Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

FACEBOOK INC

(FB)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Messenger-App Threema profitiert von Diskussion um WhatsApp-AGB

13.01.2021 | 12:38

Zürich (awp) - Der Schweizer Kurznachrichtendienst Threema profitiert von den Diskussionen um die neuen Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien des Platzhirschen WhatsApp. Während viele Nutzer der Facebook-Tochter die App von ihren Geräten löschen, steigen die Downloadzahlen der kostenpflichtigen Threema-App rasant an. Auch die Gratis-Alternativen Telegram und Signal legen deutlich zu.

"Die Zahl der Downloads hat sich seit dem vergangenen Donnerstag etwa verfünffacht", sagte Threema-Sprecher Roman Flepp am Mittwoch gegenüber AWP. "Normalerweise liegen sie bei einigen Tausend pro Tag, jetzt bei mehreren Zehntausend."

Auslöser des WhatsApp-Exodus sind offenbar Befürchtungen, dass mit den geänderten AGB künftig viele persönliche Daten mit anderen Facebook-Unternehmen geteilt werden. Die Nutzer müssen die neuen Bedingungen bis zum 8. Februar akzeptieren.

Threema wirbt damit, dass sich der Dienst auch komplett anonymisiert nutzen lässt und weder Mobilnummer noch Email-Adresse nötig sind. Bei der Sicherheit wird neben der Verschlüsselung auch gerne auf den Standort der Server in der Schweiz verwiesen. Im Unterschied zu den Wettbewerbern muss man beim Download der App für Android oder Apple aber zahlen, derzeit 3 Franken. "Wenn Sie nicht für ein Produkt bezahlen, sind sie selbst das Produkt", lautet ein Motto von Threema.

Wachstum über deutschsprachigen Raum hinaus

Im September 2020 war der deutsche Finanzinvestor Afinum bei dem Unternehmen mit Sitz in Pfäffikon, Schwyz, eingestiegen. Die vom Investor bereitgestellten Ressourcen sollen helfen über den deutschsprachigen Raum hinaus zu wachsen und Freiräume für "visionäre neue Ideen und Projekte" zu eröffnen, wie es hiess. Zudem wurde mit der Threema Holding AG in Zürich eine Dachgesellschaft gegründet. Das soll mehr Flexibilität etwa beim Thema Mitarbeiterbeteiligung schaffen. Die drei Gründer und Entwickler führen das Unternehmen weiterhin und bleiben mit einem "wesentlichen Anteil" an der Gesellschaft beteiligt.

Im Oktober 2020 bezifferte das Unternehmen mit knapp 30 Mitarbeitenden die Zahl der Nutzer auf rund 8 Millionen. Auf die Unternehmenslösung Threema Work entfallen davon mehr als 2 Millionen in rund 5'000 Unternehmen, Behörden, Verbänden und Schulen, wie es weiter hiess. Zu den Kunden zählen etwa auch Schweizer Bundesbehörden, Bosch, Daimler oder Lehrkräfte des Landes Baden-Württemberg.

Im Vergleich zu WhatsApp und Telegram ist Threema weiterhin ein Zwerg. Die Facebook-Tochter hat weltweit mehr als 2 Milliarden Nutzer (Stand Februar 2020) und Telegramm 500 Millionen. Letztere meldete mehr als 25 Millionen Neuregistrierungen in den vergangenen 72 Stunden. Auch der US-Anbieter Signal mit rund 10 Millionen Nutzern verbuchte zuletzt ebenfalls einen starken Anstieg der Download-Zahlen, der von einem Tweet von Tesla-Chef Elon Musk noch verstärkt wurde.

Bereits in der Vergangenheit hatte Threema von Sorgen um die Datenverwendung bei WhatsApp profitiert, so etwa im Frühjahr 2014 als der amerikanische Kurznachrichtendienst von Facebook für rund 19 Milliarden Dollar übernommen wurde. Der Name der Firma leitet sich aus dem ursprünglichen Namen der Anwendung ab, die einmal EEEMA (End-to-End Encrypted Messaging Application) hiess.

yr/sta


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. 0.15%149.48 verzögerte Kurse.12.65%
DAIMLER AG 0.40%82.06 verzögerte Kurse.41.43%
FACEBOOK INC 0.32%341.88 verzögerte Kurse.25.16%
TESLA, INC. 3.26%894 verzögerte Kurse.26.69%
Alle Nachrichten zu FACEBOOK INC
12:12Snapchat in Sorge wegen Apples Datenschutz - Aktie bricht ein
RE
11:43Kurssturz für Snap-Aktie nach Problemen mit Apples Datenschutz-Regeln
DP
11:17NABATI FOODS GLOBAL INC. : Nabati Plant EggzT jetzt erhältlich bei The Grocery Outlet in O..
DJ
11:17BILLY GOAT BRANDS LTD. : Billy Goat Brands Beteiligungsunternehmen Sophie's Kitchen wurde ..
DJ
11:17NABATI FOODS GLOBAL INC. : Nabati Foods lanciert Flüssigeier auf Pflanzenbasis in den USA.
DJ
10:44Thailand weitet Öffnung zum 1. November auf 46 Länder aus
DP
09:38Facebook und französische Verlage treffen Lizenz-Vereinbarung
AW
09:00ÜBERBLICK am Morgen/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
DJ
07:36MORNING BRIEFING - USA/Asien -2-
DJ
07:32MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2-
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FACEBOOK INC
11:17PRESS RELEASE : Enapter publishes SASB data for the first time
DJ
11:15CHINA EVERGRANDE : Equities eye third week of gains after tech boost, dollar dips
RE
07:43FACEBOOK : Russian Regulator To Fine Facebook 10% Of Annual Turnover On Repeated Violation..
MT
21.10.Snap shares plunge 25% as Apple privacy changes hit ads business
RE
21.10.DIGITAL WORLD ACQUISITION : Trump's social media deal ignites 350% gain in SPAC's shares
RE
21.10.FACEBOOK : lacks transparency on high-profile users, oversight board says
AQ
21.10.U.S. drops tariff threat in digital tax transition deal with European countries
RE
21.10.What is Trump's new venture and what are its odds of success?
RE
21.10.DIGITAL WORLD ACQUISITION : Skyrockets After Trump Media & Technology Group Merger Deal; F..
MT
21.10.FACEBOOK : Oversight Board Says Company Withheld Information, Will Review 'Cross-Check' Sy..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu FACEBOOK INC
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 119 Mrd. - 109 Mrd.
Nettoergebnis 2021 40 397 Mio - 37 030 Mio
Nettoliquidität 2021 79 410 Mio - 72 791 Mio
KGV 2021 24,3x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 964 Mrd. 964 Mrd. 884 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 7,41x
Marktkap. / Umsatz 2022 6,00x
Mitarbeiterzahl 63 404
Streubesitz 84,0%
Chart FACEBOOK INC
Dauer : Zeitraum :
Facebook Inc : Chartanalyse Facebook Inc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends FACEBOOK INC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 52
Letzter Schlusskurs 341,88 $
Mittleres Kursziel 416,42 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Mark Elliot Zuckerberg Chairman & Chief Executive Officer
David M. Wehner Chief Financial Officer
Michael Todd Schroepfer Chief Technology Officer
Atish Banerjea Chief Information Officer
Sheryl Kara Sandberg Chief Operating Officer & Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
FACEBOOK INC25.16%963 912
TWITTER, INC.20.78%52 077
KUAISHOU TECHNOLOGY0.00%52 008
MATCH GROUP, INC.16.10%49 560
BUMBLE INC.0.00%6 740
GREE, INC.52.23%1 680