Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Facebook Inc    FB

FACEBOOK INC

(FB)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Nasdaq - 25.01. 22:00:01
278.01 USD   +1.28%
25.01.Facebook und Amazon geben in USA am meisten für Lobbyarbeit aus
DJ
25.01.11 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
24.01.Italiens Regierungschef kritisiert Impfstoff-Hersteller
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Streit um Facebook, Twitter & Co: Trump droht mit Blockade von Haushaltsgesetz

02.12.2020 | 07:07

WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat im Streit um die Reglementierung von Online-Diensten wie Twitter und Facebook mit einer Blockade des Verteidigungshaushalts gedroht. Trump schrieb am Dienstagabend (Ortszeit) auf Twitter, dass er ein Veto gegen den Gesetzesentwurf einlegen würde, sollte darin nicht eine Regel aufgehoben werden, nach der die Dienste nicht für Inhalte haftbar gemacht werden können, die ihre Nutzer online stellen.

"Unser Land kann niemals sicher sein, wenn wir zulassen, dass sie bestehen bleibt", schrieb Trump. Die sogenannte "Section 230" aus einem Gesetz aus den 1990er Jahren sei ein "Haftungsabschirmungsgeschenk" der USA an die großen Tech-Unternehmen und eine Bedrohung der nationalen Sicherheit und der Wahlen.

Die "Section 230" ist Trump seit längerem ein Dorn im Auge. Er hatte in den vergangenen Monaten wiederholt gefordert, sie abzuschaffen. Die Regel gibt den Plattformen auch weitreichende Freiheit, gegen einzelne Beiträge vorzugehen. Trump und seine Anhänger behaupten, dass die Unternehmen des Silicon Valley konservative Ansichten auf ihren Plattformen unterdrücken.

Nachdem Twitter und Facebook beschlossen, gegen falsche und irreführende Informationen zum Coronavirus und zur US-Wahl vorzugehen, zogen sie den Zorn des Präsidenten auf sich. Zuletzt wurden zahlreiche Trump-Tweets mit haltlosen Wahlbetrugsbehauptungen mit Warnhinweisen versehen.

Trump hatte bereits im Sommer gedroht, den Verteidigungshaushalt zu blockieren. Damals ging es jedoch um die Umbenennung von Militärstützpunkten, die bis heute nach Generälen der einstigen Konföderierten benannt sind. Vertreter beider Parteien im Kongress wollen die Umbenennung über einen Zusatz zum Verteidigungshaushalt verpflichtend machen. Trump lehnt das ab.

Das Gesetzespaket zum Verteidigungshaushalt (NDAA) gehört zu einer Reihe von Gesetzesvorlagen, die der Kongress noch vor Ende des Jahres verabschieden will. Um ein Veto des Präsidenten zu überstimmen, ist in beiden Parlamentskammern eine Zweidrittelmehrheit notwendig./lkl/DP/zb


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
FACEBOOK INC 1.28%278.01 verzögerte Kurse.1.78%
TWITTER -0.46%47.84 verzögerte Kurse.-11.65%
Alle Nachrichten auf FACEBOOK INC
25.01.Facebook und Amazon geben in USA am meisten für Lobbyarbeit aus
DJ
25.01.11 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
24.01.Italiens Regierungschef kritisiert Impfstoff-Hersteller
DP
22.01.Behörden verschärfen Vorgehen gegen Nawalny-Team und Unterstützer
DP
22.01.11 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
22.01.Google-Mutter gibt Ballonprojekt zur Internet-Versorgung auf
DP
22.01.Google-Mutterkonzern hängt Internet-Ballon-Projekt Loon an Nagel
RE
22.01.FACEBOOK : Google droht Australien wegen Mediengesetzes mit Abschalten der Suchf..
RE
22.01.FACEBOOK INC : Veröffentlichung des Jahresergebnisses
22.01.MEDIENGESETZ : Google droht Australien mit Abschalten der Suchmaschine
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FACEBOOK INC
07:07Billionaires Thriving As Poor Suffer in Widening Covid-19 Divide - Oxfam
AQ
01:12FACEBOOK : A New Destination for News in the UK
PU
01:09Canadian gaming CEO resigns after being accused of flouting COVID-19 rules
RE
00:34Germany's Scholz congratulates Yellen, wants to tackle digital tax
RE
00:21Stimulus jitters dent Wall Street's early gains; Nasdaq, S&P at records
RE
26.01.BÖRSE WALL STREET : Stimulus jitters dent Wall Street?s earlier gains
RE
25.01.Tech Up Ahead Of Mega-Cap Cos' Earnings - Tech Roundup
DJ
25.01.CLOSE UPDATE : Stocks Start Week Mixed in Shaky Session Ahead of Earnings Week
MT
25.01.Nasdaq, S&P 500 Finish at Records -- Update
DJ
25.01.FB FINANCIAL : Reports Q3 Earnings, Revenue Beating Wall Street Forecasts
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 83 785 Mio - 74 502 Mio
Nettoergebnis 2020 27 090 Mio - 24 089 Mio
Nettoliquidität 2020 60 362 Mio - 53 674 Mio
KGV 2020 29,6x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 792 Mrd. 792 Mrd. 704 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 8,73x
Marktkap. / Umsatz 2021 6,85x
Mitarbeiterzahl 56 653
Streubesitz 83,8%
Chart FACEBOOK INC
Dauer : Zeitraum :
Facebook Inc : Chartanalyse Facebook Inc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse FACEBOOK INC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 51
Mittleres Kursziel 321,73 $
Letzter Schlusskurs 278,01 $
Abstand / Höchstes Kursziel 34,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 15,7%
Abstand / Niedrigstes Ziel -29,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Mark Elliot Zuckerberg Chairman & Chief Executive Officer
Sheryl Kara Sandberg Chief Operating Officer & Director
David M. Wehner Chief Financial Officer
Michael Todd Schroepfer Chief Technology Officer
Atish Banerjea Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
FACEBOOK INC1.78%791 854
TWITTER-11.65%37 954
MATCH GROUP, INC.-7.78%37 083
LINE CORPORATION0.00%12 518
SINA CORPORATION0.87%2 554
NEW WORK SE-13.39%1 653