Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-

01.09.2021 | 13:16

Das Biotech-Unternehmen Medigene hat sich von seinen restlichen Anteilen an der Immunocore Holdings getrennt. Wie das Unternehmen mitteilte, hat es mit dem Verkauf von 162.035 Aktien rund 4,7 Millionen US-Dollar erlöst. Der Erlös führe dazu, dass Medigenes Finanzierung nun bis in das erste Quartal 2023 gesichert sei.

SYMRISE

Symrise erwirbt eine strategische 25-Prozent-Beteiligung am US-Unternehmen Kobo Products Inc, einem Hersteller von Rohstoffen für die Kosmetikindustrie. Damit will der MDAX-Konzern seine Aktivitäten im Bereich anorganische UV-Filter und dekorative Kosmetik ausbauen und so das Wachstum im Bereich kosmetische Inhaltsstoffe beschleunigen.

CARREFOUR

Die Aktien des französischen Supermarktkette Carrefour gerieten am Mittwochmorgen unter Druck, nachdem am Vorabend der langjährige Investor Bernard Arnault seinen Ausstieg verkündet hatte. Analysten interpretierten den Ausstieg als ein deutlich negatives Signal für Carrefour. Die Carrefour-Aktien notierten am Vormittag 4,2 Prozent im Minus bei 16,14 Euro, zu Handelsbeginn hatten sie mehr als 5 Prozent verloren.

EAT JUST

Der Laborfleisch-Hersteller Eat Just hat eine Produktion in großem Maßstab im Golfstaat Katar angekündigt. Die US-Firma produziert seit Ende 2020 in Singapur Hühnchen-Nuggets im Labor - nun gehe es um weitaus größere Mengen, sagte der Chef von Eat Just, Josh Tetrick, am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP in New York. Geplant seien auch weitere Werke in Singapur und in den USA.

ERSTE BANK

Die österreichische Erste Bank Group stärkt ihr Wertpapiergeschäft in Ungarn mit einem Zukauf. Wie die Bank mitteilte, übernimmt die Investmenttochter der Erste Bank Hungary, die Erste Befektetesi Zrt, den ungarischen Online-Broker Random Capital.

INSTONE REAL ESTATE

Instone Real Estate hat die Verträge von CEO Kruno Crepulja und COO Andreas Gräf vorzeitig verlängert. Beide sind nun bis zum 31. Dezember 2025 für eine zweite Amtszeit bestellt, die bisherigen Verträge wären Ende 2021 ausgelaufen. Foruhar Madjlessi wurde als CFO der Instone Real Estate Group SE bis 31. Dezember 2022 bestellt.

GOOGLE

Der US-Internetkonzern Google hat Einspruch gegen ein in Frankreich verhängtes Bußgeld von 500 Millionen Euro angekündigt. Google sei mit einigen rechtlichen Aspekten nicht einverstanden, die Höhe des Bußgeldes sei zudem "unverhältnismäßig". Das Bußgeld hatte die Kartellbehörde Mitte Juli verhängt, weil Google es im Urheberrechtsstreit mit der Presse versäumt habe, "in guter Absicht" über individuelle Lizenzabkommen mit Medienhäusern zu verhandeln.

PERNOD RICARD

Der französische Spirituosenhersteller Pernod Ricard hat seinen Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr dank eines guten Amerika-Geschäfts spürbar gesteigert. Das Unternehmen sieht auch zu Beginn des neuen Geschäftsjahres ein deutliches Wachstum. Zudem können sich die Aktionäre über eine Dividende auf Vorkrisenniveau und Aktienrückkäufe freuen.

WPD/NATIONAL GRID

Die britische Kartellbehörde hat den Erwerb von Western Power Distribution durch die National Grid plc genehmigt. Verkäufer ist die PPL Corp., ein US-Energieunternehmen. Die Competition and Markets Authority teilte mit, dass sie auf Basis der derzeit verfügbaren Informationen beschlossen habe, den geplanten Zusammenschluss nicht in eine vertiefte Phase-Zwei-Prüfung zu überführen.

=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/err

(END) Dow Jones Newswires

September 01, 2021 07:15 ET (11:15 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. 2.18%2905.61 verzögerte Kurse.62.25%
CHRISTIAN DIOR SE 1.48%685 Realtime Kurse.48.48%
DJ INDUSTRIAL 0.35%35001.13 verzögerte Kurse.14.03%
ERSTE GROUP BANK AG 2.10%38.84 verzögerte Kurse.52.53%
IMMUNOCORE HOLDINGS PLC -2.02%36.38 verzögerte Kurse.0.00%
INSTONE REAL ESTATE GROUP SE -3.06%18.36 verzögerte Kurse.-9.81%
LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON SE 0.64%696.2 Realtime Kurse.35.45%
MDAX 0.96%34171.12 verzögerte Kurse.9.92%
MEDIGENE AG -8.79%3.01 verzögerte Kurse.-6.25%
NATIONAL GRID PLC 0.61%1008.338 verzögerte Kurse.15.86%
PERNOD RICARD 0.05%206.9 Realtime Kurse.31.95%
PPL CORPORATION 0.75%28.39 verzögerte Kurse.-0.07%
SYMRISE AG 0.92%126.55 verzögerte Kurse.15.64%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
16:33Baden-Württemberg will Kultur- und Sportveranstaltungen stoppen
DP
16:33Treibhausgas-Emissionen in der EU niedriger als vor der Pandemie
DP
16:33CORONA-BLOG/Habeck schließt schärfere Maßnahmen nicht aus
DJ
16:31GÜNTHER : Kontakte von Ungeimpften weiter einschränken
DP
16:29WDH : 72 000 bekannte Corona-Fälle bei Schülern in Deutschland
DP
16:29Nachrichtenagenturen bekommen EU-Mittel für europäischen Newsroom
DP
16:18IMPFPFLICHT : Buschmann wirbt für Abstimmung ohne Fraktionszwang
DP
16:11Schwebende Hausverkäufe steigen in den USA kräftig
AW
16:10Welt ringt um gemeinsame Pandemie-Strategie - Ausgang offen
DP
16:03Deutsche Inflation über 5 Prozent - Stärkster Preisschub seit 1992
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"