Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI

verzögerte Kurse. Verzögert  - 19.11. 20:55:09
55.17 USD   -3.04%
08:02Ölpreise deutlich gefallen
AW
18.11.Aktien Osteuropa Schluss: Richtungslos zum Wochenauftakt
DP
18.11.Ölpreise deutlich gefallen
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
News-ÜbersichtNewsMarketScreener Analysen

Ölpreise geben nach

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
30.09.2019 | 12:53

NEW YORK/LONDON (awp international) - Die Ölpreise sind am Montag gesunken. Nachdem sie am Morgen nur leicht nachgegeben hatten, gaben sie im Verlauf stärker nach. Gegen Mittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 61,16 US-Dollar. Das waren 75 Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 61 Cent auf 55,30 Dollar.

Nach Einschätzung des Rohstoffexperten Harry Tchilinguirian von der französischen Grossbank BNP Paribas leidet der Ölmarkt nach dem Angriff auf Ölanlagen in Saudi-Arabien Mitte September nicht an einer Versorgungsstörung. Das führende Opec-Land komme seinen Lieferpflichten weiter nach.

Am Ölmarkt hat sich die Lage etwas beruhigt. Vor zwei Wochen waren die Preise nach schweren Angriffen auf saudische Ölanlagen stark gestiegen. Der Grossteil dieser Aufschläge ist mittlerweile wieder verschwunden. Am Markt wird dies mit Meldungen erklärt, wonach Saudi-Arabien seine Produktionskapazitäten überwiegend wiederhergestellt habe.

Darüber hinaus werden die Ölpreise durch den Handelskonflikt zwischen den USA und China belastet. Am 10. Oktober wollen die beiden grössten Volkswirtschaften der Welt zu neuen Gesprächen zusammenkommen. Der Disput ist eine grosse Gefahr für die ohnehin angeschlagene globale Konjunktur und damit auch für die Rohölnachfrage./jkr/bgf/jha/

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BNP PARIBAS 0.32%50.75 Realtime Kurse.28.16%
LONDON BRENT OIL -2.43%60.82 verzögerte Kurse.16.92%
WTI -3.23%55.17 verzögerte Kurse.25.46%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu WTI
08:02Ölpreise deutlich gefallen
AW
18.11.Aktien Osteuropa Schluss: Richtungslos zum Wochenauftakt
DP
18.11.Ölpreise deutlich gefallen
AW
18.11.Ölpreise bewegen sich kaum nach Rally
DP
18.11.Ölpreise kaum verändert
DP
18.11.Morning Briefing - International
AW
15.11.Ölpreise legen zu - Hoffnung auf Handelsabkommen stützt
DP
15.11.Ölpreise drehen in die Verlustzone - IEA-Bericht belastet
AW
15.11.IEA sieht globalen Ölmarkt 2020 gut versorgt
DP
15.11.Ölpreise legen etwas zu
AW
Mehr News
News auf Englisch zu WTI
19:16NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
18:27Royal Dutch Shell plc Transaction In Own Shares
DJ
17:33Oil Slides on Fears of Excess Supply
DJ
17:16NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
17:09Conductors Begin Strike at Canadian National Railway
DJ
16:30TRACKINSIGHT : Large cap stocks rising for the sixth-straight week
TI
15:40ConocoPhillips Outlines 10-Year Financial Plan
DJ
14:56Palm oil producers to set up fund to fight critics
RE
14:20Phillips 66 Reports Tripped Transformer At Sweeny Refinery in Texas
DJ
13:38GLOBAL ECONOMY DODGES RECESSION BY N : Kemp
RE
Mehr News auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralFallend