Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  NASDAQ OMX STOCKHOLM  >  Ericsson AB    ERIC B   SE0000108656

ERICSSON AB

(ERIC B)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

CDU-Abgeordneter Amthor pocht auf Fraktionsmitsprache bei Huawei

26.11.2019 | 05:41

BERLIN (dpa-AFX) - Im Streit über die Zulassung des chinesischen Telekomausrüsters Huawei beim Ausbau des schnellen 5G-Mobilfunks pocht der CDU-Abgeordnete Philipp Amthor auf ein Mitspracherecht der Unionsfraktion. Der Beschluss des CDU-Parteitags vom Samstag stelle sich glasklar gegen Anbieter, die von fremden Staaten kontrolliert würden, sagte Amthor der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. "Das ist bei allen chinesischen Anbietern offensichtlich der Fall, weshalb ich es für geradezu abenteuerlich halte, aus dem Beschluss eine Offenheit für Anbieter wie Huawei oder ZTE herauszulesen."

Amthor nannte den Parteitagsbeschluss zur Sicherheit beim 5G-Netzausbau einen guten Kompromiss. Er bedeute allerdings nicht das Ende der Debatte, sondern sei vielmehr die Grundlage für die weitere politische Diskussion über den Umgang mit chinesischen Ausrüstern. "Eine entsprechende Umdeutung wäre aus meiner Sicht ein offener Affront gegenüber vielen Bundestagskollegen, die sich um die Sicherheit unserer kritischen Infrastruktur und um die Integrität unseres Nachrichtendienstverbundes sorgen."

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hatte am Sonntagabend in der ARD-Sendung Anne Will auf die bekannte Tatsache hingewiesen, dass die Bundesregierung in den geplanten Regeln zur Zulassung zum 5G-Ausbau keine konkreten Firmen nennen will - auch nicht Huawei. Das entsprechende Gesetz werde die Sicherheitskriterien festlegen - aber nicht den Ausschluss einzelner Firmen, bekräftigte Altmaier./bk/DP/zb


© dpa-AFX 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE TELEKOM AG 0.33%15.17 verzögerte Kurse.3.81%
ERICSSON AB 0.58%104.95 verzögerte Kurse.27.94%
NOKIA OYJ 0.62%3.4105 verzögerte Kurse.2.93%
VODAFONE GROUP PLC -0.46%125.04 verzögerte Kurse.-14.36%
Alle Nachrichten auf ERICSSON AB
17.11.MASON-STUDIE : Schweiz wird europaweit am stärksten von 5G-Netzen profitieren
TE
10.11.Goldman lässt Ericsson auf 'Conviction Buy List'; Ziel 124 Kronen
DP
10.11.Credit Suisse belässt Ericsson auf 'Outperform' - Ziel 130 Kronen
DP
02.11.Barclays senkt Ziel für Nokia auf 2,90 Euro - 'Equal Weight'
DP
29.10.Nokia streicht Gewinnziele zusammen und richtet sich neu aus
RE
29.10.Nokia streicht Gewinnziele zusammen und richtet sich neu aus
RE
22.10.Goldman hebt Ziel für Ericsson an - 'Conviction Buy List'
DP
22.10.Credit Suisse hebt Ericsson-Ziel auf 130 Kronen - 'Outperform'
DP
22.10.JPMorgan hebt Ziel für Ericsson auf 120 Kronen - 'Overweight'
DP
21.10.Aktien Europa Schluss: Corona-Sorgen lassen Börsen einknicken
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ERICSSON AB
25.11.TELEFONAKTIEBOLAGET LM ERICSSON : VODAFONE NETWORK TAKES TO THE SKY TO ENSURE SA..
AQ
25.11.ERICSSON : teams up with Chunghwa Telecom to connect Ørsted offshore wind farms
PU
24.11.ERICSSON : Zlatan wins 12th Golden Ball in Sweden, Eriksson wins women's prize
RE
24.11.TELEFONAKTIEBOLAGET LM ERICSSON : MTS and Polymetal to launch Russia's first com..
AQ
23.11.ERICSSON : MTS and Polymetal to launch Russia's first commercial 5G-ready dedica..
PU
23.11.TELEFONAKTIEBOLAGET LM ERICSSON : Correction of date for Ericsson's fourth quart..
AQ
20.11.EXCLUSIVE : German draft IT security law strives for consensus on telecoms vendo..
RE
20.11.German draft IT security law strives for consensus on telecoms vendor risks
RE
20.11.TELEFONAKTIEBOLAGET LM ERICSSON : Correction of date for Ericsson's fourth quart..
AQ
18.11.Ericsson takes issue with Swedish ban on Huawei - FT
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 230 Mrd. 26 984 Mio 24 562 Mio
Nettoergebnis 2020 15 421 Mio 1 807 Mio 1 645 Mio
Nettoliquidität 2020 20 164 Mio 2 363 Mio 2 151 Mio
KGV 2020 22,4x
Dividendenrendite 2020 1,51%
Marktkapitalisierung 349 Mrd. 40 888 Mio 37 186 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,43x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,32x
Mitarbeiterzahl 99 826
Streubesitz 89,0%
Chart ERICSSON AB
Dauer : Zeitraum :
Ericsson AB : Chartanalyse Ericsson AB | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ERICSSON AB
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 117,52 SEK
Letzter Schlusskurs 104,35 SEK
Abstand / Höchstes Kursziel 34,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,6%
Abstand / Niedrigstes Ziel -9,92%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Erik Börje Ekholm President, Chief Executive Officer & Director
Ronnie Leten Chairman
Carl Mellander CFO, Senior VP & Head-Group Function Finance
Erik Ekudden Chief Technology Officer & Senior Vice President
Torbjörn Nyman Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ERICSSON AB27.94%40 888
CISCO SYSTEMS, INC.-11.38%179 584
FOXCONN INDUSTRIAL INTERNET CO., LTD.-23.37%42 307
MOTOROLA SOLUTIONS, INC.6.82%29 180
ZTE CORPORATION0.88%22 909
NOKIA OYJ2.93%22 736