Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Indizes & Märkte

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Morning Briefing - International

20.10.2020 | 07:37

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - VERLUSTE ERWARTET - Nach dem letztlich schwachen Wochenstart geht es für den Dax am Dienstag wohl weiter abwärts: Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,6 Prozent tiefer auf 12 778 Punkte. Tags zuvor hatte sich der Dax im frühen Handel an der Marke von 13 000 Punkten versucht, es gingen ihm jedoch schnell die Kräfte aus. Für Verunsicherung sorgen zudem die weiter steigenden Corona-Zahlen und die Furcht vor erneuten Lockdowns. "Bis heute Abend entscheidet es sich, ob der US-Kongress noch vor der US-Wahl ein zweites Fiskalpaket verabschieden wird oder nicht. Der Rückgang der US-Aktienkurse lässt mich vermuten, dass mittlerweile die wenigstens noch auf einen Durchbruch hoffen", erklärt die Devisenexpertin Thu Lan Nguyen von der Commerzbank in ihrem Morgenkommentar.

USA: - VERLUSTE - Die schwindenden Hoffnungen auf ein rasches Corona-Hilfspaket in den USA haben die Wall Street am Montag belastet. Hinzu kommt die global wieder zunehmende Corona-Unsicherheit. Die wichtigsten Aktienindizes schlossen nach einem verhaltenen Handelsstart deutlich im Minus. Der Dow Jones Industrial stand am Ende 1,44 Prozent tiefer bei 28 195,42 Punkten. Der marktbreite S&P 500 fiel um 1,63 Prozent auf 3426,92 Punkte. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 büsste 1,84 Prozent auf 11 634,35 Zähler ein.

ASIEN: - ÜBERWIEGEND VERLUSTE - Die Anleger an den Börsen Asiens haben sich am Dienstag zurückgehalten. Der japanische Leitindex Nikkei 225 fiel zuletzt um knapp 0,8 Prozent. Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen Festlandbörsen notierte leicht im Plus, während der Hang-Seng-Index in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong moderat nachgab.

DAX	                12854,66		-0,42%
XDAX	            12745,46		-1,19%
EuroSTOXX 50	     3242,51		-0,09%
Stoxx50	             2910,22		 -0,4%

DJIA	            28195,42		-1,44%
S&P 500	             3426,92		-1,63%
NASDAQ 100	        11634,35		-1,84%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future           176,94        +0,31%

DEVISEN:

Euro/USD              1,1780		0,09%
USD/Yen               105,53		0,08%
Euro/Yen              124,32		0,18%

ROHÖL:

Brent                  42,25       -0,38 USD
WTI                    40,57       -0,26 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 7.00 Uhr:

- Kein Bandenmitglied: Anwälte von Ex-VW-Chef Winterkorn weisen Vorwurf des gewerbs- und bandenmässigen Betrugs zurück, Business Insider

- Biotechunternehmen Moderna erwartet Zwischenergebnisse für Covid-19-Impfstoff im November, WSJ

- DOSB-Chef Alfons Hörmann: Olympia in Tokio womöglich ohne internationale Fans, Stuttgarter Nachrichten und Stuttgarter Zeitung

- Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU): Debatte um Grenzschliessung könnte wiederkommen, Funke Mediengruppe

- Öl- und Gaskonzern Pioneer Natural Resources soll sich in Gesprächen über Kauf des Konkurrenten Parsley Energy befinden, WSJ

- "Es ist nicht mehr aufzuhalten": Leitende Oberärztin Carola Holzner vom Uni-Klinikum Essen ist wütend über das Corona-Verhalten vieler Menschen und befürchtet, dass Deutschland einen Fehler macht, Interview, Welt

- Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU): Corona-Warn-App "bisher ein zahnloser Tiger", Funke Mediengruppe

-SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach forderte wegen der stark steigenden Corona-Zahlen eine Aufrüstung der Corona-Warn-App mit zusätzlichen Funktionen, Redaktionsnetzwerk Deutschland

- Verkauf von Teilen des insolventen Zahlungsdienstleisters Wirecard geht voran, HB

- "Wir werden unsere Grenzen systematisch mit Drohnen überwachen": Österreichs Innenminister Karl Nehammer will Land besser vor Schleuserkriminalität und illegaler Migration schützen, Interview, Welt

- Inzwischen informieren fast 500 Corona-Infizierte pro Tag mit Hilfe der Warn-App andere Menschen über den eigenen Positiv-Befund, ThePioneer

- Eugen Brysch, Vorsitzender der Deutschen Stiftung Patientenschutz, fordert Vorzugsbehandlung für Pflegebedürftige bei Corona-Tests, Rheinische Post

- Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) gegen Sperren für Corona-Hotspots: 'Sind nicht in China', Bild

- Heinz-Peter Meidinger, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, pocht auf Betrieb mit halben Klassen in Hotspots, Rhein-Neckar-Zeitung

- Stephan Büttner, Geschäftsführer des Bundesverbands deutscher Discotheken und Tanzbetriebe (BDT im Branchenverband Dehoga), ist offen für Maskenpflicht auf Tanzflächen, Neue Osnabrücker Zeitung

- "Massengräber sind noch lange nicht passé": Soziologe Thorsten Benkel erklärt, warum die Corona-Pandemie die eigene Sterblichkeit der Menschen stärker ins Bewusstsein gerückt hat, Interview, Welt

bis 23.45 Uhr:

- Brockhaus Capital geht auf Akquisitionskurs, Gespräch mit Vorstandschef Marco Brockhaus, BöZ

- Avaloq erwartet Schub durch Apo-Auftrag, Gespräch mit Deutschland-Chef Karl im Brahm, BöZ

- "Transparenz ist für uns eine Selbstverständlichkeit", Gespräch mit Euroboden-Co-Geschäftsführer Martin Moll, BöZ

- Umfrage: Freiwilliger Verzicht auf Teile des Festgehalts als Zeichen der Solidarität ist in der zweiten Welle der Corona-Pandemie längst nicht bei allen Dax-Vorständen angesagt, BöZ

bis 21.15 Uhr:

- "Das Todesszenario für Apotheken ist keine Übertreibung", Gespräch mit DocMorris-Chef Olaf Heinrich und Noventi-Chef Hermann Sommer, HB

- Die designierte Oberbürgermeisterin von Aachen, Sibylle Keupen, wirft dem Autozulieferer Continental Profitgier vor, weil der nach 90 Jahren sein Reifenwerk in der Grenzstadt schliesst, Interview, FAZ

- Die Grünen werfen der Bundesregierung vor, die Zwischenergebnisse ihrer KI-Strategie zur Stärkung der Künstlichen Intelligenz zu beschönigen, HB

- Mecklenburgs-Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) lehnt den Vorschlag von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU), in der Corona-Krise Länder-Kompetenzen an den Bund zu übertragen, ab, Interview, Welt

- IW-Studie: Nord- und Südeuropa driften wirtschaftlich auseinander, Welt

- CDU will Aktienkultur stärken, Welt

- Der Vorsitzende des Weltärztebunds, Frank Ulrich Montgomery, hat sich dagegen ausgesprochen, schon vor Zulassung des ersten Corona-Impfstoffs im Detail zu entscheiden, wer als erstes geimpft werden soll, Funke

- Matthias Schrappe, Professor für Klinische Infektiologie und ehemaliger stellvertretender Vorsitzender des Sachverständigenrats Gesundheit der Bundesregierung, rechnet damit, dass eine Impfkampagne gegen Corona mehrere Jahre dauern würde, Funke

- Die staatlichen Hartz IV-Zuzahlungen an Beschäftigte mit geringem Einkommen haben sich in den vergangenen Jahren trotz des wirtschaftlichen Aufschwungs am Arbeitsmarkt kaum verändert, Funke

- Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat eine Stärkung der Corona-Warn-App gefordert, Funke

- DIW-Präsident Marcel Fratzscher: Gegen weitere Staatsbeteiligungen in der Corona-Krise/Deutschland ist nicht besser als andere Länder durch Corona-Krise gekommen, Funke

- Angesichts der zugespitzten Corona-Lage in Europa hält Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) neue Grenzkontrollen für möglich, Funke

- SPD-Wirtschaftsforum warnt vor "grünen Fantasien", HB

- "Mit der Unsicherheit wächst die Unzufriedenheit", Gespräch mit Soziologen Armin Nassehi, HB

- Österreich will zusammen mit Deutschland und anderen Ländern mehr gegen illegale Migration tun, Gespräch mit Innenminister Karl Nehammer (ÖVP), Welt

- Insa-Meinungstrend: Zwei Bündnisoptionen der Union, Bild

- Der niedersächsische Regierungschef Stephan Weil (SPD) hat sich entschieden gegen die Abriegelung von Städten und Landkreisen ausgesprochen, die als Corona-Hotspot gelten, Bild

/mis


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX 0.37%13335.68 verzögerte Kurse.0.31%
DJ INDUSTRIAL 0.13%29910.37 verzögerte Kurse.4.67%
EURO STOXX 50 0.48%3527.79 verzögerte Kurse.-6.25%
HANG SENG 0.47%26923.44 Realtime Kurse.-4.94%
LONDON BRENT OIL 1.13%48.24 verzögerte Kurse.-26.00%
MDAX 0.78%29374.63 verzögerte Kurse.2.53%
MODERNA, INC. 16.35%127.03 verzögerte Kurse.458.18%
NASDAQ 100 0.87%12258.211779 verzögerte Kurse.39.15%
NASDAQ COMP. 0.92%12205.846315 verzögerte Kurse.34.79%
NIKKEI 225 0.40%26644.71 Realtime Kurse.12.18%
PARSLEY ENERGY, INC. -0.29%13.75 verzögerte Kurse.-27.08%
PIONEER NATURAL RESOURCES COMPANY 0.10%110.07 verzögerte Kurse.-27.36%
S&P 500 0.24%3638.35 verzögerte Kurse.12.35%
TECDAX 1.39%3128.52 verzögerte Kurse.1.15%
WIRECARD AG 4.00%0.52 verzögerte Kurse.-99.53%
WTI 1.29%45.54 verzögerte Kurse.-25.37%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
27.11.NACHBÖRSE/XDAX +0,1% auf 13.349 Pkt - Keine auffälligen Aktien
DJ
27.11.MÄRKTE USA/Nasdaq am "Black Friday" auf Allzeithoch
DJ
27.11.Aktien New York Schluss: Gewinne - Nasdaq Composite auf Rekord
DP
27.11.Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne - Nur Moskau gibt nach
DP
27.11.BÖRSE WALL STREET : Wall Street im Aufwind - Nasdaq auf Rekordhoch
RE
27.11.MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Vifor haussieren mit Übernahmespekulation
DJ
27.11.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Ruhiger Wochenausklang an US-Fenstertag
DP
27.11.Aktien Schweiz Schluss: Kaum Impulse am "Black Friday"
AW
27.11.Aktien Europa Schluss: Gewinne - Aufwärtstrend hält
DP
27.11.Aktien Schweiz weiterhin lust- und Impulslos
DJ
Aktuelle Nachrichten "Märkte"