Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

Umfangreicher Dropshipping-Leitfaden vom Sachverständigen - Online-Markt boomt. Mach mit! "Finanzielle Freiheit mit Dropshipping" von Fabian Siegler

23.09.2021 | 17:32

Dow Jones hat von Pressetext eine Zahlung für die Verbreitung dieser Pressemitteilung über sein Netzwerk erhalten.

Palma de Mallorca (pts046/23.09.2021/17:30) - Allein nur in Deutschland wuchs das Online-Geschäftsvolumen im Jahr 2020 auf beachtliche 73 Milliarden Euro und verzeichnet auch 2021 weitere Zuwachsraten. Während der stationäre Handel durch die Corona-Pandemie zusätzlich dramatische Einbußen hinnehmen musste, steigerte sich der Umsatz im Internet vergleichsweise zu 2019 um rund 15 Milliarden Euro. Rund die Hälfte davon kassieren Tausende Anbieter des unbestrittenen Giganten namens Amazon. Die Zahlen des digitalen Marktes sind verlockend. Doch wie kann man davon ohne Vorkenntnisse partizipieren, ohne Kredite für ein Lager mit noch nicht verkauften Produkten aufnehmen zu müssen? Wie lässt sich ein Online-Geschäft nebenberuflich oder Arbeitsloser schrittweise aufbauen? Geht das überhaupt?

Dropshipping

Der moderne Begriff betitelt eine schon 150 Jahre alte und erprobte Handelsform: das Strecken-geschäft. Der Einzelhändler verfügt über ein Warenangebot, ohne die Artikel vorher einzukaufen, wodurch weder Beschaffungs- noch Lagerkosten anfallen. Im wahrsten Sinne des Wortes "handelt" es sich um ein komfortables und finanziell risikoloses Geschäft, dass sich für jedermann*frau eignet: Kunden kaufen Dropshipping-Produkte in Ihrem oder Deinem Laden, den Versand übernehmen Hersteller oder Lieferanten. Das ist kein geheimnisvolles oder trickreiches und schon gar nicht unseriöses Geschäft, sondern ein Handlungsvorgang mit faszinierender Historie. Der neben- oder hauptberufliche Aufbau und Betrieb eines Dropshipping-Shops ist für Jungunternehmer*innen die perfekte "Start-up-Rampe", um in der geschäftlichen Selbstständigkeit ohne Kapitaleinsatz durchzustarten.

Verwendet man "Dropshipping" als Suchbegriff, werden "Suchende" von Beiträgen, Landingpages, Artikeln und Angeboten überrollt. Die Ergebnisliste ist überwältigend, aber die Aussagen sind verwirrend. Zumeist wird Dropshipping mit "sofortigen Geldregen", "Wohlstand oder gar Reichtum ohne zu arbeiten" und anderen, genauso unsinnigen Legenden angepriesen. Dazu gibt es dann gleich Shop-Programme, die sich bei näherer Betrachtung für den europäischen Markt gar nicht eignen, unzählige E-Books und beratende Agenturen mit meist nur geringfügigem Know-how. In kleinerer Anzahl, jedoch mit gleicher Intensität, finden sich abwertende Berichte mit falschen Erklärungen. Manche verbreiten sogar die abstruse Botschaft, Dropshipping sei aufgrund überzogener Preise Kunden gegenüber unfair. Das widerspricht aber den Ergebnissen der Vergleichsportale, die nach den günstigsten Angeboten eines Artikels suchen. Diese simple Art des Vergleichs steht jedem offen. Es wird also viel Unsinn verbreitet.

Fabian Siegler (32) von EXPERTISEROCKS hat als anerkannter Sachverständiger aktuell ein beachtenswertes Werk veröffentlicht: "Finanzielle Freiheit mit Dropshipping". Auf 356 Seiten erläutert der anerkannte Dropshipping-Sachverständige das digitale Strecken-geschäft. Von der Ideenfindung über den Aufbau der Struktur bis zum Verkaufsstart ist das aufwendige und üppig gestaltete Buch nichts Geringeres als eine außergewöhnlich sachlich fundierte Betriebsanleitung für Dropshipping. Doch auch für die Zeit nach der Shoperöffnung hat der E-Commerce-Experte präzise Ratschläge und Empfehlungen in übersichtlichen Kapiteln zusammengefasst. Marketing, kaufmännisches 1 x 1, und vor allem der Rechtssicherheit für einen EU-Shop widmet sich der Autor umfangreich und nachvollziehbar.

Schon beim Lesen der ersten Seiten wird deutlich: Der Mann weiß, wovon er spricht. Dem Autor gelingt es gekonnt, Fach-Kauderwelsch zu vermeiden, das noch unerfahrene, jedoch am Online-Markt interessierte Menschen nur mit Suchmaschinen dechiffrieren können. Ein weiterer Faktor stützt insbesondere den Umwelt- und den Verbraucher-schutz: Fabian Siegler bemüht sich um eine Abkehr von chinesischen Produkten.

"In Europa warten mehrere Hundert zuverlässige Hersteller und Lieferanten mit exzellenten Waren auf Handelspartner. Solche Kooperationen unterstützen die europäische Binnenwirtschaft ebenso wie ihre Arbeitsplätze. Davon abgesehen ist damit mehr Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz gewährleistet als beim Einkauf bei Ali Baba und seinen Millionen Händlern. In China hergestellte Dinge überstehen nur selten eine Prüfung im Rahmen des Verbraucherschutzes. Zumeist fehlen TÜV- und CE-Siegel oder sie werden nur vorgetäuscht, die Qualität lässt ebenfalls zu wünschen übrig. Selbstverständlich müssen Dropshipping-Händler*innen für verkaufte Produkte haften und sollten sich genau informieren. Zoll- und Einfuhrbestimmungen müssen ebenfalls beachtet werden. Aber warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?", bekräftigt er sein Plädoyer für in der EU hergestellte Artikel.

Doch ist die verheißungsvolle "finanzielle Freiheit" mit einem Onlineshop überhaupt möglich? Freiheit hat unterschiedliche Bedeutungen. Für Fabian Siegler bedeutet das Wort grenzenlose Unabhängigkeit, um seinen selbst gewählten "Job" überall dort betreiben zu können, wo man sich aufhält. Ob am Strand von Mallorca oder im pulsierenden Zentrum einer Metropole, in der landschaftlichen Idylle eines Bergsees oder im Baumhaus eines Waldes: WLAN vorausgesetzt ist Dropshipping an jedem Ort der Welt machbar. Ohne selbst beim Wareneinkauf in Vorleistung gehen zu müssen, beinhaltet ein strategisch durchdachtes Dropshipping-Geschäft absolute Unabhängigkeit. Das jeweilige gewünschte Einkommen liegt wie die Definierung des Begriffs "Freiheit" in den Händen des Betreibenden. Dropshipping-Shops lassen sich auch bei eBay, Amazon, OTTO oder Zalando perfekt integrieren. Expertiserocks zeigt, wie es geht.

(Ende)

Aussender: EXPERTISEROCKS SL Ansprechpartner: Jasmin Hoffmann Tel.: +49 152 07281521 E-Mail: jasmin@expertise.rocks Website: www.expertise.rocks

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210923046 ]

(END) Dow Jones Newswires

September 23, 2021 11:31 ET (15:31 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
18:19Exklusiv - Italien und UniCredit wollen Gespräche über Monte dei Paschi abbrechen - Quellen
MR
18:16MPS-Gespräche an Bewertungslücke von 2,3/3,5 Mrd. Euro gescheitert - Quelle
MR
17:47UniCredit und italienisches Finanzministerium beenden Gespräche über möglichen Verkauf von Monte dei Paschi
MR
17:38Presseschau vom Wochenende 41 (23./24. Oktober)
AW
17:31WOCHENEND-ÜBERBLICK Wirtschaft, Politik/23. und 24. Oktober 2021
DJ
17:31WOCHENEND-ÜBERBLICK Unternehmen/23. und 24. Oktober 2021
DJ
17:30ITALIEN, UNICREDIT : Gespräche über den Kauf von Monte Paschi gescheitert
MR
16:49SCHLUMBERGER : gibt Finanzergebnisse des dritten Quartals 2021 bekannt
BU
16:16IG BCE sieht bei Energiewende neue Bundesregierung in der Pflicht
DP
15:59FACHKRÄFTEMANGEL : Mittelstand will mehr Einwanderung aus dem Ausland
DP
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"