Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

USA: G7-Länder einigen sich auf 'konkrete Maßnahmen' zum Klimaschutz

13.06.2021 | 09:19

CARBIS BAY (dpa-AFX) - Die Gruppe sieben wichtiger Industriestaaten hat sich nach Angaben der US-Regierung auf "konkrete Maßnahmen" im Kampf gegen den Klimawandel geeinigt. Das Weiße Haus teilte am Samstag mit, die Staats- und Regierungschefs würden sich bei ihrem G7-Gipfel im südenglischen Cornwall unter anderem zu Schritten verpflichten, um die staatliche Förderung fossiler Energieträger wie Kohle einzuschränken. Die USA, Deutschland, Großbritannien und Kanada wollten Entwicklungsländern zudem bis zu zwei Milliarden Dollar bereitstellen, um deren Ausstieg aus der Kohle zu beschleunigen.

Weiter hieß es in der US-Mitteilung, die G7-Gruppe würde ihre Klimaziele so abstimmen, dass das im Pariser Klimaabkommen festgehaltene Ziel, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen, "in Reichweite" bleibe. Klimaschutz gehört zu den zentralen Zielen von US-Präsident Joe Biden, für den es der erste G7-Gipfel seit seiner Amtsübernahme ist.

G7-Gastgeber Großbritannien will die Konferenz nutzen, um die sieben führenden westlichen Wirtschaftsmächte auf ehrgeizige Klimaziele einzuschwören, die dann bei der UN-Klimakonferenz im schottischen Glasgow im November auf globaler Ebene vereinbart werden sollen. Zu den G7-Staaten gehören neben Großbritannien und den USA auch Deutschland, Frankreich, Italien, Japan und Kanada. Auch EU-Vertreter nehmen an dem Treffen in Cornwall teil.

## Berichtigung

- Samstag statt Freitag, 2. Satz/cy/DP/zb


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
13:57EU-Staaten erhalten erste Corona-Hilfen aus neuem Aufbaufonds
DP
13:43PELLA SIETAS : Geschäftsbetrieb wird 'bis auf weiteres' fortgesetzt
DP
13:41Belarussischer Aktivist in Ukraine tot aufgefunden
DP
13:38Weiterer Plagiatsvorwurf gegen Laschets Buch
DJ
13:37BUNDESELTERNRAT : Impfung darf keine Bedingung für Schulbesuch sein
DP
13:36DEVISEN : Euro fällt zum Schweizer Franken auf den tiefsten Stand in diesem Jahr
DP
13:18KRISENSTAB : An Ahr nur geringer Anstieg des Pegelstands zu erwarten
DP
13:17DOBRINDT : Union muss den Wahlkampf prägen
DP
13:12Forscher werten weltweite Sterbedaten in der Corona-Pandemie aus
DP
13:11Nawalny-Vertraute zu monatelanger Freiheitsbeschränkung verurteilt
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"