Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB)

Verzögert  -  16:01:27 04.02.2023
70.5500 RUB   -0.11%
13:05Mindestens 40 Staats- und Regierungschefs bei Sicherheitskonferenz
DP
12:48Russische Grenzregion ruft Terroralarm nach Fabrikbeschuss aus
DP
12:34Russland und Ukraine vollziehen neuen Gefangenenaustausch
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Von der Leyen: Westbalkan-Länder sollen Stellung beziehen

06.12.2022 | 10:54

TIRANA (dpa-AFX) - EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat die sechs Staaten des westlichen Balkans aufgefordert, gegen autoritäre Staaten wie Russland Stellung zu beziehen. "Ihr müsst euch entscheiden, auf welcher Seite ihr steht - auf der Seite der Demokratie, das ist die Europäische Union, euer Freund und Partner. Oder wollt ihr einen anderen Weg nehmen?", sagte die deutsche Politikerin am Dienstag bei einem Gipfel der EU und der Westbalkanstaaten im albanischen Tirana. Russland und China versuchten, Einfluss in der Region zu nehmen, aber die EU sei für den Westbalkan größter Investor und engster Partner.

Infolge des russischen Kriegs gegen die Ukraine seit Ende Februar stelle sich die Frage, ob sich Autokratien und das Recht des Stärkeren durchsetzten oder Demokratie und Rechtsstaat, sagte von der Leyen. "Dieses Ringen merkt man auch im Westbalkan." An dem Gipfel nehmen neben Staats- und Regierungschefs der 27 EU-Staaten deren Kollegen aus Serbien, Albanien, Nordmazedonien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro und Kosovo teil. Alle sechs Länder streben in die EU.

Vor allem Serbien hat sich bislang nicht den EU-Sanktionen gegen Russland angeschlossen. Belgrad pflegt weiterhin relativ enge Beziehungen zur Regierung in Moskau. EU-Ratspräsident Charles Michel betonte, wie wichtig Fortschritte bei den Beitrittsbemühungen der Länder sei. "Ich bin absolut überzeugt, dass die Zukunft unserer Kinder mit dem Westbalkan in der EU sicherer und wohlhabender sein wird", sagte der Belgier./wim/DP/jha


© dpa-AFX 2022
Alle Nachrichten zu US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB)
13:05Mindestens 40 Staats- und Regierungschefs bei Sicherheitskonferenz
DP
12:48Russische Grenzregion ruft Terroralarm nach Fabrikbeschuss aus
DP
12:34Russland und Ukraine vollziehen neuen Gefangenenaustausch
DP
12:34Kretschmer hält Visa-Einschränkungen für Russen für falsch
DP
12:21Ermittler: Bisher keine Belege für russische Sabotage an Ostsee-Pipelines
DP
10:45Auch G7 und Australien einigen sich auf Preisobergrenzen für russische Ölprodukte
DJ
03.02.Russische Einnahmen werden durch Obergrenzen für Ölprodukte weiter geschmälert - Yellen
MR
03.02.Selenskyj: EU-Betrittsverhandlungen können dieses Jahr beginnen
DP
03.02.Kreise: Nürburgring kauft Flughafen Hahn
DP
03.02.US-Regierung weitet Sanktionen gegen iranischen Drohnenhersteller aus
DP
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB)
15:56WHO report on Ukraine health emergency sparks U.S., Russia row
RE
15:21Ukraine and Russia swap prisoners of war
RE
13:46Ukraine, Russia swap prisoners; bodies of British volunteers returned
RE
12:00Reuters-schedule/…
RE
11:47U.S. warns Turkey on exports seen to boost Russia's war effort
RE
10:54Russia's Medvedev says more U.S. weapons supplies mean 'all of Ukraine will burn'
RE
10:37Portugal to send Leopard tanks to Ukraine, PM says
RE
07:05Germany has evidence of war crimes in Ukraine 'in three-digit range' - prosecutor
RE
04:38China says political trust with Russia has deepened after envoy's visit
RE
01:11Factbox-G7-led coalition sets price cap on Russian oil products
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB)
Dauer : Zeitraum :
US Dollar / Russian Rouble (USD/RUB) : Chartanalyse US Dollar / Russian Rouble (USD/RUB) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendFallend