Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien    BVB   DE0005493092

BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN

(BVB)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Verlieren verboten: BVB gegen St. Petersburg in Zugzwang

28.10.2020 | 05:50

DORTMUND (dpa-AFX) - Borussia Dortmund steht nach dem ernüchternden 1:3 beim Vorrunden-Auftakt in der Champions League bei Lazio Rom in der Bringschuld. Bei einem weiteren Rückschlag droht dem Fußball-Bundesligisten das Aus in der vermeintlich leichten Gruppe F. Mit dem überzeugenden 3:0 im Revierderby über Schalke schöpfte das Favre-Team Mut für die Partie am Mittwoch (21 Uhr/Sky) gegen St. Petersburg.

AUSGANGSLAGE: Der kapitale Fehlstart bei Lazio Rom (1:3) hat den vermeintlichen Favoriten der Gruppe F aus Dortmund schon früh in Zugzwang gebracht: "Wir dürfen uns keinen weiteren Ausrutscher mehr erlauben", sagte Sportdirektor Michael Zorc. Das gilt jedoch auch für den Doublesieger aus Russland, der sein erstes Gruppenspiel in der Nachspielzeit mit 1:2 daheim gegen den FC Brügge verloren hatte. "Diese Mannschaft hat gegen Brügge unnötig verloren und viele Torchancen verpasst. Wir brauchen eine große Leistung", warnte Trainer Favre.

PERSONAL: Angesichts der anhaltenden Terminhatz dürfte Trainer Lucien Favre rotieren. So könnten die am Samstag beim Revierderby gegen den Erzrivalen FC Schalke (3:0) erst spät eingewechselten Marco Reus und Axel Witsel in die Startelf zurückkehren. Zudem steht Angreifer Thorgan Hazard nach überstandenem Muskelfaserriss wieder zur Verfügung. Verzichten muss der BVB weiter auf Nationalspieler Emre Can, der sich aufgrund eines positiven Corona-Tests in häuslicher Isolation befindet und aufgrund einer Sperre ohnehin keine Option war. Ansonsten fehlen nur die Langzeitverletzten Marcel Schmelzer und Dan-Axel Zagadou.

AUFREGER: Nach der Diskussion über die Torhüter, die Trainer Favre aufgrund seines zwischenzeitlichen Wechsels von Roman Bürki auf Marwin Hitz verursacht hatte, sorgt nun der Beitrag von Dietmar Hamann über Kapitän Marco Reus für Gesprächsstoff. Die Aussage des Sky-Experten, dass Reus aufgrund seiner häufigen Verletzungen kein idealer Mannschaftsführer sei und durch Mats Hummels ersetzt werden solle, konterte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke via "Bild": "Marco ist ein guter Kapitän. Wir wissen jedenfalls, was wir an ihm haben." Trainer Favre verkniff sich einen Kommentar.

TAKTIK: Beim BVB ist die Viererkette zurück. Erstmals seit Februar griff Trainer Favre beim Sieg über Schalke wieder auf diese Abwehrvariante zurück. Aus seiner Vorliebe dafür hatte der Coach auch in den Monaten zuvor nie einen Hehl gemacht. Dem Vernehmen war die Umstellung auf eine Dreierkette auf Initiative des Teams zustande gekommen. Die Fortschritte beim Forechecking im Revierderby dürften den Schweizer in seiner Meinung bestärkt haben./bue/DP/zb


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN 0.76%5.93 verzögerte Kurse.-32.78%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 0.87%76.2255 verzögerte Kurse.21.88%
Alle Nachrichten auf BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN
26.11.BVB-SPORTDIREKTOR ZORC LOBT POSITIVE : 'Bessere Balance'
DP
25.11.STREIT UM POLIZEIKOSTEN : DFL verliert erneut vor Gericht
DP
25.11.WDH/BERICHT : Hummels Vertrag mit BVB könnte sich bis 2023 verlängern
DP
25.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 25.11.2020 - 10.00 Uhr
DP
25.11.CHAMPIONS-LEAGUE-GALA VON HAALAND UN : BVB auf Achtelfinalkurs
DP
24.11.Haaland trifft schon wieder - BVB dicht vor Achtelfinal-Einzug
DP
24.11.Moukoko im BVB-Kader - Fünf Änderungen in der Startelf
DP
24.11.BVB hofft auf Vorentscheidung gegen Brügge - Dritter Corona-Fall
DP
23.11.CDU-Politiker fordert Impfung vor Großveranstaltungen
DP
23.11.EINEN TAG VOR CHAMPIONS LEAGUE : BVB-Profi Reinier positiv getestet
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN
16.11.BORUSSIA DORTMUND KGAA : Berenberg reaffirms its Buy rating
MD
06.11.BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KGAA : Preliminary announcement of the publication ..
EQ
06.11.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : reports preliminary figures for the first..
EQ
23.09.BORUSSIA DORTMUND KGAA : Berenberg reiterates its Buy rating
MD
18.09.BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KGAA : Preliminary announcement of the publication ..
EQ
15.09.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : Partial return of stadium spectators to t..
EQ
17.08.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : discloses preliminary figures for the 201..
PU
17.08.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : discloses preliminary figures for the 201..
EQ
17.08.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : annual press conference - preliminary res..
EQ
04.08.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : Bundesliga resolves the first uniform req..
EQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 358 Mio 427 Mio 387 Mio
Nettoergebnis 2021 -66,5 Mio -79,2 Mio -71,8 Mio
Nettoverschuldung 2021 50,7 Mio 60,4 Mio 54,8 Mio
KGV 2021 -8,19x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 544 Mio 648 Mio 588 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,66x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,42x
Mitarbeiterzahl 844
Streubesitz 59,8%
Chart BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN
Dauer : Zeitraum :
Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien : Chartanalyse Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 6
Mittleres Kursziel 6,80 €
Letzter Schlusskurs 5,92 €
Abstand / Höchstes Kursziel 40,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 15,0%
Abstand / Niedrigstes Ziel 1,44%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Hans-Joachim Watzke Chairman-Management Board & CEO
Reinhard Rauball President
Gerd Pieper Chairman-Supervisory Board
Thomas Treß Chief Financial Officer
Bernd Geske Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber