Lauft weg! Oder begebt Euch in ukrainische Kriegsgefangenschaft! Das sind die Varianten für Euch zu überleben", wandte sich Selenskyj am Donnerstag in seiner täglichen Videoansprache auf Russisch an die vor der Mobilisierung stehenden Menschen in Russland. Seinen Angaben nach sind bereits 55 000 russische Soldaten in der Ukraine ums Leben gekommen.

Selenskyj richtete auch einen Appell an die Mütter und Ehefrauen der Einberufenen. "Zweifelt nicht daran, dass die Kinder der Führung Eures Staats nicht am Krieg gegen die Ukraine teilnehmen. Diejenigen, die die Entscheidungen in Eurem Land treffen, schützen ihre Kinder. Und Eure Kinder werden nicht einmal beerdigt", sagte er.

An die eigenen Landsleute gerichtet erklärte Selenskyj, dass die Mobilisierung in Russland ein Zeichen der Stärke der Ukraine sei. Mit der Entscheidung werde der Krieg nun für die Russen nicht mehr nur ein Ereignis aus dem Fernsehen sein, sondern ins reale Leben einziehen. Für die Ukrainer hingegen ändere sich dadurch nichts, sie würden weiter für die Befreiung ihres Landes kämpfen, gab er sich überzeugt. Bezug nehmend auf die UN-Vollversammlung erklärte der ukrainische Präsident, dass die Ukraine nun von einem noch größeren Kreis an Staaten der internationalen Gemeinschaft unterstützt werde./bal/DP/jha


© dpa-AFX 2022
Alle Nachrichten zu US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB)
15:25EU-Parlament fordert Energieversorgung trotz unbezahlter Rechnungen
DP
15:21Dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 05.10.2022 - 15.15 Uhr
DP
15:14Russen kaufen mehr Antidepressiva in Apotheken
DP
14:57Truss verspricht Ukraine unerschütterliche Unterstützung
DP
14:18Siemens Gamesa ersetzt Leiter der angeschlagenen Onshore-Windsparte - Memo
MR
14:16BKA geht von staatlicher Sabotage an Nord Stream aus - Bericht
DJ
13:51Russland will von Ukraine befreite Gebiete nicht aufgeben
DP
13:32KOF erwartet trotz Abkühlung keine Rezession
AW
13:13Dänischer Premierminister ruft zum 1. November zur Wahl auf und strebt inmitten von Sic..
MR
13:10ENERGIE-BLOG/Regling : Deutschland kann sich Gasbremse "leisten"
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB)
15:56Trending: Russia Resumes Gas Exports to Italy Through Austria
DJ
15:04Europe's gas crisis set to deepen after winter drains reserves
RE
14:56Oil Moves Higher as OPEC+ Mulls a Big Cut to Production
MT
14:37Philippines' Marcos open to dealing with Russia for fuel needs
RE
14:31Border fear, and then relief, for men fleeing Russia
RE
14:18Siemens Gamesa to replace head of struggling onshore wind unit - memo
RE
14:11Head of Ukraine's Energoatom says he's taking charge of Russian-occupied nuclear plant
RE
14:04Czech government clears way for price caps on electricity, gas
RE
13:13Danish prime minister calls Nov 1 parliament election
RE
13:13Denmark's PM calls election, seeks broad coalition amid security tensions
RE
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB)
Dauer : Zeitraum :
US Dollar / Russian Rouble (USD/RUB) : Chartanalyse US Dollar / Russian Rouble (USD/RUB) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralFallend