News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Städtebund fordert frühere Abschaffung von EEG-Umlage

29.01.2022 | 08:29

FRANKFURT (Dow Jones)--Deutschlands Kommunen fordern wegen einer "Explosion der Energiepreise" eine frühere Abschaffung der EEG-Umlage sowie eine Erhöhung der Pendlerpauschale. "Wir brauchen dringend eine Entlastung", sagte Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB), im Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung. "Dazu sollte eine vorgezogene Abschaffung der EEG-Umlage geprüft werden."

Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hat den Schritt für 2023 angekündigt. Auch mehrere Branchenvertreter halten das für zu spät. Nach DStGB-Angaben würde die EEG-Abschaffung für einen Vier-Personen-Haushalt bei einem Verbrauch von 4.000 kWh eine jährliche Einsparung von circa 150 Euro bedeuten.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/apo

(END) Dow Jones Newswires

January 29, 2022 02:29 ET (07:29 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
14:34Russische Streitkräfte sprengen die ukrainische Stadt Sievierodonetsk, nachdem sie behaupten, den Eisenbahnknotenpunkt eingenommen zu haben
MR
14:34Russische Streitkräfte sprengen die ukrainische Stadt Sievierodonetsk, nachdem sie behaupten, den Eisenbahnknotenpunkt eingenommen zu haben
MR
14:07REFILE-Rivianische Führungskraft, die für die Produktion verantwortlich ist, kündigt im Rahmen einer Managementumstrukturierung
MR
13:44UKRAINE UND RUSSLAND : Was Sie jetzt wissen müssen
MR
13:44UKRAINE UND RUSSLAND : Was Sie jetzt wissen müssen
MR
13:18Seuchenexperten fordern WHO und Regierungen zu mehr Maßnahmen gegen Affenpocken auf
MR
13:07Seuchenexperten fordern WHO und Regierungen zu mehr Maßnahmen gegen Affenpocken auf
MR
10:50Nigerias Jonathan darf nächstes Jahr zu den Präsidentschaftswahlen antreten, Gericht entscheidet
MR
10:43Südafrika verhaftet ehemalige Transnet-Führungskräfte wegen angeblicher Bestechung
MR
07:22Shanghai nähert sich der Wiedereröffnung des COVID, während Peking plant, die Beschränkungen zu lockern
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"