Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Hochdorf Holding AG    HOCN   CH0024666528

HOCHDORF HOLDING AG

(HOCN)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Hochdorf im ersten Halbjahr in die Verlustzone gerutscht - Prognose gesenkt

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
30.08.2018 | 07:56

Hochdorf (awp) - Der Milchverarbeiter Hochdorf ist im ersten Halbjahr 2018 in die Verlustzone gerutscht. Verschiedene temporäre oder einmalige Effekte drückten auf das Ergebnis. Auch wenn der Innerschweizer Konzern ein "sehr starkes" zweites Halbjahr erwartet, können die Effekte des ersten Halbjahres nicht mehr ausgeglichen werden. Die Prognose für das Gesamtjahr wird daher leicht nach unten korrigiert.

Hochdorf nennt in der Mitteilung vom Donnerstag vor allem die hohen Anlaufkosten und Terminverzögerungen der neuen Sprühturmlinie sowie fehlende Umsätze in China als Gründe für die roten Zahlen. Letzteres habe auch einen erheblichen negativen Einfluss auf das Ergebnis der Tochter Pharmalys gehabt. Nicht zuletzt belastete der vor einigen Wochen angekündigte Verkauf des Werks in Litauen das Ergebnis deutlich.

Die Gruppe hat im ersten Halbjahr 365,3 Millionen Kilogramm Milch, Molke, Rahm und Buttermilch (Flüssigmenge) verarbeitet (-3,2%). Hauptverantwortlich für den leichten Rückgang sei die weiter reduzierte Milchmenge im Werk Litauen und dessen Verkauf per Ende Mai 2018. Infolge der Straffung des Produktportfolios habe sich dabei das verkaufte Produktvolumen um ein Viertel auf 83'374 Tonnen reduziert. Der erzielte Nettoerlös reduzierte sich demgegenüber um lediglich 6,9 Prozent auf 281,6 Millionen Franken.

Positive News aus Sulgen

Unter anderem höhere Abschreibungen auf Sachanlagen und Wertberichtigungen auf Beteiligungen führten dann zu einem Rückgang beim Betriebsergebnis (EBIT) um über 80 Prozent. Unter dem Strich fiel Hochdorf mit -2,2 Millionen Franken (VJ +14,0 Mio) gar klar in die roten Zahlen.

Positive News gab es hingegen bezüglich der neuen Produktionslinien in Sulgen. Sie habe nach einigen Verzögerungen per Mitte August an die ordentliche Produktion übergeben werden können, hiess es dazu. Die "hochmoderne und technologisch komplexe Anlage" funktioniere den Erwartungen entsprechend. Insbesondere sei man mit der erzielten Pulverstruktur "sehr zufrieden". Regelmässige Produktionen für Neukunden erwartet das Unternehmen jedoch erst ab 2019.

Bei den Divisionen erzielte der grösste Geschäftsbereich Dairy Ingredients einen Nettoerlös von 188,2 Millionen Franken (-13%). Der Rückgang begründet sich laut Mitteilung mit den anhaltenden Preisverwerfungen zwischen der Milchfett- und Milchprotein-Bewertung im internationalen Milchmarkt.

Der Geschäftsbereich Baby Care verzeichnete derweil einen Umsatzwachstum von 77,1 Millionen Franken (+4,1%). Positiv sei die Tatsache, dass trotz Verzögerung bei der Markenregistrierung in China eine Umsatzsteigerung erzielt worden sei. Der kleine Geschäftsbereich Cereals & Ingredients verkaufte deweil Produkte im Wert von 16,3 Millionen Franken und damit knapp 40 Prozent mehr als im Vorjahr.

Umsatz und EBIT-Marge für 2018 nach unten angepasst

Für den weiteren Verlauf zeigt sich das Unternehmen optimistisch, korrigiert die Erwartungen aber etwas nach unten. "Aufgrund der eingepflegten Produktions- und Verkaufsaufträge erwarten wir im zweiten Halbjahr ein sehr gutes Resultat. Trotzdem werden wir das unter den Erwartungen liegende Halbjahresergebnis nicht vollständig aufholen können", sagte CEO Thomas Eisenring in der Mitteilung.

Neu erwartet die Gruppe einen Nettoerlös im Bereich von 570 bis 600 Millionen Franken sowie eine EBIT-Marage von 5,8 bis 6,5 Prozent (bisher 600 bis 630 Mio bzw. 7,0 - 7,5%). Begründet wird diese Anpassung mit dem fehlenden, lukrativen China-Umsatz, den Verzögerungen bei den neuen Produktions- und Abfüllanlagen, dem schwachen ersten Halbjahr von Pharmalys sowie der Wertbeeinträchtigung aus dem Verkauf in Litauen.

uh/sig/ra

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CORN FUTURES (C) - CBR (FLOOR)/C1 4.02%368.75 Schlusskurs.-5.47%
HOCHDORF HOLDING AG 0.30%66.2 verzögerte Kurse.-35.29%
WHEAT FUTURES (W) - CBR (FLOOR)/C1 -0.46%483.5 Schlusskurs.-3.48%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu HOCHDORF HOLDING AG
27.08.Aktien Schweiz Schluss: Mit starken Schwergewichten fester
AW
27.08.Aktien Schweiz: SMI tritt auf der Stelle - Novartis stützen
AW
26.08.HOCHDORF : Dr. Peter Pfeilschifter übernimmt die CEO-Position der Pharmalys Labo..
PU
26.08.Hochdorf-Interimschef Pfeilschifter übernimmt CEO-Posten bei Tochter Pharmaly..
AW
26.08.Aktien Schweiz Schluss: Abebbende Entspannungshoffnung im Zollstreit belastet
AW
26.08.Aktien Schweiz: Handelskrieg sorgt für leichte Turbulenzen
AW
26.08.BÖRSE ZÜRICH : Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
23.08.Aktien Schweiz Schluss: Eskalierender Zollstreit drückt SMI klar ins Minus
AW
23.08.BÖRSE ZÜRICH : Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
22.08.Aktien Schweiz Schluss: Gewinnmitnahmen bei den SMI-Schwergewichten
AW
Mehr News
News auf Englisch zu HOCHDORF HOLDING AG
21.08.HOCHDORF : Amir Mechria resigns from the Board of Directors of Pharmalys Laborat..
PU
20.08.HOCHDORF : must realign itself
PU
08.08.HOCHDORF : Sale of HOCHDORF South Africa Ltd
PU
08.07.HOCHDORF : realigns its business
PU
13.04.HOCHDORF : Shareholders focus on fresh impetus – HOCHDORF receives four ne..
PU
19.03.HOCHDORF : Implementation of strategy continues – expected earnings not ye..
PU
13.03.HOCHDORF : Nominations for the Board of Directors
PU
2018HOCHDORF HOLDING AG : half-yearly earnings release
2018HOCHDORF HOLDING AG : Ex-Dividende Tag
FA
2018HOCHDORF : Dividend increase thanks to good result
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2019 551 Mio
EBIT 2019 -51,4 Mio
Nettoergebnis 2019 -45,0 Mio
Schulden 2019 253 Mio
Div. Rendite 2019 6,04%
KGV 2019 -3,13x
KGV 2020 9,93x
Marktkap. / Umsatz2019 0,63x
Marktkap. / Umsatz2020 0,55x
Marktkap. 92,9 Mio
Chart HOCHDORF HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Hochdorf Holding AG : Chartanalyse Hochdorf Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse HOCHDORF HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 3
Mittleres Kursziel 41,67  CHF
Letzter Schlusskurs 66,20  CHF
Abstand / Höchstes Kursziel -1,81%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -37,1%
Abstand / Niedrigsten Ziel -84,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Thomas Eisenring Chief Executive Officer
Daniel Suter Chairman
Christoph Peternell Chief Operating Officer
Marcel Gavillet Chief Financial Officer
Anton von Weissenfluh Vice Chairman