Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Adidas AG
  6. News
  7. Übersicht
    ADS   DE000A1EWWW0   A1EWWW

ADIDAS AG

(ADS)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

UPDATE/Nike verdoppelt Umsatz im 4Q und will Margen verbessern

25.06.2021 | 07:25

--Nike sieht Umsatzanstieg von über 10% im laufenden Gj

--Mehr Direktvertrieb soll Margen verbessern

--Neues digitales Technologiezentrum in China

(NEU: Ausblick)

Von Kimberly Chin

BEAVERTON (Dow Jones)--Der US-Sportartikelhersteller Nike hat im abgelaufenen Quartal ganz entscheidend von den Wiedereröffnungen von Ladengeschäften in der Corona-Pandemie profitiert und die Erwartungen übertroffen. Der Konzern verdoppelte in der vierten Periode seine Umsätze annähernd - befeuert durch den Großhandel. Zugleich kehrte die Gesellschaft in die Gewinnzone zurück.

Das vor allem für seine Sportschuhe bekannte Unternehmen verbuchte per 31. Mai einen Gewinn von 1,51 Milliarden US-Dollar nach Verlusten von 790 Millionen Dollar im Vorjahr. Pro Aktie verdiente Nike bereinigt 93 Cent nach einem Fehlbetrag von 51 Cent 2020. Analysten hatten im Konsens nur ein Ergebnis je Aktie von 51 Cent zugetraut. Die Erlöse stiegen auf 12,34 (Vj 6,31) Milliarden Dollar und übertrafen somit erstmals in der Konzerngeschichte die 12-Milliarden-Dollar-Marke in einem Quartal - die Marktschätzung hatte bei nur 11 Milliarden Dollar gelegen. Die Direkt-Umsätze kletterten um 73 Prozent auf 4,5 Milliarden Dollar, die Online-Erlöse legten um 41 Prozent zu. Im nachbörslichen US-Aktienhandel zog der Kurs um 12 Prozent an.

In Nordamerika legte der Umsatz um 141 Prozent verglichen mit dem Vorjahr zu, auch in China schnitt Nike besser ab als einige Investoren befürchtet hatten, nachdem dort Aufrufe zum Boykott globaler Marken wegen ihrer Kritik an angeblichen Menschenrechtsverletzungen in Xinjiang laut geworden waren. Der Umsatz in China stieg im Quartal um 17 Prozent auf 1,9 Milliarden Dollar.

Im laufenden Geschäftsjahr, das im Juni begann, rechnet der Konzern mit einem Umsatzanstieg um mehr als 10 Prozent auf über 50 Milliarden Dollar, etwas langsamer als der Zuwachs von 19 Prozent im vergangenen Geschäftsjahr. Daneben sollen sich die Gewinnmargen aufgrund des höheren Anteils an Direktvertrieb zum Endkunden verbessern. Dieser soll bis 2025 auf 60 Prozent vom Gesamtumsatz steigen, von 40 Prozent bisher. In China will Nike langfristig im niedrigen bis mittleren 10-Prozent-Bereich wachsen, das Wachstum soll sich dort kontinuierlich verbessern. Nike will in Shenzhen ein neues digitales Technologiezentrum eröffnen.

Kontakt zur Autorin: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/flf/uxd/mgo

(END) Dow Jones Newswires

June 25, 2021 01:24 ET (05:24 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG -0.73%281 verzögerte Kurse.-5.91%
DJ INDUSTRIAL -1.78%33970.47 verzögerte Kurse.13.00%
NIKE, INC. -1.39%154.25 verzögerte Kurse.9.03%
Alle Nachrichten zu ADIDAS AG
20.09.ADIDAS AG : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
15.09.AKTIEN IM FOKUS : Adidas weiter bergab, Boss schwächeln - Lieferketten und China
DP
14.09.Aktien Frankfurt Schluss: US-Inflationsdaten geben leichten Aufwind
DP
14.09.Aktien Frankfurt: Freundlich nach US-Inflationsdaten
AW
14.09.AKTIEN IM FOKUS : Adidas mit Nike belastet von Lieferketten-Sorgen - Puma stabil
DP
14.09.Aktien Frankfurt: Wenig Bewegung - Anleger warten auf US-Inflationsdaten
AW
13.09.ADIDAS AG : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
10.09.Lockere EZB-Geldpolitik stimmt Aktienanleger optimistisch
RE
10.09.AKTIEN IM FOKUS : Positivere Sektorstimmung treibt Adidas und Puma wieder an
DP
10.09.Goldman belässt Adidas auf 'Buy' - Ziel 360 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ADIDAS AG
20.09.ADIDAS AG : Release of a capital market information
DJ
13.09.ADIDAS AG : Release of a capital market information
EQ
13.09.ADIDAS AG : Release of a capital market information
DJ
06.09.ADIDAS AG : Release of a capital market information
DJ
02.09.JD Sports may still have to sell Footasylum, says UK regulator
RE
31.08.Footwear startup Allbirds touts ESG focus as it files for IPO
RE
30.08.DGAP-CMS : adidas AG: Release of a capital market information
DJ
27.08.Affirm soars on buy now, pay later pact with Amazon
RE
26.08.Altice's Teads shelves U.S. listing plan
RE
25.08.CORRECTION OF A RELEASE FROM 24/08/2 : 00 CET/CEST - adidas AG: Publication of a..
EQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu ADIDAS AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 21 790 Mio 25 558 Mio 23 708 Mio
Nettoergebnis 2021 1 537 Mio 1 802 Mio 1 672 Mio
Nettoliquidität 2021 138 Mio 162 Mio 150 Mio
KGV 2021 36,1x
Dividendenrendite 2021 1,17%
Marktkapitalisierung 54 294 Mio 63 718 Mio 59 074 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 2,49x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,24x
Mitarbeiterzahl 58 007
Streubesitz 86,9%
Chart ADIDAS AG
Dauer : Zeitraum :
adidas AG : Chartanalyse adidas AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ADIDAS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 32
Letzter Schlusskurs 280,30 €
Mittleres Kursziel 337,11 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,3%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Kasper Bo Rørsted Chief Executive Officer
Harm Ohlmeyer Chief Financial Officer & Labor Director
Thomas Hermann Rabe Chairman-Supervisory Board
Martin Shankland Head-Global Operations
Roland Nosko Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber