Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Russland
  4. Moscow Micex - RTS
  5. Public Joint Stock Company Gazprom
  6. News
  7. Übersicht
    GAZP   RU0007661625

PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM

(GAZP)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Gazprom : An der zweiten Linie des Gasverarbeitungswerkes Amur sind Einstellungs- und Inbetriebnahmearbeiten im Gange

18.06.2021 | 19:25

PRESSEMITTEILUNG

Pressemitteilung

17. Juni 2021, 20:20 Uhr

Der Vorstand der PAO Gazprom nahm Informationen über Abläufe bei der Umsetzung des Bauprojektes für das Gasverarbeitungswerk Amur zur Kenntnis. Besonderes Augenmerk galt dem Start der ersten technologischen Linie, der am 9. Juni erfolgt war, sowie Abläufen bei Einstellungs- und Inbetriebnahmearbeiten an der zweiten Linie, wo die Montage von Grund- und Hilfsausrüstung abgeschlossen worden war.

[Link]

Gasverarbeitungswerk Amur

Festgestellt wurde, dass dieser Betrieb für das moderne Zentrum für Gasverarbeitung und Gaschemie, das im russischen Fernen Osten entsteht, tragend ist.

Der Bau des Gasverarbeitungswerkes Amur erfolgt nach Zeitplan. Das Projekt ist bereits zu 76,5 Prozent umgesetzt.

An der dritten und vierten technologischen Linie sind Gastrennungsanlagen komplett installiert. Dort werden Rohr- und Kabelleitungen weiterhin verlegt, Abdichtungen aufgetragen und Metallkonstruktionen mit anschließender Brandschutzbeschichtung montiert. Für die fünfte Linie sind Arbeiten am Fundament abgeschlossen. Dort laufen Vorbereitungen auf die Montage von Kolonnen für Entethanisierung und Entmethanisierung sowie von Vorverdichteranlagen. Für die sechste Linie werden Fundamente gegossen und Metallkonstruktionen montiert.

Mit routinemäßigen Großfrachtlieferungen von Ausrüstung mit Fluss- und Seeschiffen an den Standort des Betriebes wurde begonnen. Während der Schifffahrt im Sommer 2021 sollen insgesamt 51 großtonnagige Ausrüstungseinheiten mit einem Gesamtgewicht von 5.500 Tonnen geliefert werden.

Außerdem wird demnächst ein Logistikzentrum für die Abfertigung von isothermischen Helium-Containern (Helium-Hub) in der Umgebung von Wladiwostok in Betrieb genommen. Es wird für Lieferungen von flüssigem Helium aus dem Gasverarbeitungswerk Amur auf den Weltmarkt benötigt.

Die Container mit flüssigem Helium werden zwischen dem Gasverarbeitungswerk, dem Hub und den Häfen in der Verwaltungsregion Primorje mittels Zugschleppern für den Fernverkehr, die mit verflüssigtem Erdgas (LNG) betrieben werden, transportiert. Für die Betankung von Fahrzeugen wurde im Hub eine kleintonnagige Anlage für die LNG-Herstellung gebaut.

Hintergrundinformation

Das Gasverarbeitungswerk Amur wird in der Umgebung der Stadt Swobodny im Verwaltungsgebiet Amur gebaut. Die geplante Kapazität des Betriebes wird 42 Milliarden Kubikmeter Gas jährlich betragen.

Am 9. Juni 2021 fand im Beisein des Präsidenten der Russischen Föderation, Vladimir Putin, die feierliche Inbetriebnahme der ersten technologischen Linie des Gasverarbeitungswerkes Amur statt. Es gehört zu den weltweit leistungsstärksten Betrieben. Die Umsetzung dieses derartig großangelegten Projektes auf dem Gebiet der Weiterverarbeitung hat in der Geschichte der russischen Gasbranche nicht ihresgleichen.

Die Bauarbeiten an der ersten technologischen Linie wurden strikt nach Zeitplan abgeschlossen. Die Inbetriebnahme von fünf weiteren Linien wird mit zunehmenden Gastransportmengen durch die Power of Siberia einhergehen. Ab 2025 wird das Gasverarbeitungswerk seine volle geplante Kapazität erreichen.

Produkte des Gasverarbeitungswerkes Amur sind marktfähiges Erdgas (Methan) sowie werthaltige Komponenten, die für die Gaschemie und andere Industriezweige daraus extrahiert werden. Anhand hochmoderner Ausrüstung und fortgeschrittener Kryotechnologien werden dort bei voller Auslastung 2,4 Millionen Tonnen Ethan, 1,5 Millionen Tonnen verflüssigter Kohlenwasserstoffgase (LPG) und 200.000 Tonnen Pentan-Hexan-Fraktion hergestellt. Zum Hauptverbraucher von Ethan und LPG aus dem Gasverarbeitungswerk Amur wird der Gaschemiekomplex Amur (gemeinsames Projekt von SIBUR und Sinopec).

Zu den wichtigsten Produkten des Gasverarbeitungswerkes Amur gehört Helium. Dies ist ein äußerst gefragtes Element für die Hightech-Industrie. Das Gasverarbeitungswerk Amur wird im Hinblick auf die Helium-Produktion (60 Millionen Kubikmeter pro Jahr) zum weltweiten Spitzenreiter.

Investor, Auftraggeber und Betreiber des Gasverarbeitungswerkes Amur ist die Gazprom Pererabotka Blagoveshchensk (gehört der Gazprom-Gruppe an). Das Baumanagement übernahm die Aktiengesellschaft NIPIGAZ, die der SIBUR-Gruppe angehört.

Verwaltung für Information der Gazprom


Kontakte für Medien

+7 812 609-34-21
+7 812 609-34-32

+7 812 613-29-27

pr@gazprom.ru

Kontakte für Investoren

+7 812 609-41-29

ir@gazprom.ru

Gazprom in sozialen Netzwerken

Weitere Artikel zum Thema

Disclaimer

OAO Gazprom published this content on 17 June 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 18 June 2021 17:24:05 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM
26.07.GAZPROM : Kommentar zur Erklärung des Vorstandsvorsitzenden der Naftogaz of Ukra..
PU
23.07.ALEXEY MILLER : „Gazprom behandelte die Nord Stream 2 immer als ein Wirtsc..
PU
23.07.GAZPROM : und Russian Helicopters unterzeichneten ein Abkommen über Zusammenarbe..
PU
23.07.Ukraine beantragt Konsultationen zu Nord-Stream-2-Deal
DP
23.07.Schwesig kritisiert Baerbock wegen Ablehnung von Nord Stream 2
DP
22.07.KREML : Russland bereit zu Verhandlungen über Gastransit durch Ukraine
DP
22.07.BAERBOCK : Vereinbarung zu Nord Stream ist keine Lösung
DP
22.07.Polen kritisiert '180-Grad-Wende' der USA bei Nord Stream 2
DP
22.07.EU-Kommission will Einigung zu Nord Stream 2 auf EU-Ebene diskutieren
DP
22.07.Wirtschaft begrüßt Einigung zu Nord Stream 2
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM
26.07.GAZPROM : On changes or updates to information previously published in newsline ..
PU
26.07.ENERGISME : Activité du premier semestre 2021.
DJ
26.07.ENERGISME : First-half 2021 revenue.
DJ
26.07.ALEXEY MILLER : "Gazprom has always approached Nord Stream 2 as an economic proj..
AQ
26.07.GAZPROM : Comment on statement of Yury Vitrenko, CEO of Naftogaz of Ukraine
PU
26.07.GAZPROM : Nord Stream Completes Maintenance Work on Twin Gas Pipelines
MT
23.07.ALEXEY MILLER : “Gazprom has always approached Nord Stream 2 as an economi..
PU
22.07.Merkel defends U.S. Nord Stream 2 deal as Ukraine cries foul
RE
22.07.WRAPUP 2-Merkel defends U.S. Nord Stream 2 deal as Ukraine cries foul
RE
22.07.GAZPROM : Ukraine says Nord Stream 2 deal fails to allay security fears
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 123 Mrd. - 113 Mrd.
Nettoergebnis 2021 22 193 Mio - 20 376 Mio
Nettoverschuldung 2021 46 415 Mio - 42 614 Mio
KGV 2021 4,01x
Dividendenrendite 2021 12,4%
Marktkapitalisierung 89 814 Mio 89 683 Mio 82 460 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,10x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,07x
Mitarbeiterzahl 477 600
Streubesitz 50,5%
Chart PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM
Dauer : Zeitraum :
Public Joint Stock Company Gazprom : Chartanalyse Public Joint Stock Company Gazprom | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 12
Letzter Schlusskurs 3,80 $
Mittleres Kursziel 4,53 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 19,1%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Alexei Borisovich Miller Deputy Chairman & Chairman-Management Board
Viktor Alexeevich Zubkov Chairman
Denis Vladimirovich Fedorov Head-Marketing & Administration Department
Yuri Stanislavovich Nosov Head-Administration Department
Timur Askarovich Kulibayev Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM31.46%89 683
SAUDI ARABIAN OIL COMPANY-0.71%1 851 902
ROYAL DUTCH SHELL PLC13.38%150 027
PETROCHINA COMPANY LIMITED34.17%124 377
TOTALENERGIES SE3.29%113 693
ROSNEFT OIL COMPANY31.56%70 488